Jump to content

aviateur7000

Members
  • Content Count

    6
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About aviateur7000

  • Rank
    Flight Student - Groundwork

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo, cool - das muss ich mir mal ansehen. Ich habe heute mal meine Grafikkarte ersetzt: MSI GeForce GTX 1060 Gaming X 6G ausgebaut und MSI GeForce RTX 2070 SUPER Gaming X, 8GB eingebaut und mal kurz angetestet. Jetzt sind alle Instrumente eigentlich sehr scharf. Die ist jedenfalls wesentlich besser geeignet für VR, da war die erste wirklich die Minimalkonfiguration. Weitere Erfahrungen werden folgen ...
  2. nee, es ist nur der Avionic Bus 1 vorbelegt und zwar "Bordelektrik einschalten" bzw. ... ausschalten; dabei wird am virtuellen Cockpit der Schalter "Avionics Bus 1" geschaltet und u.a. das Garmin GNS 530 eingeschaltet. Das Garmin GNS 430 (das untere der beiden GPS/COM-Einheiten) geht erst an, wenn am virtuellen Cockpit der Schalter "Avionics Bus 2" geschaltet wird. Diesen finde ich in den Zuordnungen aber nicht bzw. weiß nicht, wie der dort heißt. Ist aber nur ein Schönheitsfehler (Jammern auf hohem Niveau). Es wird sicher einer Lösung dazu geben, sobald ich das raus hab, werde ich es noch mal posten. In jedem Fall macht das Steuerhorn Spaß 😉
  3. Hallo Ludger, ich habe mir dieses Steuerhorn gegönnt und bin wirklich begeistert. In der Windows-Version von X-Plane 11 (bei mir die Version 11.40) wird dieser auch direkt erkannt und sinnvoll vorbelegt. Ich nutze X-Plane auch unter Linux (da das ja geht und ich begeisterter Linuxer bin) - da muss ich die Schalter und Achsen manuell zuweisen, aber auch da funktioniert das Steuerhorn anstandslos. Die Verarbeitung finde ich sehr gut und das fliegen fühlt sich "echt" an. Mich erinnert das Steuerhorn sehr an das einer Piper Archer III (siehe Bild), wo die Trimmung ganz genau so funktioniert. Was mir allerdings nicht gelingen will: im Cessna 172 Cockpit den Schalter des Avionic Bus 2 zu zuordnen. Ich nutze den X-Plane aber auch noch nicht so lange und habe noch nicht richtig danach gesucht. Leider fehlt noch ein Kippschalter zum Zuordnen der Kraftstoffpumpe.
  4. Hallo, sorry, Eure Hinweise eben erst gelesen (war leider ne Zeit offline). Also was ich nun berichten kann: Wenn ich das Steuerhorn (Honeycomb - Alpha Flight Controls) zusätzlich anschließe, funktionieren auch die Kontroller zur Reverb einwandfrei und zwar eigentlich immer. Nur wenn ich ohne Steuerhorn fliegen will - dieses also gar nicht anschließe - geht es nicht. Ich habe halt das Steuerhorn nicht ständig im Betrieb, weil ich noch keinen dedizierten Simulatorplatz habe und ich dieses erst auf den Schreibtisch holen muss. Zum Schaffen muss ich es aber weg nehmen, aus Platzgründen. Und um mal eine Session zwischendurch zu fliegen, hätte ich dann rein virtuell gesteuert (weniger Aufwand). Ansonsten bin ich von der Reverb echt begeistert, muss aber sagen, ich kenne sonst keine VR Brille wirklich, die Reverb ist meine erste. Leider habe ich noch nicht die richtige Grafikkarte dazu. Als ich mir meinen Rechner zusammengebaut hatte, war VR noch kein Thema für mich. Ich habe lediglich eine Geforce GTX 1060, die prinzipiell geht, aber schon an ihre Grenzen kommt. Ich will aber demnächst aufrüsten auf eine RTX 2070 Super, ich denke, da wird die Reverb besser genutzt werden können. Wenn ich willische richtig verstehe, ist der Fehler erst seit der Version 11.40 aufgetaucht und bei älteren X-Plane-Versionen geht es. Dann muss der Fehler ja bei X-Plane liegen bzgl. der Kommunikation zwischen SteamVR und X-Plane. Aber wie bereits geschrieben, wenn ich das Steuerhorn mit nutze, geht es. Da brauche ich den Kontroller, weil ich keinen Throttle-Quadraten besitze; ich steuer also mit dem Steurhorn und nutze einen Controller zum Gasgeben bzw. Klappen setzen etc.
  5. Hallo, ich versuche gerade X-Plane 11.40 mit der HP Reverb zu nutzen. Ich habe dazu die Steam App SteamVR und Windows Mixed Reality for SteamVR installiert. Die VR Hardware wird in der Windows Mixed Realiry Umgebung korrekt erkannt und in den Einstellungen kann ich die VR Hardware aktivieren. Am Anfang, im Hangar, kann ich dann auch den Flug auswählen. Aber sobald ich im Cockpit "sitze", funktionieren die Controller nicht mehr korrekt. Der Trigger hat dann keine funktion mehr und ich kann daher keine Bedienelemente betätigen. Auch bekomme ich beim Betätigen der Menütaste kein Menü. Ich hatte einmal eine Session hinbekommen, allerdings unter verwendung des Steuerhorns (Honeycomb - Alpha Flight Controls). Da hatte ich es (keine Ahnung wie) geschafft, dass ich mit den Triggern die Bedienelement nutzen konnte - gesteuert habe ich also mit dem Steuerhorn und Gas und Mixture mit dem HP Controller. Und das war wirklich beeindruckend. Nun wollte ich eine weitere Session fliegen, jetzt will mir das einfach nicht mehr gelingen, es kommt immer zu dem oben geschilderte Verhalten. Hat jemand eine Idee? Vielen Dank für Eure Tipps und Grüße
×
×
  • Create New...