Jump to content

schmiko

Members
  • Content Count

    65
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

13 Good

About schmiko

  • Rank
    Flight Student - Airwork

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.schmidt-korth.de

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich hoffe auch, dass die restlichen Airports von German Airports 1 in nicht allzu ferner Zukunft fertig werden, ich möchte mir nicht jeden Airport einzeln kaufen (Kosten!), sondern warte auf das Gesamtpaket. Der Freeware Airport der FamilyAir Group wird übrigens wirklich ganz hervorragend, ich konnte ihn schon ausgiebig testen, was für eine Augen-Wohltat im Vergleich mit dem hässlichen Standard-Airport im FSX ;-)
  2. Auch bei mir laufen gleichzeitig Germany West VFR 2010 und der Update für MAF ohne Probleme! Vielen Dank für den Update, super Service und ein sehr guter Grund weitere Produkte zu kaufen (auf den neuen EDDN Nürnberg für den FSX warte ich schon sehr sehnsüchtig!).
  3. Nachdem ich meinen PC komplett neu aufsetzen musste, habe ich ebenfalls das "rote" Meldefenster mit der Meldung "AES detact Error -01- when reading Data files -Reinstall AES.". Das ist bei mir allerdings völlig unabhängig vom Flughafen, auch EDDN bringt diesen Fehler. AES Konfig kann ich hingegen aufrufen. Im Moment sind noch keine meiner freigeschalteten Flughafen-AddOns installiert und AES Konfig brachte auch entsprechend viele Hinweise, diese Flughafen sind jetzt alle nicht aktiv, mit Ausnahme von EDDN natürlich. Gruß Jörg
  4. Ich glaube nicht das es Rechteprobleme sind, ich installiere alle AddOns als Admin, bin als Admin angemeldet, lasse die Programme als Admin laufen und habe die UAC ausgeschaltet. Weniger geht nicht ;-). GE kann ja auch mit dem manuell eingebunden Positions-KML arbeiten, acuh die Position wird aktualisiert, das ist eine Eigenschaft die man der KML-Datei zuweisen kann. Was nicht funktioniert, aber evtl. auch nicht vorgesehen ist(?), der Kartenausschnitt bleibt und muss manuell nachgeführt werden. Sollte das der FSC Standard sein, ist es zu wenig und es muss nachgebessert werden, falls es ein Fehler ist sowieso. Ich bin auch der Meinung, dass FSC das Einbinden und die Positionierung in GE automatisch anstossen muss.
  5. Auch nach weiteren Versuchen (leider bleibt aufgrund des mangelhaften Handbuchs nur das Try and Error Verfahren bei der GE Anbindung) ist es mir nicht gelungen viel weiter zu kommen. Ich habe jetzt manuell diese Datei in GE eingebunden: D:\Program Files (x86)\Aerosoft\FSC9\User\Blackbox\FSCPOSCall.kmz Damit wird alle 4 Sekunden eine blaue MArkierung neu positioniert, aber die GE Karte wird nicht mit verschoben sondern muss manuell nachgezogen werden. Ich bin inzwischen schon etwas sauer deswegen, der Kunde wird was die Anbindung an GE angeht absolut zu wenig unterstützt. Ich habe eigentlich keine Lust mir das notwendige Wissen dazu mühsam aus Foren zusammenzusuchen und im TryAndError Verfahren selbst herauszufinden. Die jetzige Lösung ist für mich jedenfalls nicht zufriedenstellend :mad:und rechtfertigt schon gar nicht den nicht gerade bescheidenen Update Betrag von 25 Euro.
  6. Früher wurde wohl ein kombiniertes Format gespeichert, das die Daten für den FSX und den FSC gleichzeitig enthielt. Man konnte also die gleiche PLN Datei in FSX und auch im FSC laden solange diese Datei nicht von einem anderen Werkzeug geändert wurde und damit für den FSC unbrauchbar wurde. Ich benutze aufgrund der angesammelten Menge an Flugplänen bisher immer Verzeichnisse bspw. für IFR, VFR, IFRA380, IFRCONC, VA usw. Damit behalte ich besser den Überblick als wenn alle Pläne in einem Ordner abgelegt sind. Bei der neuen FSC Lösung, kann ich aber nicht mehr mit Ordnern arbeiten bzw. muss jedesmal zuvor die Pfade in den Optionen anpassen. Das ist für mich ein deutlicher Rückschritt zur Version 8.6. Auch wenn ich die Notwendigkeit der Formattrennung durchaus nachvollziehen kann, hätte man zumindestens die Möglichkeit Ordner direkt zu nutzen (getrennt nach den Ablageorten) implementieren sollen.
  7. Danke für die Infos, nach einigem Wühlen in den FSC Optionen hatte ich es schon geschafft Google Earth grundsätzlich zu aktivieren. Wie Du richtig schreibst muss man unter ""Window -> Option -> Online" den Pfad zu Google Earth einstellen. In meinem Fall (Windows 7 64bit) ist das "C:\Program Files (x86)\Google\Google Earth\client". Leider fehlr hier ein vernünftiger Hinweis in der Online Hilfe oder im Handbuch! Die Option zum Live ansehen ist jetzt nicht mehr ausgegraut, es wird auch Google Earth (Version 5.2.1.158) gestartet aber das war es dann auch schon. Keine automatische Positionierung geschweige denn eine Trackverfolgung. Google Earth bleibt bei mir einfach auf der ursprünglichen Startposition ohne jegliche Neupositionierung. Vermutlich muss man noch einiges bei Google Earth einstellen, aber das Handbuch....... Gruss Jörg
  8. Die Realtime Anzeige in Google Earth kann ich derzeit *nicht* bestätigen. Es gibt zwar anscheinend eine Option unter dem Menüpunkt GPS aber die ist ausgegraut. Auch schweigt sich die Onlien Hilfe komplett aus zum Thema Google Earth und das Handbuch ist zumindestens unvollständig. Übrigens benutze ich nicht die Demoversion sondern eine freigeschaltete Vollversion. Mein aktuell zweiter Kritikpunkt ist das sichern/laden der Flugpläne. Im Vergleich zur alten Version kann man derzeit kein anderes Verzeichnis geschweige denn ein Laufwerk wählen. Hier muss dringend nachgebessert werden!
  9. I have this problem also with AUTOLAND but not every time and not every airport. If the A320 is nearly empty then it works normal.
  10. I am sorry, but I have to say this problem still exists (for me) on Version 1.21. It does not happen every time but in 3 of 4 landings it is a problem. Autoland CAT3 and 100ft above ground the nose goes suddenly down and I must correct manually or the A320 crashed. I have that problem at LEPA also at LZIB and EDDV. I have completely uninstalled Version 1.20 and have done a full install of version 1.21 but it doesn't work.
  11. Great news, I am very interested in that professional version My important points are: - an automatic stop of simulation a few miles before ToD point, configurable at AirbusConnect - a managed descent as the real Airbus does it - a smoother autolanding - showing of the ToC and ToD point in every circumstandings - using SID, STAR of the navigraph database - entering my own waypoints in the MCDU - editing of ALTITUDE and SPEED for every waypoint of my flightplan
  12. Please remember: other addons could land with 150 ft/m with auto land and with full weight! Landing with full weight was only a test for that addon, but also an autoland with 50% weight is really to rough with 330 ft/m and more. But my main problem is not autolanding, the takeoff power is the problem. If I will start with full weight (and that is reality!) at EDDN, but the Airbus X is to slow for that (or the runway is to short with 2.700m). Please see here: http://www.forum.aer...ndpost&p=259770
  13. I have allways used the VAPP speed which tolds me the FMGS and trimed neutreal, but my autolandings are still very rough with 350 ft/m with 50% maximum weight and 550 ft/m with 100% maximum weight. With my PMDG MD-11 it is no problem to land with 150 ft/m and with maximum weight.
  14. A smooth autolanding is 150 ft/m, a not perfect but tolerable autolanding is 300-350 ft, a very hard autolanding with angry passengers is 500 ft/m or more , so I think the Airbus needs a litte bit fine tuning for that. I you have only 50% of the maximum weight 89.990kg, the Airbus lands with 350 ft/m.
  15. I used TOGA, with FLEX there is no chance for a takeoff before the end of the runway.. Could you try that with your configaration please: Takeoff at EDDN runway 28 with a weight of 88.934kg? FMGS page INIT A: COST INDEX=050, FMGS page INIT B: ZFW=72.6, BLOCK=18.6, TOW=91.2, LW=78.6 FMGS page PERF-TAKE OFF: FLAPS 2, TOFLX TO: 011 With that configuration my FMGS shows on page PERF-TAKE OFF: V1=156 V2=157, V2=161 If I try a takeoff at Runway 28 with TOGA I need absolutele every meter of that runway with 2.700m length. I think the Airbus X need a little more power for takeoff, but perhaps could it be that' s normal for an Airbus 321?
×
×
  • Create New...