Jump to content

Michi55

members
  • Content Count

    6
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Michi55

  • Rank
    Flight Student - Groundwork

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo Olaf, so wie Du es beschrieben hast, ist das Vorgehen auch richtig: "Ich habe dann in den Systemeinstellungen, Sicherheit die Seite Allgemein geöffnet und in der oberen Meldung auf "Abbrechen" geklickt. Dann kam eine entsprechende Meldung in den Systemeinstellungen, womit ich dann das entsprechende mac.xpl freigegeben habe. Nachdem keine Meldung mehr kam, habe ich X-plane neu gestartet. Beim erneuten Hochfahren habe ich die vorher freigegebenen mac.xpl noch öffnen müssen und in der Folge ebenfalls keine Fehlermeldung mehr erhalten." Mein Vorgehen auf: "öffnen der mac.xpl in dem X-Plane Ordner, war eine falsche Interpretation von mir.." Das hatte sich sehr wahrscheinlich so verhalten, dass ich erst beim Starten auf Abrechen ging, aber nicht gleich in die Systemeinstellungen geschaut habe. Ich interpretierte dadurch, dass das direkte "Öffnen" der Datei dazu führte, das die mac.xpl in den Systemeinstellungen erschienen ist" Ich habe das aber auch gestern Abend erst festgestellt. Ich musste meine 767 - 300 extended neu installieren, weil einiges nach dem Update mehr funktionierte und die vorherigen Aktionen nicht geholfen haben. Alleine für die 767 musste ich das Prozedere mit "öffnen > Bestätigen etc" 4 mal machen. Erst nach der Neuinstallation der 767 und der zusätzlichen Datenfreigabe funktioniert wieder alles. Auch einige Plugins wie z.Bsp. GRND Handling und X-Life musste ich neu installieren, die Freigaben bestätigen und danach funktionierten diese auch wieder ohne Probleme. Ob das alles an dem OS Update lag weiß ich nicht, aber wie Du auch schon angemerkt hast, mit Mojave lief alles. Bitte nochmals um Entschuldigung, für die fehlerhafte Interpretation bei der Datenfreigabe. Viele Grüße Michi
  2. Hallo zusammen, Lösung gefunden und vielleicht hilft es dem einen oder anderen. Im Ordner X-Plane nach "mac.xpl" gesucht. Diverse gefunden und auf Verdacht die mac.xpl von der 747-400 ausgewählt. Dann die Datei mit gedrückten "ctrl" geöffnet und gleich wieder geschlossen. Im Anschluss in den Sicherheitseinstellungen vom MAC (>Einstellungen > Sicherheit > Allgemein > Apps-Download erlauben von<) das öffnen der Datei erlaubt. Danach keine Fehlermeldung mehr beim Starten. Ob das jetzt am Update auf Catalina gelegen hat kann ich nicht sagen, aber vorher lief X-Plane ohne Fehler. Viele Grüße Michi
  3. Hallo zusammen, kurze Frage. Seit dem MAC Update auf macOS - Catalina10-15 (letzte Woche) bekomme ich beim Starten von XP11 (11.40b8 / lokal nicht Steam) die oben genannte Fehlermeldung (Screenshot). Wenn ich "Abbrechen" wäre fährt XP11 zwar hoch, so kann ich aber zum Beispiel die 767 - extended nicht starten oder Ground Handling wird erst gar nicht in die Plugins aufgenommen. Ein zurücksetzen und eine komplette Neuinstallation von XP11 hat nichts gebracht. Auch habe ich alle Ordner mit entsprechenden Rechten (Vererbung auf die Unterordner) versehen. Hat vielleicht noch Jemand eine Idee dazu? Viele Grüße und schon mal vielen Dank Michi
  4. Hallo Olaf, daran hat es nicht gelegen, X-Plane war eingetragen. Aber deine Antwort hat mich dann doch auf die richtige Spur gebracht, es hing an den Ordnerrechten. Ich habe das auch im Mac Forum gepostet. Vielleicht hilft es ja bei dem einen oder anderen. Vielen Dank für deine nette Antwort und Hilfe. Jetzt funktioniert die Boing extended auch bei mir:-) Viele Grüße Michi
  5. Hallo zusammen, ich habe mac OS Mojave 10.14.3 und nutze die X-Plane 11.31 Version (lokal nicht Steam). Im Dezember hatte ich mir die "Boeing767-Extended" Version zugelegt und auch gemäß der Installationsvorgaben für Mac installiert. Augenscheinlich funktionierte auch alles, aber nachdem ich die Boing als Flugzeug auswählte und der Ladevorgang begann, schaltet sich X-Plane nach ca. 20 Sekunden aus und es kam zu einer Fehlermeldung von Mac, die letztendlich nichts sagend war. Es wurde nur beschrieben welcher Prozess gescheitert ist "X-Plane". Ich habe dann erst einmal selbst versucht den Fehler zu lokalisieren bin aber nicht weitergekommen. Auch die Ticket Eröffnung bei Aerosoft & FlightFactor brachte mich nicht weiter. Beide haben auf die Berechtigung unter "Bedienhilfen" hingewiesen, X-Plane war berechtigt. Was mich auch stutzig machte war, dass alle "Standard" Flugzeuge funktionierten nur die neu zugekauften nicht. Nach einigen weiteren Analysen habe ich den Fehler endlich gefunden, jedenfalls hat es bei mir daran gelegen. Ich habe die Lösungsschritte in einem PDF zusammengefasst. Vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen. Es scheint so, dass die Berechtigungen auf Ordnerebene nicht weitervererbt werden und so konnte X-Plane nicht auf den Ordner Boing 767 extended zugreifen, was den Crash zur Folge hatte. Nachdem ich die Rechte auf die neuen Unterordner durchreichte, funktionierte X-Plane wieder. Viele Grüße Michi X-Plane Crash : Mojave.pdf
  6. Hallo Olaf, bitte entschuldige wenn ich hier noch einmal nachfrage, aber ich habe das gleiche Problem wie Homerun und auch ein Ticket mit dem Logfile bei JAR eröffnet, bisher kein Feedback (14 Tage). Da auch ich einen Mac habe und das Symptome gleich ist "ich Starte die Boeing767-Extended, oder A 330" und X-Plane schließt sich mit einer Fehlermeldung vom Mac würde mich dein angemerkter Lösungsschritt interessieren. Du geschrieben, dass die Lösung in einem anderen Threat beschrieben ist und ich gebe zu, ich finde diesen nicht. Bitte entschuldige den Umstand, aber kannst Du mir bitte kurz schreiben wo ich ihn finde. Ich bin noch sehr neu in der Community und deshalb vielleicht meine unnötige Frage. Kurz noch als Info, alle Standard Flieger Funktionieren bestens. Danke im Voraus und viele Grüße Michi
×
×
  • Create New...