We have at this moment problems with e-mails coming to us via Microsoft servers (Outlook, Hotmail, Live, etc). We are in contact with Microsoft to solve this issue.

Jump to content

Janicki

Members
  • Content Count

    66
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

-11

About Janicki

  • Rank
    Flight Student - Airwork
  1. TOH auf Deutsch bei Facebook: https://www.facebook.com/groups/287699804611068/
  2. Wer "möchte" kann nun auch auf FACEBOOK eintreten, da es auf Facebook nur eine englische Facebook-Seite gibt, habe ich mal fix eine DEUTSCHE-Version gemacht. Hier kann man sich wenigstens ohne Angst vor Strafe unterhalten. nette Grüße vom Jörg http://www.facebook.com/groups/287699804611068/
  3. Kai Du hast Recht..... aber meine Situation war hilflos..... ich habe im bekannten Flightxpre..... Forum die Jungs gebeten, mir fix drei vier Sätze in "guten" Englisch zu schreiben, (und mir zu schicken) welches ich dem CZ-Hersteller-Forums-Admin.....dann senden könnte, dass man so nicht mit Kunden umgeht.... leider hat sich dazu keiner der hunderten Leute bereit erklärt...... Schade, denn damit wurde eine wichtige Möglichkeit vertan, dem CZ-Hersteller vom TOH zu zeigen, dass Online-Download-Kunden nicht die Deppen sind....... nette Grüße vom Jörg
  4. Das ist ein guter Ansatzpunkt, denn das Geld wurde ja zu unrecht ausgegeben, aber ich habe bei Aerosoft auch bislang nix beantragt in dieser Sache. Ich habe mir die BOX nun auch noch gekauft und habe nun endlich die deutsche Sprache (nun ist eher deutsche Schrift) denn die Sprache an sich also die Unterhaltungen im Game sind nach wie vor englisch, dafür aber die Texte und die schriftliche deutsche Übersetzung der gesagten Texte..und alle Menüs in deutsch und ein besseres Handbuch in deutsch. Im Handbuch steht auch, dass man das Game weiter verschenken darf oder man es auf einen anderen Rechner kopieren kann, (man soll aber immer nur auf einem Rechner das Game installiert haben)...also habe ich einen guten Menschen der etwas mit der Download-Version etwas anfangen kann. Aerosoft verkauft ja die Download-Version, aber die Hersteller in CZ "posaunen" ja bislang raus, dass es auch die Download-Version in Deutsch geben "sollte", haben die aber nie geschafft, und nun liegt es an STEAM und andere Ungereimtheiten, weil das so nicht wirklich klappt. Stellt man ungeliebte Fragen in dessen Forum, (ungeliebt wie unbequem) oder man schreibt in deutsch, wird das Thema geschlossen und man wird vom Admin verwarnt. Die sind so dreist und geben noch zu DEUTSCH zu sein, verweigern aber eine Hilfe absichtlich & wissendlich an deie Kunden, welche gutgläubig gekauft haben in der Hoffnung irgendwann ein deutsches Game zu bekommen........ So etwas hat mit Kundenfreundlichkeit nix mehr zu tun. nette Grüße vom Jörg
  5. Also heute habe ich mir im Geschäft die BOX von TOH zusätzlich gekauft und die englische Download-Version (Vollversion) gelöscht. Nun endlich hat man ein kleines Handbuch und versteht, was gefordert wird. Es ist ja abzusehen, dass diese Rumdruckserei im CZ-Forum dorthin führt, dass es nie eine deutsche Download-Version geben wird..... Schade aber nun ist egal....... Trotzdem würde es toll sein, wenn wenigstens hier bei Aerosoft eine kleine Anlaufstelle geben könnte mit einem Menüeintrag hier im Forum. Danke sagt Jörg
  6. Janicki

    Bronco X

    Vielen Dank für diese Information Boerries
  7. Janicki

    Bronco X

    He He..also werde ich im DirectX10 Modus auch ein Repaint sehen..... das ist eine Kaufentscheidung.... denn ich fliege NUR in DirectX10 und fliege liebend gerne Propeller Flugzeuge und bin ganz ganz böse mit der A400M von Wilco auf die Nase gefallen..... (da sieht man nur eine graue Aussenhülle) Wenn man einen etwas schwächern Rechner hat, ist DirectX10 als Modus eine Hilfe um fixere Frameraten zu bekommen...... Also ich nagel Dich fest... kommt das Flugzeug und ich sehe auch in diesen von Allen ungeliebten Modus (DirectX10) ein Flugzeug mit Repaint... das würde mich freuen. Danke sagt der Jörg
  8. Janicki

    Bronco X

    Liebes Support Team von Aerosoft Ich lese in der Ankündigung, dass die BRONCO X nun auch für den FSX erscheinen wird. SUPER. Leider hat man über die Jahre mit Aerosoft einige Erfahrungen gemacht mit dem Thema: "DirechtX10"...... Also klare Anfrage: Sehe ich unter DirectX10 nur ein graues Flugzeug? Danke vorab für die Antwort sagt der Jörg
  9. Liebes Aerosoft Team Mit Freude habe ich Anfang Oktober TOH runtergeladen und bei Euch gekauft......... als PRE-order-Vorab-Version........ ich wurde nicht enttäuscht...ein klasse Game! Ihr vertreibt das Game und ich sehe keinerlei Forumeinträge oder Kategorie für TOH..... Traurig. Nun hoffte ich auf Dezember, wo nach Euren Aussagen die deutsche Version raus kommen sollte. Kam Sie auch aber als BOX. Nun stehe ich da, als Downloader...... jeder "Nachzügler" spielt nun seit Beginn Dezember TOH in "DEUTSCH" und ich stehe da.... kann kaum Englisch und bin stinke sauer....... Im Forum direkt beim Hersteller wird darauf verwiesen, dass es an den "Vertreiber" liegt...... also Aerosoft. Wochen "vorher" hatte man dort (im CZ-Forum) aber angekündigt: mit dem nächsten Update, die deutsche Sprache mit zu unterstützen....... Fehlanzeige. Es kam CZ als Sprache dazu, (was ich den Leuten gönne...immerhin ist es ja dessen Landessprache) Doch nun wird der schwarze Peter hin & her geschoben..... Ich habe keine STEAM-Version, sonder die von Eurer Homepage. Mein Englisch reicht auch nicht aus um das den Jungs auf dem CZ-Forum klar zu machen...dass es sicher sehr ausssergewöhnlich ist, dass Download-Kunden "hinten an-gestellt" werden und hilflos zusehen müssen, wie die BOX-Player da in deutsch schon umherflattern. Könnt Ihr da mal nachharken beim CZ-Hersteller direkt? Die Version 1.0 war ja fast unfliegbar... jetzt in der Version 1.03 kann man wenigstens den Heli steuern & Punktgenau landen..... also die Updates von der Herstellerseite sind schon geil....... Aber was passiert nun? Ich hatte vor vielen Wochen nachgefragt bei Eurem Support, was nun ist mit der Registrierung bei Aerosoft für weitere Produktupdates...... da kam die Antwort, das es "nicht nötig sei"....... hmmmmm...heißt das, dass Ihr keine weitere Unterstützung bei Aerosoft geben könnt? Ich würde es als "sauberen Weg" und ein wenig HILFE ansehen, wenn es bei Euch im Forum eine Kategorie TOH "gäbe" wo man sich austauschen könnte und wo Aerosoft auch als Download-Anbieter...zu seinen Kunden weiterhin stehen wird. Ich freue mich wirklich riesig, dass Ihr den Schritt gegangen seit, dieses Game in Euer Programm aufzunehmen, doch dann bitte "etwas" koordination mit dem Hersteller...... damit wir Kunden nicht völlig im Abseits stehen. Der Witz daran ist ja, dass im CZ-Forum gefordert wird, englisch zu schreiben,....also wenn ich das so locker "könnte" brauchte ich die deutsche Version von TOH nicht. Da ich aber zu blöde bin, aber das Game geil finde, warte ich wie sicher viele Andere Downloader, auf das deutsche Update. Herzliche und nette Grüße vom Jörg
  10. So, ich antworte mir nun selber...nachdem die Vollversion raus ist.... Es funktioniert tadellos. Man muss nur seine Controller selber per Hand anpassen, Sofern man einen Joystick benutzt, der etwas älter ist oder nicht in der vorhandenen Liste steht. Dann teilt man selber die einzelnen Funktionen den Joystik-Achsen oder Tasten zu und es funktioniert super. Ein Hinweis noch zu TrackIR: Wer hat sollte schauen die Version 5.1 Final zu haben... die 5.0 Beta zeigt in diesem Game nur ein grünes LED an.... ein Update zur 5.1 und die Gamesliste erneuern und alles funktioniert. nette Grüße vom Jörg
  11. Hallo Habe mir diese wirklich nette Software gegönnt und mir ist klar, dass es bis zum 26.Oktober es nur eine BETA ist.... aber vielleicht hat auch ein Anderer da zugeschlagen... ich verstehe und grübel... da ist nix mit Joystik-Untertützung. Der Joystik und meine Pedalen werden zwar "erkannt" aber es bleibt bei der grausamen Maussteuerung. Übersehe ist da etwas oder ist da so gewollt? nette Grüße vom Jörg
  12. Lieber Support. Meine Rettung seit Ihr. Ich habe vorausgeschickt etwas Probleme mit der englischen Sprache. Aber so weit schon die über 18 Jahre Erfahrung in Sachen Flugsimulation. ich habe einen Flugrechner und ein Laptop für AddOns die man zum FSX benötigt aber dort nicht unbedingt laufen haben muss wie HiFi ASA, Plan-G, FSC usw..... alles geht mittels WideFS oder Simconnect. Nun übersteigt mein Wunsch nach dem STB aber meine Fähigkeiten. Der gesamte Leidensweg habe ich in einem anderen Forum schon geschrieben, aber nix Hilfreiches bekommen. Ich hoffe ich bekomme hier etwas Hilfe um endlich in den Genuss zu kommen das STB benutzen zu können. Vorab: Alles neue Versionen auch der Server für das STB ist extra runtergeladenund auf neustem Stand. Leider geht nun in den folgenden Zeilen allerhand schief und ich weiß nicht mehr weiter: Text 1 (wie es begann mit Problemem) Damit es mir & Euch nicht langweilig wird... kommt hier TEIL 2 meiner "englischen Probleme" Sorry wenn ich erneut nerve...aber das STB sieht gut aus und scheint nützlich zu sein für meine Zwecke. Heute gekauft und verstanden, dass man das STB auch an enen zweiten PC (hier mein Laptop) benutzen kann. Toll, also dieses Mal wirklich ein Tool was auf den andeen PC funktionert und somit der FSX im Vollbiild-Modus laufen kann. Gesagt-getan----- STB auf dem Laptop installiert (nicht auf dem Flugrechner) und registriert ..... Es stellte sich dann heraus...das zwar das STB den FSX auf dem Flugrechner gefunden hat...aber damit nix anfangen kann. Anleitung geöffnet und "versucht" das zu enträtseln........ Ich entnehme daraus, das das STB "ZUERST" auf dem Flugrechner installiert werden muss. (also machte ich das auch) Hier erneut install und erneut Register....... Und hier fängt es an das Problem: Was passiert beim REGISTEr? Ich hatte das ja schon auf dem Laptop registriert...... ich hoffe es geht nun auch problemlos auf dem Flugrechner...?? Der Installer meckerte nicht weiter akzeptierte die erneute Registration. Dann der erste Start und sofort kommt die Meldung, dass die Simconnect.cfg File nicht zu finden ist. (Warum diese Meldung kommt ist mir unklar,denn ich betreibe seit jahren den direkten "Verkehr" zwischen Flugrechner & Laptop) Nun ja dann auf OKAY und beim ersten Start dann bekomme ich ganz oben im Fenster das Häckchen nicht gesetzt bei: Activate STB FSX Server Hmmmmm...... Und hier stehe ich nun.... und weiß nicht weiter. Haben teue ich den "wissendlich" sicher nicht...oder doch? wer weiß das schon..... Im Endeffekt wird es dann wohl so sein, dass dieses STB fest auf dem Flugrechner installiert ist...und ich auf dem Laptop via Simconnect dann Infos "abrufen" kann... (so vermute ich mal) Das Manual ist vorhanden aber wie zu erwarten...für mich kaum lesbar ohne gravierende Fehler zu machen. Netzwerk ist vorhanden....... aber das reicht ja nicht aus.... einige fachmännische Handlungen müssen hier erfolgen, was mir das Manual leider nicht verrät. Text 2 (wie es sich zuspitzte) Also das ist mal wieder ein Rätselraten sage ich Euch! Mit Anstrengungen bastel ist schon seit heute Nacht 03.40 Uhr an dem Programm rum. (Schon fast 7 Stunden) Und es stellen sich nur wenige Erfolge ein. Rausbekommen habe ich, dass man das STB auf dem Flugrechner UND auf dem Laptop installieren muss! Schon mal interessant. Habe ich auch getan und auf dem FSX Flugrechner auch den Server usw. installiert.. alles so wie es soll...oder wie ich es "erraten" hatte. Scheitern tut es daran, dass nun bei mir eine "Lücke" ist...um zu verstehen WAS DIE WOLLEN. Ich komme mit der simmconnect.cfg nicht klar. Was heißt ich rätsel rum: "WO" die nun zu sein hat. Auf dem Flugrechner in Eigne Dokuments oder auf dem Laptop in Dokumente/fsxFiles?????? Auf dem Laptop habe ich das nun so eingerichtet, dass es zugreift über das Netzwerk auf MyDokuments auf dem Flugrechner..... denn ich stelle mir es so vor, dass wenn man nach dem laden des Fluges /auf Flugrechner) und der Tastenkombi Strg+Shif+S dann die Daten zum Server auf dem Flugrechner "übergeben" hat, dass dieser dann die Daten zu den Ordner MyDokuments auf dem FSX-Rechner "Schickt"..... und von da aus...holt sich das Laptop dann die Daten nüber das netzwerk und kann das STB auf dem Laptop "füttern" Ob das Richtig ist...weiß ich nicht..... ich habe nach dem Connect auf dem Laptop alles OK-Meldungen... wähle den Airport aus und sehe die Flüge auf dem Laptop.... was fehlt sind die kompletten ZEITEN es sind statt dessen nur Fragezeiten bei den Uhrzeiten. Text 3 (es wird immer schlimmer) Ja das Problem sieht nun so aus, das die "Fragezeichen" die An-Stelle der Uhrzeiten stehen... sicherleich damit zusammen hängen, dass keine Verbindung zum STB-Datenserver verhanden ist. Beim Start des STB auf dem Zweitrechner und wenn ich dann "Verbinden" will, kommt der Fehler: "Unable to connect STB Data Server" Der Server läuft aber auf dem Flusi-Rechner..... Das nächste ist das Experiment mit dem Port. Bislang gehen sämtliche Verbindungen für Ports und flugverkehr über den Port 500. Nun wird hier Vorgeschlagen bei STB den Port 2024 zu nehmen. Mache ich und geht auch nicht. Man Man Man Text 4 (kaum besserung in Sicht) Diese meldung kommt immer, wenn ich versuche mit dem Zweitrechner mich mit dem Flugrechner zu verbinden: jetzt höre ich auf..nach fast 8 Stunden ohne Erfolg....... Irgendwo liegt der Harken und ich kann nicht erkennen, WAS die genau wollen. Soll auf dem Flugrechner das Verzeichnis MyDokuments benutzt werden für den Datenserver...oder soll man gleich per Netzwerk auf dem Zweitrechner den My Dokuments-Ordner auswählen? ich gehe auch davon aus, dass die Simmconnect.cfg dann wenn das so ist, auf dem "Zweitrechner" sein muss...... Oder nicht? Einserseits schickt der Flugrechner ja vom SERVER die Informationen zum Zweitrechner, die dann mittels Sommconnect.cfg aufgefangen werden............ Anderer Seites läuft ja das STB als Vollprogramm auf dem Zweitrechner und holt sich INFOS vom Flugrechner (vom Server des STB)...... Also ich steige da nicht mehr durch. Text 5 (ein Lichtblick) So..hier der aller letzte Stand der Dinge: STB auf dem Zweitrechner erkennt das auf dem Flugrechner der FSX läuft und ich kann mich einwählen...... (verbinden) Dann aber sieht es so aus: Statt Uhrzeiten...sehe ich Fragezeichen...obwohl der Server geht....und ich mittels Strg+Sgift+S die Daten übermittelt habe.... Also irgendwo ist der Wurm noch drinne. Ohne Eure Hilfe komme ich da aber nicht weiter. Leider ist das auch nicht die Lösung, die Fehlermeldungen auf dem Laptop wenn ich mich mit dem Flugrechner verbinde...sind fast immer unterschiedlich. Je mehr man probiert, desto tiefer reitet man sich in die Probleme rein. Für mich sind viele Dinge völlig unklar weil mir die Anleitung fehlt und so auch die nachvollziehbare Logig. Es geht los mit der "Vorgabe", dass es die Ordner im "Eigene Daten" sind oder in My Dokuments????? Sind es dann die Ordner: FlightSimulator X-Files (mit Bindestrich zwischen X & Files) FlightSimulator X Files (ohne Bindestrich zwischen X & Files) oder weil Deutsche Version: FlightSimulator X Dateien (ohne Bindestrich zwischen X & Dateien) FlightSimulator X-Daten (mit Bindestrich zwischen X & Dateien) Welche treffen denn nun zu?????? Dann geht es weiter mit dem Port: Bislang habe ich sämtliche Verbindungen zwischen Flugrechner & Laptop auf Port 500 gehabt. Damit geht HiFi ASA und andere problemlos!!!! Jetzt schlägt das Traffic Bord den Port 2024 vor. Dann geht es weiter: "Wo" genau soll den die Simconnect.cfg gespeichert sein? Auf dem Flugrechner wo der FSX läuft in dem Dokumente-Ordner? oder Auf dem Laptop in den Dokumente-Ordner? Dann...das Problem "WO" genau gebe ich an, "Wo" das Laptop zu suchen hat um den Dokumente-Ordner zu finden???? Direkt auf dem Selben Laptop?????? oder Direkt per Netzwerk am Flugrechner in dessen Dokumente-Ordner? oder sage ich dem FSX-Flugrechner...dass sein Dokumenten-Ordner gleich der ist auf dem Laptop und lass den Flugrechner gleich rüber zum Laptop verbinden? All das Funktioniert überhaupt nicht! Die Geschichte mit der IP habe ich kontrolliert. Mein Flugrechner mit FSX hat die 192.168.0.5 Das Laptop wo nix geflogen wird hat die 192.168.0.4 Im FSX-Rechner ist die 192.168.0.5 eingestellt überall. In den Simconnect.cfg Files ist auch die 192.168.0.5 eingestellt. meine Simconnect.cfg Files sehen alle so aus: [simConnect] Protocol=IPv4 Address=192.168.0.5 Port=500 MaxReceiveSize=4096 DisableNagle=0 Also so langsam verzeifel ich hier komplett. Ich schaff das ja nicht mal mehr mit dem Zustand wo lauter Fragezeichen waren. Freigaben per netzwerk--hin & zurück sind alle erteilt und Ausnahmen in dem Firewall sind überall gesetzt......... WAS IST DAS FÜR EIN PROBLEM??? fragende Grüße vom Jörg
  13. Danke für Eure Antworten Jungs! Bin ja schon gewohnt, dass man vom "Vertreter" von Aerosoft hier im Forum sofort & einskalt Abgewarschelt wird. Steckt natürlich Taktik hinter, so brauch man nicht antworten. Fakt ist, dass wie hier andere Leser auch geschrieben haben, dass andere Software-Schmieden durchaus mit den FSX und den DirecX10 kaum Probleme zu haben scheinen. Aber das der FSX unter DirctX "fixer" ist...sollte sich wohl doch schon rumgesprochen haben. Zurück zum Thema StuttgartX: Das "Flackern" der Runways und dessen Beschriftungen und gelben Linien ist ein Programmier-Problem und NICHT ein problem des Anwenders und seinen PC! Es gibt dazu in anderen Foren direktfe Anleitungen dazu, "wie" man das "Flackern" beseitigen kann. Hierzu braucht man den ADE, fügt man dann selber ein kurzes Stück TAXIWAY hinzu und Compimielt das ganze...ist das Flackern verschwunden. Das funktioniert bei den ganzen Default Flugplätzen des FSX problemlos. Was mich interessiert ist folgendes bei der Geschichte: Wie arbeiten die Airport-Schmieden wenn die da einen Flugplatz wie StuttgartX herstellen? Denn man sucht ja mit den ADE ja die Datei von EDDS (und kann die dann edieren)... Bei Zusatz-Software von EDDS-X liefert Aerosoft ja auch noch .bgl-Dateien mit..... Die sind aber sämtlich nicht veränderbar mit ADE. Führe ich aber den "Schritt" aus, den man immer macht um das Flackern weg-zu-bekommen, funktioniert das bei Payware-Zusatz-Airports nicht. Versucht es doch mal selber...hier der Link zu den Vorgehen: http://www.flightx.de/index.php?page=Thread&threadID=26100 Welche Datei also muss man verändern...mit den ADE, damit auch EDDS-X aufhört zu flackern? Nur zu Richtigkeit, EDDS-X flackert nur, wenn man den DirechtX-10 Modus zugeschaltet hat. !! Um das auf die Spitze zu treiben: Aerosoft hat mal die Traum-Scenery rausgebrach von Helgoland. Auch hier unter DirectX-10 keinerlei Flackern NIX. Anschließend haben die Aerosoftler fix aufgehört und haben sich um das Flackerproblem nicht mehr gekümmert. Fliege ich LUKLA...nix mit Flackern unter DirectX-10.... (es geht doch!) Und ORBIX macht es auch vor... und viele Andere auch. Drum denke ich: Wer das WISSEN hat, zusätzliche "Dinge" in einem Airport einzubauen, wie in Stuttgart-X, der sollte doch auch wissen, wie man das Flackern beseitigt!Und es den Kunden dann mit als fertiges Produkt anbieten. Danke noch Mal für die Antworten... nette Grüße vom Jörg
  14. Liebes Aerosoft-Team Danke vorab für Stuttgart. Gute Leistung, gute Umsetzung, und noch besser:"gute Performace" (wollte Geschwindigkeit sagen....) Anders wie in Bremen X habt Ihr gezeigt, dass ein noch komplexerer Airport gut und ohne Tempobremsen umsetzbar ist. Gratualtion! Frage aber hierzu: Habt Ihr Stuttgart auch angefasst????? Will sagen damit, ob Ihr die beiden Fernsehtürme auch als "Objekt" mit entworfen habt????? Ich habe nun diese beiden Türme als Doppelpack zu stehen. Um ein Fehler Meinerseits auszuschließen frage ich Euch das einfach mal. Es giebt ja auch von Euch die Scenery mit den Boden-Foto-Tapeten für den Sürdeutschen Raum. (Habe ich natürlich!) Und es gab und gibt auch "Germany Landmarks". Die VFR-Scenery entdeckte diese Germany Landmarks und ich habe mittels mitgelieferten Tool entschieden, dass ich die Landmarks von Aerosoft sehen will. (Und nicht die von Germany Landmarks) So. Germany Landmarks..... (tolle Sache aber bremst den PC total aus) habe ich in der Scenerybibilothek deaktiviert mit seinen ganzen Untermenüs....... Alos dürfte in EDDS nur noch die Funktürme von VFR-West stehen...... Leider NEIN. Nun fliege ich dort wo ich fast 20 Jahre gewohnt habe umher und habe die beiden Türme im Doppelpack. (Grausam) Es ist nicht rausfindbar..... welchen der Türme ich sehe. (Jeweis zwei dicht nebeneinander) Wo also muss man suchen, um in EDDS nur noch jeweil ein Funkturm sehen zu können? Und hier am Ende deshalb meine Frage: Hat EDDS-X eine Erweiterung zu Stuttgart als Scenery? (Also für die Stadt an sich....?) Letzte Frage dazzu: Ich kenne ja nun die Argumente und die Denkweisen was die Unterstützung von Direct X 10 betrifft. Alles schon mal durchgekaut und soll hier auch nicht das Thema sein oder werden. Als Fan von VFR habe ich auch ORBIX und andere Hersteller auf den Rechner und "KEINER" von diesen Anbietern... die ich käuflich erwerbe als Scenery...hat im "Anschluss" NACH dem Kauf dieses Boden - Geflackere!!!!! Das ist dann weg. Warum schafft das Aerosoft nicht, wenigstens dieses FLACKERN der Runways zu unterbinden?????? Laut Forum im anderen Anbietern ist das ne ganz leichte Geschichte. Was oder WER hindert Aerosoft daran... wenigstens dieses Geflackere zu beseitigen? Mit den Nachttexturen habe ich ja nun aufgegeben Euch dazu zu befragen...... auch ein Trauerspiel! Aber wenn man es weiß, dann muss man sich einrichten. Ich habe auch Köln/Bonn.....(wo ich jetzt unmittelbar wohne) und da muss man ja echt aufpassen dass es nicht nach 19 Uhr wird... denn dann ist die Scenery unter DirectX10 unbrauchbar. Habt Ihr es nie verstanden..... oder wolltet Ihr es nie verstehen aus geschäftspolitischen Fragen, dass ein FSX unter DirectX10 um fast 30% schneller läuft? Nicht JEDER kann sich die optimale Hardware leisten..... aber eine totale IGNORANZ den Kunden gegenüber finde ich nicht hilfreich. Keiner verlangt von Euch als Aerosoft-Team, dass Ihr die Fehler von Microsoft ausbügelt.....(Geflackere) Aber wenn man sich schon daran setzt und an der Scenery "umherbaut"...sollte die WINZIGKEIT des Texturflackerns beseitigt werden. nette Grüße vom Jörg
×
×
  • Create New...