Jump to content

Naski

members
  • Content Count

    45
  • Joined

  • Last visited

About Naski

  • Rank
    Flight Student - Groundwork
  1. Hi, hier noch mal der Hydraulikschlosser, ist ja keinem was eingefallen, zu meinem Post, (oder es hat keiner gelesen [oder ich bin zu ungeduldig ] ). Falls aber doch noch mal jemand hier nachliest und das gleiche Problem hat: Ich habe mittlerweile eine Lösung gefunden (jedenfalls funktioniert es so bei mir) ----- In dem Installationverzeichnis von WoS v2 (jedenfalls in der Download-Version, die ich hier habe), befindet sich eine Datei namens "WorldofSubwaysOffline.exe". Wenn man diese ausführt, öffnet sich ein Fenster 'Enter Key', das einen Authorization-Code enthält. Sendet man nun ein E-Mail mit dem angegebenen Code (und der zugeteilten Serial) an den Aerosoft-Support, so wie es da steht, bekommt man von Aerosoft einen Download-Link nebst Passwort zugesendet. Mit diesem Link kann man sich eine neue WoS.exe herunterladen. Man erstezt nun einfach die ursprüngliche WoS.exe mit der neuen und startet die Simulation wie üblich. ---- Und siehe da -- es läuft auch auf Win7! Ich hab jetzt ein paar Sound-Probleme (hört sich so an, wie auf einem Radio mit schlechtem Antennen-Empfang - mal ist es klar dann wieder so. als wäre alles ganz weit weg). Aber das ist dann wohl ein anderes Problem. Die Access-Violation jedenfalls, gehört bei mir der Vergangenheit an!! Na dann lasst die Schienen mal ordentlich kreischen Gruß Frank
  2. Hallo Leute, auch ich habe das gleiche Problem: Beim Start von WoS V2 erscheint jedesmal das Formular zur Onlineregistrierung - dann - nach Eingabe der Daten - kommt ein Hinweis auf eine Access-Violation und das Programm wird beendet. Habe den WoS-2 erst vor kurzem gekauft. Unter WinXP mit Update 1.2 lief auch alles prima. Bin jetzt auf Win7-Ultimate(32bit) umgestiegen, wieder WoS-v2 und Update 1.2 installiert - und nix geht mehr. Alle Treiber auf dem neuesten Stand (gestern erst auf den Hersteller-Webseiten runtergeladen), außerdem Web-Update für DirectX durchfgeführt. Habe alles probiert: Kompatibilitätsmodus (WinXP-SP3 / WinXP-SP2), als Administrator gestartet, und trotzdem - geht's nicht. Im Netz gesurft -mit dem Ergebnis, dass es bei einigen auf Win7 läuft, bei anderen nicht. Und das unabhängig von der Win7-Version: von HomePremium bis Ultimate, ob 32bit oder 64bit. Hier meine Treiber-Versionen: -- Sound: SoundBlaster X-Fi Platinum: Treiber-version ctaud2k.sys 6.0.1.1373 -- Grafik: Ati Radeon HD4870: Treiber-Version Catalyst 10.2 (8.702.0.0) -- Prozessor: Core2 Duo E7500 -- Speicher: 4GB (aber mit 32bit OS nur 3.2 verwendet - glaube ich) -- DirectX 11 (neuste Web-Update aufgespielt) -- Win7-Ultimate (32bit): alle Windows-Updates gezogen aber wie bereits angedeutet, daran wird's nicht liegen Das ganze ist ja schon sehr ärgerlich - aber ich habe die Hoffnung, dass jemand eine Lösung kennt - oder dass es dafür ein Update gibt - oder wie auch immer, jedenfalls und überhaupt und so weiter.... Gruß Frank
  3. Hallo Thomas, Erst mal danke für die Antwort. Dass das Fenster im Vollbild nicht sichtbar ist, ist schon sehr hinderlich. Ich hab das Manual komplett gelesen. Da muss mir der Hinweis darauf glatt entgangen sein. Sorry. Kann man denn da gar nichts machen? Vielleicht als dll aus dem Modules-Ordner das Fenster zugänglich machen? Wär nur so 'ne Idee. Zum Update: Ich habe ein Update heruntergeladen - über den Aerosoft-Support - aber damit hat sich nichts geändert. Das hat auch genau die gleiche Build-Nummer wie die Version, die ich schon habe. auf der Webseite www.technical-service-richter.de gibt es nur ein Update "TSR Autobrake Pro B737". Mein Produkt heisst nur "TSR Autobrake", ohne Pro und ohne B737. Daher nehme ich mal an, dass das was anderes ist. Wo kann ich denn das richtige Update finden? Gruss Frank
  4. Hallo Leute und Supportler Ich hab ein paar Probleme mit TSR AutoBrake. Zunächst einmal mein System: --- FS9 mit SP1 --- WinXP mit SP2 --- TSR Autobrake v2.0.2.55 --- FSUIPC 3.7.5.0 registriert --- .NET-Framework 2.0 Punkt 1: Leider werden die Fenster von AutoBrake im Vollbildmodus meines FS nicht angezeigt. Auch nicht das "Small Panel", so dass ich im Flugzeug den Zustand meines Autobrake-Systems nicht erkennen kann. Ich habe also keinerlei Informationen, ob AB auf DISARM, OFF, RTO oder sonstwas steht. Der Hinweis, über das Icon im Systray "Visible" anzuklicken nützt mir auch nichts, da ich im Vollbildmodus des FS gar keinen Zugriff auf das Systray habe. Schalte ich kurz in den Fenstermodus, mache das Fenster "visible" und gehe dann wieder auf Vollbild mit dem FS, verliert AB den Fokus und verschwindet wieder im Hintergrund (wird also vom FS verdeckt und ist nicht sichtbar). Irgendwie müsste man das AB-Fenster dazu bringen, immer im Vordergrund angezeigt zu werden. Aber wie????? Punkt 2: Der Punkt "Boeing 747/777 in 8 Positionen" funktioniert bei mir nicht. Die AB-Positionen habe ich korrekt für Offset $6DB1 in FSUIPC konfiguriert (siehe unten). Für die 6-Positionen Konfigurationen funktioniert ja auch alles. Der jeweils eingestellte Zustand "RTO, OFF, DISARM, AB1-AB MAX" wird auch korrekt in TSR AutoBrake angezeigt. Wenn man am Boden RTO einschaltet, soll dann ja für ca. 3 sek. DISARM aufleuchten. Das passiert aber bei der 8-Positionen Konfig. nicht (bei allen anderen gehts schon). Beim Startabbruch wird dann auch nicht gebremst, das RTO wird also nicht aktiv. Aber, wie bereits erwähnt: RTO wird als eingeschalteter Zustand im AutoBrake-Fenster angezeigt! Was läuft denn da falsch? Punkt 3: Alle Einstellungen, die man in TSR AutoBrake vornimmt, gehen bei Beenden des Programms verloren und müssen beim der nächsten Verwendung wieder neu eingegeben werden. Es scheint so zu sein, dass die "TSR Autobrake.ini" nicht gespeichert wird. Das betrifft auch die Custom-Konfigurationen. Hier mal die entsprechenden Abschitte aus meiner FSUIPC.ini: [Keys.Level D Simulations B767-300ER - Air Europa] 24=96,10,x01006DB1,x01 28=97,10,x01006DB1,x03 30=98,10,x01006DB1,x04 32=99,10,x01006DB1,x05 34=100,10,x01006DB1,x06 36=101,10,x01006DB1,x07 44=110,10,x01006DB1,x00 46=105,10,x01006DB1,x02 [Axes.Level D Simulations B767-300ER - Air Europa] 0=1X,256 1=1X,BR,-16384,10414,x05006DB0,x01,x09006DB0,x01 2=1Y,256 3=1Y,BR,-16384,11049,x05006DB0,x02,x09006DB0,x02 Ich hoffe mal, das mir da jemand helfen kann. Zumindest ohne geöffnetes "Small Panel" im FS kann ich TSR AB nicht verwenden (bzw. nur über WideFS). Ich finde die Autobrake-Idee schon klasse und mich hat die Umsetzung im FS schon immer gestört. Deshalb will ich das ja auch unbedingt haben! Na schönen Dank schon mal, Gruss Frank
  5. Hallo 4u, die Überraschungen mit den Wilco Airbussen hören doch nie auf. Mit dem, was man damit schon alles erlebt hat (und das so nicht sein sollte), kann man Bücher füllen. Frank
  6. 4U Noch eine Anmerkung: gerade das mit dem Umschalt+... wollte ich ja damit umgehen, weil's net funktioniert. Hatte ich eben vergessen zu erwähnen Frank
  7. Hallo 4u Nein, nicht exakt gleichzeitig, sondern nacheinander: erst "ä" und gleich darauf "2". Das geht bei mir immer - ausnahmslos! Ich kann allerdings nur von meinem System reden: Das ist FS9 mit SP1 auf einem WinXP. Ob das jetzt im FSX auch so funktioniert, kann ich nicht sagen. Ich hab den FSX nicht. Die Tastaturzuordnung im FS ist merkwürdigerweise hier zu finden: "Optionen->Steuerungen->Zuordnungen" dort bei "Allgemeine Luftfahreugbefehle" und dann "Beenden". Keine Ahnung warum das so heißt, bei mir ist das jedenfalls so. Da änderst du die Zuordnung auf z.B. ä (sollte vorher "Sift+E" eingetragen sein). Anschließend kannst du mit ä+2 dann die Frachttüren öffnen. Aber, wie gesagt: erst "ä" und dann "2" drücken. Gruss Frank
  8. Hallo 4u Einen Knopf zum öffnen der Frachttüren gibt es nicht. Ich habe das Problem so gelöst: den Tastaturshortcut zum Öffnen der Türen habe ich von "Shift+E" auf "ä" geändert. jetzt braucht man nur noch "ä+2" drücken um die Cargo-Doors zu öffnen. Man kann auch einen Joystickbutton zum Öffnen der Türen definieren und dann mit dem Joysticknutton und gleichzeitigem drücken von 2 die Cargo-Doors öffnen. Bei mir funktioniert das so ganz gut. gruss Frank
  9. Vielen Dank für die superschnelle Antwort! Ich bin vorher oft mit kleineren Maschinen geflogen (mit nur einer Tür vorne). Und die Flüge mit den großen Fliegern muß ich wohl immer so erwischt haben, daß ich an Gates geparkt habe, an denen vorne gedockt wurde. So ist mir das nie aufgefallen. Der Hinweis mit der First/Business Class ist ja völlig logisch. Da hätte ich selber auch drauf kommen sollen. Tut mir leid für die unnötige Anfrage. Nochmals vielen Dank, Frank
  10. Hallo, seit AES-Version 1.90 (also auch in der aktuellen 1.91) fahren die Finger an vielen Gates nicht mehr an die vordere Tür, sondern an die Vor-Flügel-Tür (keine Ahnung wie die Tür richtig heißt). Das Problem tritt nicht an allen Gates auf, aber an vielen. Unten mal ein paar Screenshots dazu. Das ist die LD-767, gleiches passiert aber auch mit der PMDG 747. An EDDT Gate 8 fährt der Finger trotz richtiger Position gar nicht mehr los. Selbstverständlich habe ich "F8 - Move Aircraft to exact Position" und auch "F7 - Reset Position" versucht. Gleiches Ergebnis. Ich hab es jetzt so gemacht, das ich die Vor-Flügel-Tür deaktiviert habe. Dann funktoniert alles. Allerdings kommt man dann nicht mehr in den Genuß, das zwei Finger an den Flieger andocken (z.B. EDDM Pos 109). Ich kann ja damit leben, wollte es aber dennoch mal anmerken. Zumal es bis AES 1.8 funktioniert hat. Vielleich hat ja trotzdem jemand 'ne Idee, woran das liegen kann. Habe: WinXP, FS2004 mit Update 9.1, Als dann, Frank PS: Wenn man "F8 - Move Aircraft to ...." drückt, kam da nicht früher eine Meldung "Please release parkingbrakes"? Kommt bei mir auch nicht mehr. PPS: Neu-Installation von AES hat auch nix gebracht.
  11. Hallo Martin, falls du es nicht findest (ich glaub das war ein ziemliches durcheinander verteilt auf verschiedene Threads) - hier meine Einstellungen in der Aircraft.cfg: static_pitch=-0.300000 static_cg_height=10.8 // fp geaendert - vorher 11.3 gear_system_type=0 Das funktioniert bei mit mit allen Wilco Airbussen. Allerdings gibt es beim Pushback merkwürdige Geräusche und Rauch aus den Triebwerken. Ich schalte vor dem Pushback auf dem Overhead die PTU ein (und nach dem Pushback wieder aus). Dann funktioniert alles perfekt. Gruß Frank
  12. Hallo Ruedig38, vielleicht solltest Du erst mal das SP3a für "Airbus Vol.1" installieren. Hier der Link: SUPPORT - Airbus Series Vol.1 Ich hab zwar kein Vista, aber vielleicht gehts damit. Und ohne das Servive Pack funktionieren die Airbusse sowieso sehr schlecht. (Auf der Seite ist auch ein HowTo für die Installation unter Vista, aber das hat bei dir ja offensichtlich schon geklappt.) Gruß Frank
  13. Hallo Raimund, Na klar! Ich bin absolut deiner Meinung! Selbsverständlich sollte das Paket so funktionieren, so wie es verkauft wird. Aber das tut es nicht. Und wenn du dir mal den Tenor im Wilco-Airbus Forum anhörst, da hab' ich den Einduck, als wollen die gar nicht so richtig. Sie sagen dort, dass es erst mal wichtiger ist, Airbus Vol. 2 zu releasen, bevor an einem SP weitergemacht wird. (Wir Vol. 1 - Besitzer haben ja schon bezahlt.) Mein Gedanke war ja nur, dass man noch versuchen kann das beste daraus zu machen. Alleine für das Airbus-Paket, hätte ich mir auch keinen AIRAC gekauft, Ich hab das halt gemacht, weil ich den Navigraph-Account sowieso schon hatte, um Zugang zu aktuellen Charts zu bekommen. Wenn ich ganz ehrlich bin, glaube ich nicht, das dieses immense Problem mit der MCDU und (da hört es ja nicht auf) der vertikalen Navigation (VNAV) mit einem SP gelöst wird. Und das ist auch das, was ich im letzen Satz audrücken wollte. Die Frage ist halt, ob man bereit ist noch mal zu bezahlen! Das kann nur jeder für sich entscheiden. Sauer auf Wilco bin ich allemal. Ich versuchs halt nur noch zu retten! Gruß nach Wien Frank
  14. Hallo f-bird, muß man ja nicht! So wie es "Björn PB" weiter oben geschrieben hat, funktioniert es doch tadellos. Das Problem kommt an dierser Stelle nun mal nicht vom Wilco Bus (auch wenn er sonst so viele Fehler hat). Das Tür-Problem ist ein Problem, das der FS mit vielen Addons hat. Übrigens: Falls du die Tastaturzuordnung im FS nicht findest: "Allgemeine Luftfahreugbefehle" und dann "Beenden". Frage mich nicht, warum das "Beenden" heißt - frage Microsoft :roll:. Da änderst du die Zuordnung auf z.B. ä (sollte vorher "Sift+E" eingetragen sein. Anschließend kannst du mit ä+2 die Frachttüren öffnen. Bei mir funktionierts es jedenfalls so. Gruß Frank
  15. Hallo DE763, also ich hab den die Wilco Busse auch und habe gleich von Anfang an ein AIRAC-Update (von Navigraph) gemacht. AIRAC-CYCLE 0706. Bisher konnte ich, ausser einigen wirklich kleinen Fehlern, nichts nachteiliges feststellen. Der Navigraph-AIRAC für die Feelthere-Flieger enthält auch alle SID's und STAR's. Diese werden bei mir auch in den WILCO-Airbussen angezeigt (ganz im Gegensatz zu der Datenbank, die auf der Installations-DVD mitgeliefert wird). Probleme bezüglich der Verwendung der Navigationsdaten innerhalb der MCDU gibt es aber weiterhin. (Z.B. werden nur ILS-Anflüge bei Dep/ARR angezeigt, Rwy alleine oder NonPrecision Approaches fehlen). Die MCDU ist hier noch fehlerhaft, was den Entwicklern aber bekannt ist und sie haben Besserung mit dem nächsten Servive-Pack versprochen. Der AIRAC-CYCLE kostet bei Navigraph 2 Euros (umgerechnet) und dafür kannst du dann aber für alle Flieger diesen Zyklus herunterladen. Natürlich nur dann wenn Navigraph einen Zyklus für das Produkt bereitstellt. Also ich bin damit sehr zufrieden. Die zum Zyklus passenden Charts gibts dann für 20 Cent pro Flughafen gleich noch zusätzlich zum runterladen. Die Frage ist halt, ob man bereit ist, bei einem für teures Geld gekauftem Produkt, noch mal zusätzlich Geld auszugeben. Gruß Frank
×
×
  • Create New...