Jump to content

CPTHolgsch

Members
  • Posts

    34
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Everything posted by CPTHolgsch

  1. Hallo und allen ein frohes Fest, ...erst einmal vielen Dank an Olli für die neueste AES Version. Ging recht zügig und alle neuen Airports sind nun abgedeckt. In Alicante habe ich aber ein kleines Problem entdeckt, dass erst mit der Installation und späteren Freischaltung der Version 2.09 dort aufgetreten ist. Die Jetways am neuen Terminal haben alle keine Texturen, sind komplett schwarz...! Woran liegt das und wie kann ich Abhilfe schaffen? (De- bzw. Neuinstallation des AP hat nicht geholfen. Alles andere funktioniert einwandfrei) Gruß Holgsch
  2. Danke für die Info. Ich habe den Fehler gemacht einen zu kleinen Parkplatz zu wählen (206-257). Die größeren (155-159B und 200-205) werden natürlich auch komplett unterstützt. @olli Die Idee mit dem Limo- oder Exclusive-Service wäre eine echte Bereicherung für AES. Ist sicher keine Kleinigkeit aber man könnte dieses Feature ja auch nur auf einigen ausgewählten Airports anbieten, oder? Ich würde mich darüber sehr freuen. Gruß Holgsch 2010-12-14_1-30-1-268.BMP 2010-12-14_1-30-22-715.BMP
  3. Hallo, habe -zugegebener Maßen- ein Luxusproblem... kann es sein, daß AES den general aviation Bereich von LEPA im südöstlichen Teil des Flughafens nicht komplett unterstützt? Ich bin gestern mit der Lineage dort gelandet und wie es sich natürlich gehört zum GA Parkbereich gerollt. Mit Marshaller den push-in bis zum setzen der Bremsen alles ok. Es kamen aber keine Gangway´s oder Gepäckwagen... Bei kleineren Fliegern, die ja nun mal hier in der Mehrzahl anzutreffen sind, kann ich das verstehen. Es sind dort aber auch sehr oft größere Business-jet´s zu sehen; Die sollten doch auch abgefertigt werden können? Leider verfügen (virtuell) nicht alle Jets über eigene stairs... sorry schon mal im Vorfeld für diese Banalität, Gruß Holgsch
  4. Dankeschön Günter, mehr wollte ich nicht wissen. lieben Gruß Holgsch
  5. ok, dann werde ich das so machen. Der Umstand, dass das so wie von condor184 beschrieben ist, war mir definitiv nicht bekannt. Im Übrigen war das meine erste Frage zu einem release-Datum eines Artikels. Ich bitte darum, mir das nachzusehen. Anhand meiner bisher geschriebenen Artikel oder Antworten müsste man auch erkennen können, dass ich nicht allzu oft hier im Forum unterwegs bin. Ganz sicher ist es aber auch so, dass ich nicht zu der Art Mensch gehöre, der jemanden an den Pranger stellen will. Wie oben schon erwähnt, ging es mir lediglich nur darum, zu erfahren, wann in etwa mit einer Veröffentlichung zu rechnen sei. Wie oft werden hier im Forum zu allen möglichen Dingen Fragen gestellt, die schon ein- oder mehrmals eine Erwähnung oder gar eine Problemlösung erfahren haben? Ich denke eine ausreichende Anzahl. Nicht jeder, der eine Frage hat, forstet das komplette Forum durch. Wie soll er denn wissen, wie solche Fragen überhaupt bewertet werden gerade wenn es um abstrakte und subtile gentleman´s agreement´s geht wie in diesem Fall. Mir war das nicht bekannt. Mir sofort zu unterstellen, ich wolle ja nur deshalb einen release-termin erfahren um Stunk zu machen, dementsprechend und "logisch schlussfolgernd" mir für diese wirklich nicht böse und nur allgemeine Frage direkt negative Bewertungen zu geben und eine "gute Imagepflege" zu suggerieren, finde ich, mit Verlaub gesagt, schon unverschämt. So wie es ausschaut, hat sich da wohl jemand bestimmtes auf meine Person eingeschossen. Ich werde mir in der nächsten Zeit wirklich gut überlegen, zu welchem Thema ich hier Stellung nehmen will und werde. Man möge mir auch das nachsehen. Seltsamerweise hatten alle User, die sich ähnlichen Unterstellungen zu erwehren hatten, dann damit doch recht. Desweiteren werde ich einen Leserbrief in Richtung "FS-Magazin" schreiben um völlig wertfrei und ohne jeden Spott über diesen Umstand zu berichten. Als potenzieller und guter Kunde der Firma Aerosoft werde ich mir diese Art und Weise jedenfalls nicht gefallen lassen. Möge sich jeder sein eigenes Bild machen. lieben Gruß Holgsch
  6. Oh, ähh... Entschuldigung, sorry aber tut mir wirklich sehr leid, wenn ich da irgend jemandem auf den schlips getreten bin. Ich bin aber auch ungeduldig. Ich wusste wirklich nicht - und das meine ich ernst und möchte auch so verstanden werden- dass das hier so ein heisses Eisen ist. Alles was ich wollte, war nur eine kleine, unverbindliche Information, wann denn so ca. oder in etwa mit einem release der fsx-versionen der genannten airports zu rechnen sei. Mehr nicht!! Oh Gott! Wie kann ich danach jetzt fragen? Und dann auch noch so unverschämt und fordernd? Und ich entschuldige mich ebenso dafür, dass ich über einen release-termin keinen blassen Schimmer habe, aber offensichtlich haben müsste, da ich ja keine Ahnung habe. Verstanden? Ich auch nicht so wirklich. Ehrlich! Ich werde mich jedenfalls hier nur immer wieder gerne wundern. Und ich denke, dass ist doch legitim. Oder folgt jetzt direkt die nächste negative Bewertung? schönen Tag Holgsch
  7. Ähmm... wie ist das denn bitte zu verstehen? Ist diese Frage so verwerflich? Habe ich da irgendetwas falsch gemacht? Das war durchaus ernst gemeint. Oder habe ich eine Info dazu irgendwo übersehen? Wenn ja, gebt mir bitte Bescheid. Danke. Ist schon interessant wie manche Menschen so ticken, ...oder? @ O. Papst: Du nimmst hier ,glaube ich zumindest, einiges viel zu persönlich und dir zu sehr zu Herzen. Passe. Ist nicht so mein Ding. Aber trotz allem sehr lustig!! Man beachte die Bewertung meiner Frage:D EDIT: Und dieser Frage! siehe unten rechts lieben Gruß Holgsch
  8. Und... ...wann erscheint denn die FSX Version? Und die FSX Version für Barcelona? Gruß Holgsch
  9. Hallo Marc, hast du einen account bei eads? klick wenn nicht, kannst du dich kostenlos registrieren. Hier findest du fast alle nötigen charts für ganz Europa. Sie sind relativ aktuell und immer verfügbar. Ich kann Sie dir aber auch per mail schicken wenn du möchtest. Sind nur drei Dateien. Gruß Holgsch:)
  10. Hallo Uwe, auch bei mir gab es mit den pmdg-fliegern anfangs unter win7 64 ein paar problemchen. Du musst nur folgendes beachten: - Wenn auf dem Rechner nur der fsx läuft, so solltest du Ihn auf einer anderen Partition als standardmäßig C: installieren. Das vermeidet übrigens bei allen add-on´s etwaige Administrator-Konflikte und die Programme laufen. Bei mir läuft der FSX auf einer eigenen Partition und habe seither keine Probleme mehr. -Deinstalliere beide (PMDG MD11 und 747) mit der Programme deinstallieren Option in der Systemsteuerung. Lösche ebenfalls den Ordner PMDG im FSX Ordner und auch die Ordner PMDG MD11 und PMDG 747 und 747F im FSX/Sim Objects/Airplanes Ordner manuell. Bevor du das alles machst, musst du noch unter C/Benutzer/dein Name/Application Data(AppData)/Roaming/Microsoft/FSX die Datei DLL.xml umbennen oder löschen. Das gleiche gilt für die Datei FSX.cfg !!!! -Starte den FSX neu um eine neue FSX.cfg Datei zu generieren. Dies geschieht beim Start automatisch. Bedenke aber, das alle von dir bereits vorgenommenen Einstellungen nun gelöscht wurden. Am besten die alte Konfiguration vorher speichern oder nochmals neu einstellen. -Installiere nun die PMDG MD11 und PMDG 747. Um sicher sicher zu gehen, dass alles klappt, starte die setup-datei mit der rechten Maustatste (Admin). Wenn du die 64bit version nutzt musst du dir zusätzlich noch die neuste Version von Visual Studio C++2008 redistributable bei Microsoft herunterladen und beide Versionen (x64 und x86) installieren! -Starte den FSX erneut (mit rechtsklick "Als Administrator ausführen"). Während des Startvorgangs wirst du dann gefragt, ob bestimmte Dateien ausgeführt und zugelassen werden sollen. Beantworte diese Fragen immer mit "ja". Jetzt sollte alles prima funktionieren und keine Prob´s mehr auftauchen. Aber, wie Gerd schon richtig sagte, vielleicht ist das Problem ja auch ein ganz anderes. (zu wenig RAM etc.) Gruß Holgsch
  11. Hi Carsten, mir ist nicht ganz klar, wie das dann bei dir aussieht. Wenn die Maschine so überzieht, müsstest du ja fast einen Stall haben, oder? Kannst du nicht mal ein paar Bilder dazu posten? Im übrigen hat die Embraer ja auch eine Anzeige im ND zur vertikalen Flugführung. Der kannst du entweder per VS oder manuell super folgen. Im Anhang die Bilder zu einem Anflug auf St.Maarten. gruß Holgsch 2010-5-24_18-12-4-771.BMP 2010-5-24_18-12-53-620.BMP 2010-5-24_18-14-44-307.BMP
  12. Hallo Oliver, ich würde mir eine AES Unterstützung für die Scenery Salzburg von RGFLIGHT wünschen. Die Scenery ist toll umgesetzt, preiswert und absolut framerate-freundlich. Und natürlich für Orly und Alicante (FSX) schönen Tag Holgsch
  13. Und ganz genau das ist der Punkt, der (sicherlich nicht nur bei mir) für Unverständnis und etwaige Irritationen sorgt. Vielen posts und Kommentaren zum AirbusX ist zu entnehmen, das sich viele user auch mit einem nicht so umfangreich und detailliert zu bedienenden Flieger angefreundet hätten. Die schon während der Entwicklung gezeigten Bilder tragen sicherlich auch ihr übriges dazu bei. Und im Ergebnis gibt es an der visuellen und audiomäßigen Darstellung des AirbusX nichts auszusetzen. Im Gegenteil. Hier könnten PMDG und Co sich sicherlich die ein oder andere Anregung abschauen und gerne in Ihre Produkte implementieren. Nur: was nutzt es letztendlich, wenn beim eigentlichen fliegen mehr Frust als Lust aufkommt? An diesen Umstand hätten die Entwickler, meiner Meinung nach, unbedingt denken müssen. Der Anwender hat es nicht zu bewerten oder gar zu entscheiden ob sich ein solcher "Lite-Flieger" überhaupt im FS umsetzen lässt. Die Entwickler hätten sicher gut daran getan, diese Überlegung bereits vor einer Veröffentlichung genau zu überdenken und eventuell erst einmal im Stillen einen Versuch starten sollen, wie und vor allem ob sich eine Programmierung mit den MS-eigenen Bordmitteln wie gewünscht machen lässt. Die zitierten Add-on Hersteller PMDG, Wilco, CS etc. wissen anscheinend ganz genau warum sie die System- und Fluglogik des FS "komplett ignoriert und umschifft haben". Im Ergebnis schneiden Sie für mich damit deutlich besser ab. Nun müssen via "trial and error" alle Hemmnisse und Kinderkrankheiten umständlich und so gar nicht kundenfreundlich aus dem Weg geräumt werden, was unter dem Strich mit Sicherheit ebenso viel Zeit in Anspruch nehmen wird wie eine aufwendige aber funktionierende eigene Systementwicklung. Diese hätte zudem noch den Vorteil gehabt, mehrere (unterschiedlich anspruchsvolle oder einfach zu handhabende) Versionen des Produkts auf den Markt zu bringen und somit Kunden/Anwender des gesamten Spektrums anzusprechen. Wie auch immer es nun weiter geht, wir werden sehen. Ich werde die nächsten Tage meine ersten Erfahrungen zum Thema AirbusX sammeln und posten damit auch ich hoffentlich dazu beitragen kann, aus diesem optisch tollen Flieger ein richtiges Flugzeug werden zu lassen. gruß holgsch EDIT: Ist nur eine Spekulation, aber, ich denke eine berechtigte Frage: Im letzten FS-Magazin war zu lesen, dass unter anderem der AirbusX ein sehr umsatzrelevantes Produkt für aerosoft sei (Seite 37,"Was die Szene bewegt"). Kann es sein, dass der Bus jetzt unbedingt "raus" musste? (Finanzierung)
  14. Hallo Carsten, fliegst du den APP bis zur dh mit ap? wenn ja -so ist es üblich- solltest du beim eingeben der landing speeds in der cdu jede speed (siehe tabelle) für die einzelnen waypoints im flightplan noch manuell anpassen. das short final ist dann bis zum touchdown überhaupt kein problem mehr. gerade weil sich die e-190/195 noch leichter flaren lässt. der fmc der embraer gibt dir immer ab dem letzten fix eine speed von 150 kts vor. passe die speeds über die eingabe einfach an und schon klappts. wirst sehen, das flaren macht dann richtig spass und der td klappt perfekt. hier noch kurz die speeds zum setzen der klappen: 1-230 2-215 3-200 4-180 5-165 FULL-150 orientiere dich beim setzen der klappen an der gs und gehe nur bedingt nach der anzeige im pfd!! der APP klappt so auch selbstverständlich bei ndb- oder loc-anflügen via vs oder manuell. gruß holgsch 2010-8-13_2-53-33-476.BMP 2010-8-13_2-53-56-866.BMP
  15. ok, lieber Oliver... dann zählen wir einfach mal noch ein paar Erbsen oder betreiben weiterhin unnötige und überflüssige Haarspalterei. Als "gestandener PMDG´ler" hätten sich glaube ich die meisten der User angesprochen fühlen können. So war es aber eben nicht gemeint. Der Kontext kann doch eigentlich nicht klarer definiert sein,oder? Ihm ging es doch nur darum, zu beschreiben, (dem schließe ich mich nahtlos an da auch ich nach mehreren willkürlichen Triebwerksausfällen beim BusX und der extrem fummeligen Einarbeiterei einfach keine Lust mehr hatte) wie umständlich und so gar nicht praxisnah der AirbusX doch eigentlich ist. Einschließlich des Umstandes, dass das, was im englischen Handbuch / Tutorial aufgeführt ist, in der Praxis manchmal ganz anders aussieht und sich überhaupt nicht anwenden lässt. Ich denke, Du weisst wie es läuft und wie es gemeint war. Und auch als freier Entwickler ebenso auch als gewöhnlicher User gehören solche Kommentare hier einfach nicht hin. Nimm es nicht persönlich, aber ich würde mich sehr darüber freuen, wenn ich für mein Geld ein wirklich tolles und vor allen Dingen funktionierendes Add-on bekommen würde. So, wie es monatelang im Vorfeld dem Kunden schmackhaft gemacht wurde. schönen Abend Holgsch
  16. Auch ein Hallo an alle... Double respect an Jens! Mehr muss man dazu nicht sagen. Aber auch nicht weniger. Klasse. Eine Anmerkung noch: Warum werden Kunden, die sachlich und fachlich ohne Hähme und Spott Kritik äußern oder um nötigen Support bitten, oft derart abgefertigt? Ich möchte hier kein neues Fass aufmachen aber die Art und Weise, wie die Dienstleistung "Support" seitens Aerosoft zum AirbusX interpretiert wird, wirft doch einige Fragen auf und lässt viel Spielraum für Interpretationen. -Warum nur noch Support zum AirbusX im englischen Forum? -Für mich völlig unverständlich und schon fast ein absolutes no go ist der Kommentar von O.Papst weiter vorne im Thread. Man stelle sich vor, ein interessierter Autokäufer wird vom Verkäufer als jemand abqualifiziert, weil er ja gar nicht Auto fahren könne!!?? Bitte liebe aerosoftler, versteht es nicht falsch und prügelt nicht gleich auf die genervten Kunden ein. Ich bin mit eurer Arbeit oft sehr zufrieden und eure Produkte sind oft erstklassig. Aber beim Airbus sind die Erwartungen so hoch geschraubt worden und heraus gekommen ist ein Flieger, der in seiner Bedienung weit umständlicher ist als manch anderes add-on. Ich fliege die pmdg md11/747 für die Langstrecke und die wilco embraer als commuter und habe mit diesen Fliegern weit über 400 Stunden geflogen. Auch online. Ohne Probleme. Gebt eurem Airbus endlich die Flügel die er sich sicher verdient hat. Bei aller toller Optik und framerate-freundlichkeit. Und schreibt bitte dazu noch ein brauchbares und übersichtliches Tutorial. Danke Holgsch
  17. Brauche Hilfe... ich bin fully established im VOR/DME approach auf die 9 in TNCM. v/s bei ca. 600ft, speed 139kt AT wie im FMS eingegeben. Anzeige des vert. Profils passt perfekt. Nun passierts. Ca. 8nm vorm Treshold, passiere gerade meinen vorletzter waypoint, beschleunigt das Flugzeug obwohl ich für diesen waypoint die passende Speed eingegeben habe???? Bei allen Anflügen ohne ILS oder LOC wechselt die speed völlig willkürlich auf 180kt / .77M am vorletzten oder letzten waypoint!? Warum zeigt die CDU plötzlich nur bei diesem Punkt nach dem Schrägstrich eine Geschwindigkeit (in Mach) und nicht mehr die vorgegebene Höhe an? Und warum passiert das überhaupt? Nach dem GA lässt sich das Flugzeug nur noch komplett manuell landen. Mit diesem Flieger natürlich eine Augenweide. Ich möchte aber trotzdem wie immer gerne per ap/at mit v/s bis zur DH und dann landen. Wer hat ähnliche Erfahrungen oder kann helfen? gruß holgsch
  18. Recht herzlichen Dank. Hatte mir das schon irgendwie gedacht, wollte die Credits aber nicht verschwenden. Danke nochmals. Holgsch
  19. Wer kann mir sagen, wo ich den aktuellen airac für die großen Wilco-Busse bekommen kann? Über meinen Account bei Navigraph finde ich zwar die cycle´s für den a320, die 777, 737, die ERJ´s und die Legacy aber nicht für vol 2! Wer kann helfen? gruß Holgsch
  20. Ja, hatte es mit einem beschreibaren ordner unter c: versucht. das problem ist, denke ich, bekannt und schon ausgiebig im forum diskutiert worden. wenn ich im eröffnungsthread auch geschrieben habe, dass alles gut funzt - fehlanzeige! Ein Absturz jagte den nächsten... w7 inkl. partitionen neu installiert, ebenso den fsx und auch aes. jetzt läuft´s wirklich wieder sehr gut. bis dato keine abstürze und fps zwischen 40 - 50 !!!!! hoffentlich bleibt´s so. danke für deine prompte hilfe / anfrage, oliver... gruß holgsch
  21. Hallo Oliver, hallo flusi-kollegen... habe kürzlich auf w7 64bit umgestellt und mir dabei auch noch eine nagelneue festplatte gegönnt. alles läuft, nur AES connected nicht und ich bekomme immer die meldung, dass ich zum konfigurieren eines fliegers die aesconfig direkt aus dem im fsx-ordner abgelegten teil von aes starten soll:huh:? funktioniert nicht! installiert sind: fsx deluxe + accl., global 2008, als add on ap´s erstmal zur probe nur aerosoft´s eddh und uk scenery egph, fsc läuft über widefs vom laptop, fsuipc und widefs nagelneu und registriert, pmdg md11, fs2crew md11, rex oder asa sind noch nicht installiert... habe ich irgendetwas vergessen? gruß holgsch
  22. toll... freue mich für dich, dass du nun wieder die md11 fliegen kannst! gruß holgsch
  23. ... liebe flusi-kollegen, es wird (leider) immer wieder menschen geben, die aus ihrem und ihrer sicht völlig ok zu seienden Universum die dinge betrachten. das ist nur menschlich. auch ich erlebe das jeden tag auf´s neue. aufgefallen ist mir auch, dass es eine typisch deutsche tugend zu seien scheint, besserwisserisch und an arroganz kaum zu überbietend daher zu kommen. dies bestätigen mir zumindest die eindrücke meiner amerikanischen freunde und kollegen. um es am beispiel unseres hobbys festzumachen: einige simmer würden sicherlich auch erfahrenen inhabern einer atpl noch zeigen, wie man eine verkehrsmaschine richtig fliegt. ???????? am montag auf dem rückflug von atl nach fra live erlebt (der TD war etwas hart und wir haben auch nicht direkt eine drei-punkt-landung hingelegt): ein jüngerer passagier in der reihe vor mir: "...was macht der (pilot) denn, wenn mal richtig seitenwind ist?" mein tipp: nicht ärgern - nur wundern, und sich darüber freuen, dass es einem gut geht, der eigene realitätsverlust sich noch in grenzen hält und morgens die sonne aufgeht! ...bleibt cool! gruß holgsch
  24. ...drücke am AFCS/AFDS die Taste IAS um den Mode zu starten, es erscheind die Anzeige IAS, darunter die vorgewählte Speed, mit v/s kannst du nun die Speed erhöhen oder senken. Im fsx hat die ATR keine anzeigbare oder begehbare Kabine... Gruß Holgsch
  25. ?? Danke Oliver. Erstaunlich, was Ihr den Usern so zutraut oder nicht zutraut... Was ich meine ist, daß wenn ich am Gate 32 parke, Wintertexturen geladen, meine 737 durch das Docking-System erst aufgefordert wird anzuhalten, wenn das linke Triebwerk bereits an der Passagierbrücke anstößt. Wie gesagt, der einzige, vielleicht etwas pedantische Kritikpunkt am Airport. Schönes we Holgsch
×
×
  • Create New...