• Posts

    • @Artox67 and @GEK_the_Reaper, thank you very much for your quick respons and the helpful tip you gave. Everything's fine now   Heinz
    • Falls du die aktuelle Steig- Sinkrate meinst (das Variometer)    
    • Here is a great one for discussion!   https://www.foxnews.com/travel/jet-stream-helps-flight-reach-801-mph-breaks-speed-of-sound   and/or   https://www.popularmechanics.com/flight/airlines/a26413613/jet-stream-virgin-flight-801-mph/  
    • While airport addons have some navaids inlcuded I'm not aware of any addon having procedures included. That's why you have dataproviders like NavdataPro (Lido) or Navigraph (Jepessen). So I highly doubt that it will be done for EDDK. And with tools like the Lorby_SI Organizer you can also move entries installed via add-on.xml.
    • Auf Deinem Bild ist zu sehen, dass CPU und GPU ungefähr gleich ausgelastet sind: CPU 0,0530 bzw. GPU 0,0498 - also beides ziemlich genau 0,05 = 1/20 sec pro frame. Das bedeutet, dass ein gutes Verhältnis zwischen Rechen- und Grafikeinheit besteht, welches man beibehalten sollte.   Ich würde aber schauen, dass ich stabil auf 30 fps+ komme, denn Reserven nach unten sind im Augenblick keine vorhanden. Erster Ansatzpunkt sind immer die Reflexionen, da kann man am schnellsten Punkte gutmachen und sie kosten meiner Meinung nach keinen Eyecandy. Ansonsten würde ich die Objektanzahl für die CPU-Entlastung und Kantenglättung oder(!) Texturgüte bei den Grafikoptionen um einen Punkt zurücksetzen. Bei einem komplexeren Flieger wird vermutlich die CPU mehr zu tun bekommen, dann sollte man noch mal neu justieren.   Hier gibt es übrigens eine gute Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie man den besten Kompromiss zwischen Eyecandy und flüssiger Darstellung erzielt: https://board.vacc-sag.org/42/61516/   Prinzipiell gilt natürlich: Wenn es Dir gefällt, nicht ruckelt und Du nur offline** fliegst: Lass es einfach so! 😉   **In Online-Netzwerken wie z.B. VATSIM sollte man die fps niemals unter 19,9 fallen lassen, da sonst die Position des Fliegers auf dem heimischen PC nicht mehr richtig mit der Position synchronisiert wird, auf der ein ATC-Controller einen sieht.