Jump to content

AlpilotX Mesh Addons

Diskussionen und Fragen zu den Freeware Addons von AlpilotX


15 topics in this forum

  1. Pinned topics
    • 27 replies
    • 16.2k views
    • 15 replies
    • 9.3k views
    • 5 replies
    • 4.5k views
    • 10 replies
    • 14.7k views
  2. Topics
  3. UHD Mesh/HD Mesh

    • 5 replies
    • 3.3k views
    • 2 replies
    • 2.8k views
    • 0 replies
    • 4.4k views
    • 10 replies
    • 5.3k views
    • 3 replies
    • 6.2k views
    • 0 replies
    • 6.5k views
    • 2 replies
    • 5.3k views
    • 1 reply
    • 9.5k views
  4. UHD Mesh Scenery V1 verfügbar

    • 22 replies
    • 10.8k views
  5. alpilotX HD-Mesh V3 ist verfügbar

    • 0 replies
    • 10.9k views
    • 1 reply
    • 6.8k views
  • Popular Topics

  • Latest Posts

    • For the airports that are not on the list of supported airports (Simple Traffic will of course work on all airports) this might not be a bad idea. 
    • That should be fine. I suggest checking your Direct X  next.
    • Ja, offenbar herrscht da ein munteres Treiben. Flächen werden manuell in OSM erfasst, dann kommt eine weitere Struktur per Import von der Seite hinzu. In dem o.a. Forest nordöstlich Velka Upa gibt es innerhalb des Multipolygons eine Inner-Fläche, die mehrere weitere, nicht als "inner" behandelte Flächen beinhaltet, von denen eine sogar als Multipolygon (outer) erfasst ist, wiederum mit inner-Flächen ... Aber das wäre mir egal, denn interessant ist nur, warum die große Waldfläche nicht über die Script-Version generiert wird. Deshalb habe ich mich ausschließlich auf das forest-Multipolygon konzentriert, also alles, was als outer, oder inner darin auftaucht. Bleibt der Wald nach dem nächsten Update immer noch verschwunden, müssen die Ursachen auch außerhalb des direkt betroffenen forest-Multipolygons zu suchen sein. Anders bei den beiden Multipolygon-Flächen östlich LOIH: Da habe ich zusätzlich versucht, alle Überlappungen zu entfernen. Außerdem habe ich mehrere, über dünne Korridore angehängte "Wald-Satelliten" separiert, also als eigenständige Fläche neu erfasst. So gesehen gibt es zwei Szenarien, die nach dem nächsten Update interessant werden können.   War schon ein arbeitsreiches OSM-WE. Zwischen Würzburg und nördlich Thüngersheim mussten sich einige überbordende Groß-Weinberge massiv zerteilen lassen. Das sollte sich an den steilen rechten Uferlagen des Mains schon deutlich bemerkbar machen. Außerdem mussten bei mir die greenhouses längs der Piste des Global Airports Würzburg-Schenkenturm dran glauben.
    • Yeah, good idea, currently the software does not allow that, but we'll make a suggestion.
    • I suggest posting that in the correct forum section.
×
×
  • Create New...