Andras Field - General

General discussion and support for Andras Field

741 topics in this forum

  1. Pinned topics
    • 85 replies
    • 17533 views
    • 63 replies
    • 16164 views
    • 57 replies
    • 11075 views
    • 35 replies
    • 10261 views
    • 24 replies
    • 9977 views
    • 20 replies
    • 6990 views
  2. RTWC - The winners

    • 19 replies
    • 6917 views
    • 11 replies
    • 7040 views
    • 9 replies
    • 7317 views
    • 9 replies
    • 12479 views
    • 8 replies
    • 7078 views
    • 8 replies
    • 6756 views
    • 7 replies
    • 7610 views
    • 7 replies
    • 7957 views
    • 7 replies
    • 7649 views
    • 7 replies
    • 5978 views
    • 6 replies
    • 8436 views
    • 1 reply
    • 6905 views
    • 1 reply
    • 6677 views
  3. How to: Tasks

    • 0 replies
    • 6771 views
    • 0 replies
    • 6756 views
    • 0 replies
    • 6378 views
  4. Announcement

    • 0 replies
    • 5079 views
  5. Annoucement

    • 0 replies
    • 5077 views
    • 0 replies
    • 6211 views
  • Posts

    • Probleme mit Bäumen und Sträuchern auf  den Strassen und Autobahnen in X-Europa2     Ich habe schon an mehreren Stellen in OSM auf der A2  und A33 landuse=forrest  und  natural=scrub die Polygone  dem Autobahn- und  Straßenverlauf angepasst, so daß keine Bäume und Sträucher mehr zu sehen sind. (Testdurchlauf  mit w2xp). Problem beim Mapping in OpenStreetMap ist, das Mapper, die sehr großflächig Polygone  gezeichnet haben,  besonders im Norddeutschen Raum,  sich aufregen, wenn man "ihre"  Polygone dem Verlauf der Straßen anpasst. (Urheberrecht ? - es scheint doch manchmal recht komplizierte Mapper zu geben) Lösungsvorschlag:  Vielleicht geht es, eine lokale Datenbank für X_Eurpa 2xx  oder X-Eurpa 3 zu erstellen,  z.B. mit QGIS, an der mehrere Leute  aus dem Flusi-Netz die Straßen und Autobahnen von Bäumen, Sträuchern und Gras "befreit". (So was wie die virtuelle "Autobahnmeisterei") Mit vielleicht 10 Mappern aus dem FLusibereich lässt sich das doch bewerkstelligen.    Damit umgeht man dann Probleme mit anderen OSM - Mappern.   Diese Datenbank ist dann für Armin die Grundlage, die X-Europa 2.xx oder auch X-Eurpa 3 zu generieren.  Ich denke, daß man durch diese Herangehensweise das Clipping-Problem im w2xp umgehen kann. Außerdem könnten auch andere Tagging-Fehler in OSM beseitigt werden. Wenn man dies im 5-Jahres-Rhytmus  macht, ist es doch recht aktuell.  Außerdem macht es Spaß, mit mehreren Nutzern an dem Projekt weiter zu arbeiten. 🙂 Wie seht ihr das? vg Peter   
    • Thank you both.  I'll deactivate that in DAVE.  I have the load factor normal to high, so not flying with no cargo or passengers.  Again, thanks for replying and helping to fix my issue.    
    • Hey, I can do this livery for you. Send me a PM and we can work out the details you want 
    • Finished this repaint! Get it here: http://flightsimglobal.com/aerosoft-crj700er-westjet-c-fiwe-released/
    • Sorry for dumb question but that is with AS KDAB activated yes? As that's what I get when it is NOT activated and default there.   Thanks for your replies! Thanks yes I understand this but it was not even finding the correct ILS (ie showing the opposite rwy ILS) That was in PMDG 737 which of course can handle back courses. Will try again GA. Sorry for slow reply I didn't receive an email notification I just came here out of interest. Looking for that email notification option now.