Jump to content

Beamtair

Members
  • Posts

    20
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Beamtair

  1. Oh hallo auch Erwin, ich sehe gerade, dass Du mir genau das auch so erklärt hast. Vielen Dank auch dafür, auch wenn sich das jetzt überschnitten hat und ich von alleine draufgekommen bin. Nochmal liebe Grüße Udo
  2. Hallo Rudi, vielen Dank! Mit Deiner Hilfe bin ich weitergekommen. Ich musste den Inhalt der neuen (kleinen) aircraft.cfg händisch in die bestehende aircraft.cfg über den editor einfügen und entsprechend anpassen. Jetzt klappt es. Jetzt wäre noch interessant zu wissen, ob nur ich diese Probleme hatte oder die anderen FSX-User alle Genies sind, die von alleine auf diese Lösung gekommen sind... Auf alle Fälle kann ich mich auch an die anderen Bemalungen machen. Liebe Grüße Udo
  3. Also ich bin auch mit der QualityWings zufrieden... Gruß Udo
  4. Hallo, das Prinzip ist beim FSX das selbe. Allerdings wird mir als Speicherort der Flusihauptordner im Laufwerk C: angeboten, was bei mir keinen Sinn macht, da der FSX auf einem anderen Laufwerk installiert ist. Ändere ich den Laufwerknamen ab und lasse den Rest stehen, wird im richtigen Laufwerk unterhalb des Hauptordners nochmals ein Flight Simulator X - Hauptordner angelegt, darunter die Verzeichnisse SimObjects/Airplanes/feelthere PIC A332GE. Diese Ordner stehen dann aber parallel zum richtigen SimObjects/Airplanes/feelthere PIC A332GE-Verzeichnis, in dem die standardmäßig installierten Wilco-Busse mit Airbusbemalung stehen. Im Prinzip ist die Frage folgende: Der heruntergeladene bzw. installierte Feelthere PIC A332GE-Ordner hat folgenden Inhalt: eine aircraft.cfg mit 1 KB den Texture-Ordner mit der neuen Bemalung, z.B. Texture.AFR Der Texture-Ordner muss sicherlich in das übergeordnete Verzeichnis, des Airbus-Typs, hier "feelthere PIC A332GE" und liegt dann das auf gleicher Ebene mit dem Texture-Ordner für die Standardbemalung (oder muss ich den neuen Texture-Ordner als Unterverzeichnis des alten Texture-Ordner anlegen?) Was mache ich aber mit der 1KB kleinen neuen aircraft.cfg, da ich ja kaum die bestehende 15 KG große aircraft.cfg mit dieser ersetzen darf? Also, dafür, dass alles automatisch funktionieren sollte, hab ich ganz schön viel Aufwand mit den neuen Liveries. Bei meinen anderen Fliegern (Airbus X, iFly 737, und QW757) gabs diese Probleme jedenfalls nicht... Gruß Udo
  5. Hallo Rudi, leider bei mir schon. Im Zuge der Installation wird man nach dem Speicherort gefragt, vielleicht mache ich da ja was falsch. Ich habe den Ordner, z.B. feelthere PIC A332RR, in das Verzeichnis "airplanes" des FSX kopiert und dann die doppelten Dateien ersetzen lassen und - da das nicht geklappt hat - später nur den neuen Texture-Ordner in das jeweilige Verzeichnis des Models eingefügt. War aber auch nix... Wahrscheinlich mache ich da gerade irgendwas Grundlegendes falsch, komme aber nicht drauf, was. Gruß Udo
  6. Hallo zusammen! Habe die Rabattaktion genutzt, mir die großen Wilco-Airbusse zuzulegen. Bei den Standardbemalungen (Airbus-Werkslackierung) klappt auch alles wie gewünscht. Deswegen habe ich von Wilco einige Zusatzlivieries installiert. Lade ich aber einen Airbus mit der Zusatzbemalung, fällt der Flieger direkt nach dem Laden entweder aus 2 m Höhe auf den Beton (und stürzt dann quasi ab) oder - wenn es nicht zum Absturz kommt - fehlt z.B. die Virtuelle Cockpitansicht. Hat jemand anderes diese Probleme auch? Wo könnte das Problem liegen? Die heruntergeladenen Dateien für die Zusatzbemalungen enthalten den Texture-Ordner und eine (allerdings nur 1 KB große) aircraft.cfg-Datei. Grüße Udo
  7. Hallo Frankforter, schau mal weiter unten im Forum unter der Überschrift "Airbus X Problem" (gestartet am 21.07.2011). Dort gibts Tipps für die Schubproblematik und für Joysticks. Ich persönlich kann mir das Fliegen ohne Joystick gar nicht vorstellen. Und es muss auch nicht der teuerste Joystick sein, ich bin mit meinem schon mehrere Jahre alten Saitek Joystick für um die 30€ zufrieden. Gruß Udo
  8. Hallo Raymod, kein Problem... Bin erleichtert, dass ich tatsächlich keinen an der Waffel habe... Gruß Udo
  9. Nachtrag von mir: Wenn ihr meint, es steht nichts über den Aufpreis von AirbusX auf die ProEdition auf der Aerosoft-Seite, dann habt ihr natürlich recht. Genau diesen Aufpreis möchte ich ja von Aerosoft wissen. In früheren Forumbeiträgen wurde wiederholt gesagt, dass die Besitzer von AirbusX nur einen Aufpreis für die ProEdition zahlen müssen, nicht aber den Komplettpreis. So, jetzt hoffe ich, dass alle Klarheiten endgültig beseitigt sind. Gruß Udo
  10. Hallo zusammen! Also wenn ich auf der offiziellen Aerosoft-Seite auf den "Im Vorverkauf"-Button der linken Spalte drücke, erscheint dort an 8. Stelle der AirbusX in der ProEdition. Release voraussichtilch 25.11.2011. Jetzt schon vorbestellbar für 20% Rabatt aufgrund des Aerosoft-Jubiliäums.... Wenn alle anderen das nicht sehen, habe ich entweder einen an der Waffel oder eine andere Aerosoft-Seite.... Bei der AirbusX ProEdition muss es sich doch um die erweiterte Version des AirbusX handeln, oder etwa nicht??? Gruß Udo
  11. Hallo Aerosoft, der AirbusX Pro Edition ist ja nun erfreulicherweise im Vorverkauf und dieser Tage im Rahmen der Jubiläumsaktion auch um 20% verbilligt zu erwerben. Da Besitzer des "normalen" AirbusX nach den bisherigen Meldungen das Upgrade auf die Pro Edition verbilligt bekommen sollen, würde mich interessieren, ob der Aufpreis schon bekannt ist und ob bzw. wie man auch schon die jetzige Rabattaktion nutzen kann. Liebe Grüße Udo
  12. Oh! Hallo Fabian, vielen Dank für diese Info! Hatte schon nicht mehr mit einem offiziellen Statement gerechnet und befürchtet, ich muss es nochmal im englischsprachigen Forum versuchen. Aber so bleibt Euch ein "Ai häf ä kweschtion" erspart.... Na dann warte ich nochmal ab, was das Gespräch mit Mathijs ergibt. Vielleicht kann man ja auch schon was über die Zeitschiene sagen. Liebe Grüße Udo
  13. Danke für Eure Antworten! Vielleicht bekommen wir ja noch ein Statement von offizieller Seite... Mit den SID's und STAR's wäre mir auch schon viel geholfen. Ich möchte nicht unbedingt noch einen neuen A320/321 von FSL oder von wem auch immer kaufen. Grüße Udo
  14. Hallo zusammen! Jetzt fliege ich den Airbus schon einige Zeit und habe meinen Spaß damit. Ich bin mit dem Bus inzwischen auch soweit vertraut, dass ich etwas mehr Komplexität vertragen könnte. Daher die Frage: Was ist eigentlich aus den Plänen geworden, eine "Professional"-Version des Airbus nachzuschieben. Vor einiger Zeit war mal eine kostenpflichtige Erweiterung im Gespräch, ich habe aber hier im Forum nichts mehr Aktuelles darüber gefunden (und dabei hoffentlich nichts übersehen...). Grüße Udo
  15. Wie das Ganze übrigens aussieht, habe ich mal in der beigefügten pdf-Datei zusammengefasst. Die AI-Flieger kommen auch ziemlich spät und steil in Stuttgart an... P.S. Das muss in der Anlage natürlich beim 2. Bild heißen: ...nach der LANDUNG... AI.pdf
  16. Hallo Burkhard, ja, ja, habe auch schon richtig Angst vor denen... ;-) So wie es aussieht, muss ich wohl in Stuttgart mit robbenden Flugzeugen leben und hoffen, dass der Spaß vorbei ist, sobald EDDS in der Germain Airports-Reihe erschienen ist und ich diesen installiert habe. Soll ja noch ein Weilchen dauern. Übrigens: Obwohl der Flughafen Karlsruhe-Baden die selben Bedingungen hat, klappt da alles prima. Gruß Udo
  17. Leider nein... Im Ordner aerosoft/afd/scenery gibts nur eine AF2_EDDS.bgl und im Ordner My Traffic/scenery weder eine AF2... noch eine BR2 mit EDDS. Dafür gibts im Ordner VFR Germany 3/scenery eine Datei, die AIRPORT_FLATTENS.bgl heißt oder auch eine BADEN-WUERTTEMBERG_FLATTEN.bgl..., vielleicht liegts ja an denen????
  18. Hallo Burkhard, bisher nur VFR Germany Süd... Gruß Udo
  19. Heimatflughafen EDDS

    Intel Core i7 960, Ati Radeon 5770, Windows 7, FSX

  20. Hallo zusammen, habe seit wenigen Tagen My Traffic 2010 im FSX. Die My-Traffic-Flieger versinken bei der (sichtlich harten) Landung in EDDS (FSX-Standardflughafen) bis zum "Bauch" in der Landebahn und robben so auch zum Gate. Der bereits auf dem Flughafen stehende und startende Verkehr ist richtig dargestellt. Auf anderen Flughäfen (zumindest bei German Airports 3x) läuft alles perfekt, die Flieger landen einigermaßen sanft und bleiben auf den Füßen... Kennt jemand die Lösung? Liebe Grüße Udo
×
×
  • Create New...