Balu1968

Autopilot für Höhe fällt raus beim Anwählen der Menuliste

Recommended Posts

Hallo zusammen

Da ich auf meine Frage im Englische-Forum keine Antwort gekriegt hab, versuche ich es hier.

Ich habe folgendes Problem:

- Ich bin im Steig- oder Sinkflug, AP1 ist eingeschaltet, die Zielhöhe ist definiert und ich fliege im Managed Mode

- Jetzt ändere ich z. B. die Grafikoptionen (weil ich die Einstellungen optimieren möchte). d. h. ich klicke auf Options - Graphics und ändere die Werte. Wenn ich zurück im Flug bin ist der Managed Mode für die Höhe (sichtbar am Punkt neben der Höhenanzeige) ausgeschaltet.

Dies geschieht auch, wenn ich z. B. die Zeit verändere.

Wer kennt dieses Problem und die Lösung?

Gruss 

Stephan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Tag

Kennt dieses Problem niemand oder ist es Euch noch nicht aufgefallen?

Es sind nicht alle Menus die den Höhen-Autopilot ausschalten. 

So ist z. B. "Time and Season" so ein Menu. Jedesmal wenn ich die Zeit ändere muss ich daran denken, dass ich den Autopilot wieder richtig einschalte.

Gruss

Stephan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das was du da machst sollte man auch bleiben lassen. Die Berechnungen innerhalb des Airbus laufen in Echtzeit ab aund dann ist es klar, wenn du an relevanten Einstellungen etwas änderst, dass der Autopilot Probleme bekommt. Also lass bitte in Zukunft solche unsinnigen Spielereien.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Otto

Danke für Deine Antwort.

Wenn Du aber mein erstes Post gelesen hast, dann fällt der Autopilot nicht nur bei solchen "Spielereien" raus sondern auch wenn ich die Grafikeinstellungen aufrufe und diese verändern will. Da ich von der GTX960 auf die 1070TI gewechselt hab, versuche ich diese zur Zeit zu optimieren. Und dies ist meiner Meinung nach definitiv keine Spielerei. Oder schon?

Gruss

Stephan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf jeden Fall macht man sowas nicht während des Fluges, da der Sim dann eine ganze Reihe von Werten zurücksetzt/ändert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
On ‎05‎.‎08‎.‎2018 at 09:53, mopperle sagte:

Das was du da machst sollte man auch bleiben lassen. Die Berechnungen innerhalb des Airbus laufen in Echtzeit ab aund dann ist es klar, wenn du an relevanten Einstellungen etwas änderst, dass der Autopilot Probleme bekommt. Also lass bitte in Zukunft solche unsinnigen Spielereien.

 

Das habe ich bisher auch nicht gewusst. Bisher habe ich auch während des Fluges oder am Terminal an meinen Einstellungen gedreht. Wie soll man denn sonst auch seine FPS optimieren!? Trotzdem gibt es sicher leichter verdauliche Ausdrucksweisen, schließlich ist von uns nicht jeder Programmierer oder Sim-Experte.

  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden , Aldarean sagte:

 

Das habe ich bisher auch nicht gewusst. Bisher habe ich auch während des Fluges oder am Terminal an meinen Einstellungen gedreht. Wie soll man denn sonst auch seine FPS optimieren!? Trotzdem gibt es sicher leichter verdauliche Ausdrucksweisen, schließlich ist von uns nicht jeder Programmierer oder Sim-Experte.

Wieso optimiert man denn wärend des Fluges seine FPS? Ich meine, wenn es am Boden gut (x-FPS) läuft, dann läuft P3D erfahrungsgemäß umso besser (x-FPS + bsp. 10-30) wenn ich in der Luft bin. Oder irre ich mich da?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir ging es grundsätzlich darum, dass der AP rausfällt wenn ein Menu angeklickt wird. Also wenn ich z. B. die Autogendichte verändere um die Darstellung einer Stadt/Landschaft zu optimieren.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das kannst du dir !sehr vereinfacht! in etwa so vorstellen:

Sagen wir du hast mehrere Räume (Räume = verschiedene Einstellungen). Jeder Raum (Raum 1 = Einstellung 1 usw.) beinhaltet ein Blatt und einen Tisch. Allerdings kannst du nicht ein Blatt aus bsp. Raum 1 in Raum 2 legen.

Nun schreibst du ein Wort auf ein Blatt Papier in Raum 1. Das Papier stellt in diesem Beispiel den Autopiloten da, und das Wort deinen "klick" um den Autopiloten anzuschalten.

Nun möchtest du den Raum wechseln (eine Einstellung ändern). Wenn du nun Raum 2 (Einstellung 2) ausprobieren möchtest, kannst du das zwar machen. Allerdings ist dort das "angepasste Blatt" (der Autopilot) nicht mehr "angepasst", sondern im Originalzustand. Heißt also: Du bist nun im Raum 2. Du musst aber das Wort welches du geschrieben hast neu schreiben (den Autopiloten erneut einschalten), da du es in Raum 1 beschrieben hattest und nicht in Raum 2. Dazu muss ich aber noch sagen, dass du sobald du einen Raum verlässt, bekommt dieser wieder ein neues leeres Blatt. Wenn du also in Raum 1 (Einstellung 1) zurück gehst, ist das Blatt wieder leer (der Autopilot aus/nicht angeklickt worden).

 

Das alles mag auf den ersten Blick etwas verwirrent klingen, aber das ist nun mal wie der Airbus und Computerprogramme im generellen funktionieren (können) (sehr vereinfacht gesagt).

Ich habe zwar keinen Handschlag am Aerosoft Airbus mitentwickelt, kenne mich aber grundsätzlich in der Informatik gut genug aus, um gewisse Vorgänge nachvollziehen zu können. Würde ich dir das allerdings in Fachsprache, ohne ansehnliche Beispiele erklären, wäre deine Frage sehr wahrscheinlich aus deiner Sicht immer noch unbeantwortet. Ich denke mal du solltest so aber eine Antwort auf deine Frage,

On 2.8.2018 at 11:45, Balu1968 sagte:

Wer kennt dieses Problem und die Lösung?

 

gefunden haben. Das Problem kennst du nun und wie du gelesen hast gibt es dazu auch keine Lösung. :)

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo KIE

Das nenne ich mal eine gelungene Erklärung! Danke

Gruss Stephan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Because we believe this topic has been answered we have closed it. If you have any more questions feel free to open a new topic.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.