We got a new video from World of Aircraft: Glider Simulator and are asking for some alpha/beta testers! Check this post.

 

Jump to content


  • Posts

    • Did you check the compatibility section in the Orbx forum for any hints?
    • Thanks, I've reinstalled and is now ok except for the light issue which everyone else seems to have.
    • Downloading 6 Gb as I type... Thank you Andreas !
    • After installation of A318/A319 and A320/A321 v1.4.0.0 in P3Dv5 (HF1), i can't load any of these busses :  In Scenario Startup Screen , the aircrafts are OK but as soon i valide the screen, the thumbnail disappears and P3DV5 is closed. The installation of these aircrafts seems not to have a problem. I used also A330 (v 1.0.2.0) in the same conditions and installed in the same folder ( P3Dv5 Addons) without any problems  : A330 works well I tried complete uninstalling and reinstalling without any success Any ideas about what happens ?  j solecki 
    • Hallo Walty, habe mich inzwischen mit dem Autopiloten der Bell 429 näher beschäftigt. Beim Testen des ILS Anflugs bis zum übergang in den Hover hat soweit alles geklappt. Wenn die 429 dann über der Landebahn im Hover ist kann man mit beep-trim und unter zuhilfenahme von YAW (also Pedale, falls keine vorhanden Z-Achse des Joysticks mit YAW belegen) zum Helicopterlandeplatz hovern. Jetzt kommt das Problem des absetztens und das ist mit dem realen Heli nicht vergleichbar. Da der Collective durch den Autopiloten gesteuert wird (man sieht ja, wie dieser vom Autopiloten bewegt wird) hält der reale Pilot den Collective in der Hand, in der Position, wie der Autopilot es in diesem Moment vorgibt. Dann schaltet der Reale Pilot den Auopiloten ab und steuert ab den Zeitpunkt Collectiv, Pitch und Yaw und setzt den Hubschrauber auf. Im Xplane ist es aber so, dass dein Collectiv in irgeneiner Stellung steht. Wenn du jetzt den Autopiloten abschaltest, dann nimmt xplane die Stellung deines Collectives an und die weicht damit von der Autopiloteinstellung unter umständen extrem ab. Das merkst du daren, dass entweder der Heli zu Boden plumpst oder zusteigen beginnt, zudem setzt dann krass das Drehmoment ein, welches du eigentlich sofort mit Yaw ausgleichen musst um die Fluglage einigermaßen stabil zu halten. Lösungssansatz. Du schaust dir mal an, wo deine PWR Anzeige im mittleren Instrument beim Auto-hover steht. Dann schaust du, wie dein Collective ohne Autopilot stehen muss um den gleichen PWR-Wert zu erreichen und markierst dir die Einstellung. Bevor du jetzt mit auto-hover schwebst und absetzten willst, dann stellst du dein Collective auf die Markierung und deaktivierst dann den Autopiloten. Unter umständen bleibt der Heli dann kontrollierbar. Mein Weg wäre, wenn ich die Desissionhight (DS=Entscheidungshöhe) erreicht habe, in den manuellen Endanflug mit anschließende Hovern überzugehen. Zwar hat man dann auch das Problem des ausbrechens, aber die Höhe ist so, dass man nocht gut abfangen kann.   Ich hoffe, es war verständlich, da ich noch nicht in der Lage bin so etwas mit einem Filmchen zu erklären. Werde mich damit noch weiter befassen, also hovern und filmen.   Gruß   Dirk  
×
×
  • Create New...