Jump to content

RedFalcon

Members
  • Content Count

    16
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About RedFalcon

  • Rank
    Flight Student - Groundwork
  1. Grundsätzlich ist da Navigraph die erste Adresse (http://www.navigraph.com/), auf deren Hompage sind die E-Jets aber nicht ausdrücklich erwähnt (zumindest hab ich dazu nichts gefunden). Am besten mal dort nachfragen. Grüße
  2. Hallo, habe auf meinem Rechner gestern Tahiti X istalliert und bin eigentlich begeistert von der guten Umsetzung. Leider habe ich am Apron von Faaa (NTAA) einen Mix aus MyTraffic X-Verkehr und FSX-Standard-Traffic. Jemand eine Ahnung warum das so ist? In der Szenerebibliothek hab ich schon einiges herumgeschoben, gebracht hat es leider nichts. Grüße
  3. keiner eine Idee dazu? Vielleicht von Entwickler-Seite? Grüße
  4. Hallo, Habe seit der Installation des Mega Airport Frankfurt keine Clearence Delivery Frequenz mehr, im Standard FSX Frankfurt, war noch eine vorhanden. Ist jetzt nicht das Mega-Problem, aber etwas lästig (und nebenbei auch nicht unbedingt realitätsnah) da sich alle Flieger auf der Ground Frequenz melden. Hat jemand eine Ahnung warum dass so ist, oder ob es eine Lösung dafür gibt? Grüße Gabriel
  5. Lieber Oliver, bei Flughäfen wie Frankfurt oder London sehe ich deinen Standpunkt noch ein. Was die GAP 2 betrifft vielleicht nicht mehr ganz. Gut umgesetzte Airports verlangen im FSX nun mal ein gutes System, aber die an 10 Positionen beweglichen Finger (wie Leipzig oder Hannover), lassen die Frames auch nicht viel weiter droppen. Auf meinem System jedenfalls (ein sehr gutes, aber kein High-End) habe ich durchschnittliche 15-17 fps in Zürich mit den beweglichen Jetways. Ich sag' nicht, dass es vom Aufwand her egal ist. Aber für den User ist es schade, dass der FSX ein interessantes gimmick bietet, dass dann nicht genutzt werden kann, und darüber hinaus AES für den FSX auch nicht verfügbar ist. Grüße Gabriel
  6. Trotzdem ist es etwas seltsam, dass es durchaus Airports (wie zum Besipiel Zürich von FS Dreamteam oder die Szenerien von Gary Summons) gibt, wo das Andocken der Jetways, die nicht so aussehen, wie die Standard-FSX-Finger, funktioniert. Warum ist Aerosoft dazu nicht in der Lage? Grüße
  7. schade, dass sich von der Aerosoft-Seite niemand dazu geäußert hat. Würde mich auch interessieren, ob es nicht einfach möglich wäre eine textur über die Standard-FSX-Finger zu "stülpen" (wie bei Zürich X). Bei den neuen A 380 Gates in EDDF gibts da vielleicht Probleme, aber bei allen "ein-fingrigen" Gate müsste dass doch funktionieren. Schade, dass die Entwicklungen im FSX so viel länger dauern, als im FS9... grüße gabriel
  8. also nur weil die ein bisschen länger sind, kann das doch nicht einen so deutlichen Framerate-Verlust bedeuten. Vor allem schint das Cockpit deutlich mehr zu fressen als bei der A320. Das verstehe ich alledings nicht, weil das A340 Cockpit doch fast ident dem der kleineren Geschwister ist. Der A320 hat übrigens auch eine Kabine...
  9. Hallo an alle, Ich habe bei der Vol. 2 im vergleich zur Vol. 1 der Airbus Series von Wilco eine deutlich schlechtere Framerate. Da mein PC nicht der schlechteste ist habe ich natürlich die Einstellungen überall recht hoch. Mit einem A320 hab ich bei der Standard-FSX-Frankfurt-Szenerie bei sehr hohen Einstellungen 15- 20 fps (viel AI-Verkehr), mit einem A340 hingegen nur 6-9 fps. Ist das normal, bzw hat irgendjemand eine Idee warum das so sein könnte und wie man es ändert (außer die Regler runder zu schieben) MfG
  10. Hallo an alle, weiß vielleicht jemand, ob bei der Venedig X Szenerie die Jetways von Tessera auch am Flugzeug andocken können? mit dem FSX-Befehl "Strg+J" funktioniert das bei mir nämlich nicht... Viele Grüße Gabriel
  11. Ok....Habe daraufhin die traffic.bgl aus dem scenery-ordner von Florenz entfernt, allerdings ist jetzt gar kein verkehr mehr zu sehen, gibts da ne bessere variante? Und noch was anderes: Ist es in Venedig möglich mit den Jetways ganz ans Flugzeug anzudocken (wie bei den Standard FSX-Jetways)? Wenn ja, wie? Grüße Gabriel
  12. Hallo Sascha, Danke für deine Antwort Also: Musste den MyTraffic Eintrag in der Szeneriebibliothek unter (hinter) "Addon Scenery" setzten, damit die Szenerien korrekt angezeigt werden (warum auch immer...). Das Problem mit dem Standard-AI-Verkehr in Florenz bleibt aber bestehen. Da stehen nur "Orbit Airlines" usw herum. Nichts von Alitalia oder dergleichen zu sehen. In Venedig hingegen funktioniert der AI-Verkehr normal. Hat jemand eine Ahnung woran das liegen könnte??? Beste Grüße
  13. kann mir wirklich niemand behilflich sein??? grüße gabriel
  14. Hallo, Habe die beiden Szenerien Florenz und Venedig fast gleichzeitig auf meinem Rechner installiert und es ergeben sich sehr änliche Probleme: Sowohl in Florenz, als auch in Venedig ist unter (oder über) der Flughafen Szenerie noch die Standard FSX Szenerie zu sehen. Des weiteren parken die Airlines noch auf den Standard-Gates. Fehlt hier das AFCAD-File, oder muss ich in der Szeneriverwaltung die Prioritäten anders setzten? In Florenz ist es noch etwas spezieller, da dort die Flugzeuge quasi im Gras parken und außerdem nur der Standard FSX-AI-Verkehr zu sehen ist (installiert ist aber MyTrafficX). Dieses Problem besteht in Vendig aber nicht, dort parken die Flugzeuge "nur" direkt im Terminal. Bisher hatte ich mit keinem Add-On probleme. Habe kein FSX SP2 installiert!! Kann mir jemand weiterhelfen? Mein System: FSX Professional (SP1) Vista 32bit Intel Core2Quad @ 2,4 Ghz 4gb Ram GeForce 8800 GTS 2x 250gb SATA Festplatte Add-Ons: MyTrafficX FSGlobal 2008 Austria Pro X Wilco Airbus Vol 1 Wilco 737 PIC Flight 1 ATR 72-500 Leonardo's Maddog Gabriel
×
×
  • Create New...