Bruchpilot^^

X-Plane 11 /// B 737-800 Probleme mit Autopilot und Fahrwerk

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich bin ein absoluter Neuling im Bereich Flugzeugsimulator (X-Plane 11 in meinem Fall). Konnte bisher rd. 20 Stunden Flugerfahrung mit der "Cirrus vision sf50". Hat auf Anhieb sehr gut funktioniert! Nun bin ich auf die (Standard)Boeing 737-800 umgestiegen. Hier tauchen plötzlich sämtliche mysteriöse Situationen auf.

 

1. Autopilot

Vor Abflug stelle ich die Altitude (z.B. auf 10000 Fuß) ein. Direkt nach dem Start schalte ich den FlightDirector / CMD / LNAV ein. Der Autopilot bringt mich schön auf die 10000 Fuß, wie zuvor eingestellt, folgt schön dem Flugplan...Alles gut bis dahin. Doch irgendwann (mal nach 5 Minuten, mal auch später) beginnt der Autopilot plötzlich mit einem steilen Aufstieg. 20000 Fuß, 30000 Fuß....bei 40000 war ich auch schon. So schnell kann nicht gar nicht schauen, wie der steigt (In der Außenperspektive fast vertikal). VS ist jedoch aus! Dann sinkt er mal wieder, dann geht's wieder nach oben...Wie eine Parabel kann man sich das ein bisschen vorstellen. Wie kann ich das verhindern, bzw. was mache ich falsch? Gibt es Einstellungen (außer VerticalSpeed (ist aus) und Altitude (eingestellt)) die irgendwann auf gut Dünken einen scharfen Steigflug einleiten und irgendwann wieder sinken?

 

2. Landeanflug

Beim Landeanflug wird es noch mysteriöser:

Manchmal fährt mein Fahrwerk aus, manchmal nicht. Es hat so bisschen ein Eigenleben entwickelt. Gibt es hier ein System, wenn ich noch ein bisschen zu schnell angeflogen komm (wenn ich z.B. zu hoch reinkomme und noch scharf sinken muss), dass das Fahrwerk einfach drin bleibt? So als Sicherung? (Bei Notentkopplung kommt es raus)  Wobei mir das Fahrwerk auch schon bei (gefühltem) langsamen Flug drinnen geblieben ist. In den Tastatureinstellungen steht "g" für Einfahren und Ausfahren. Daran kann es nicht liegen.

 

Mhmmm.

 

Kann mir hier jemand weiterhelfen? (Bitte beachten, dass ich in diesem Bereich ein Anfänger bin) >>> Bitte auf X-Plane 11 beziehen.

 

Bereits im Voraus meinen besten Dank!

 

Gruß

 

Bruchpilot^^

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Bruchpilot :hi_s: !

 

Leider besitze ich auch noch nicht so viel Erfahrung, aber das erste Problem erinnert mich an eine falsche Einstellung an meinem Yoke.....die Flugzeugnase stand steil nach oben....

Es lag bei meinem " CH Produkts Flightsim - Yoke ", denn das große " Rad " links neben dem Steuerknüppel war falsch eingestellt.

 

Leider weiß ich die genaue Bezeichnung nicht.....jedenfalls wird mit diesem Rad die Neigung der Maschine während des Fluges angehoben / gesenkt.

 

Aber...man kann auch den Ordner der Voreinstellungen ( Preferences ) erstmal löschen ( Inhalt sichern ! / Ordner kopieren ), um bei weiteren Problemen alles rückgängig machen zu können )

 

Diesen findest du unter ---> " X - Plane 11 " ----> " Output " ---> " Preferences "

 

Dieser Ordner kann Probleme verursachen und wenn er gelöscht wird, wird er beim Neustart von der CD / DVD neu erstellt.

 

Allerdings muß dann die Steuerung komplett neu kalibriert werden.

 

Und im Übrigen kann ich mit Boeing - Maschinen irgendwie nicht gut umgehen.

 

Viel besser klappt es mit den " Airbus " - Maschinen, wobei die " A 350 - 1000 " sowie der " A 330 " für mich besonders gut steuerbar ist.

 

Zum Thema " Fahrwerk "....damit hatte ich auch schon Probleme, weil ich jedes Mal im Anflug viel zu schnell war.

 

Dann nämlich darf man das Fahrwerk nicht ausfahren ( es kann nicht ausfahren ) weil es sonst abgerissen wird und man ohne landen darf....

 

Also...kurz vor der Landung mit den Störklappen ( " Luftbremsen " ) die Geschwindigkeit so weit wie möglich reduzieren...dann sollte es klappen.

 

Fliegende Grüße :goodluck_s:,

 

Papierflieger

 

 

 

 

  • Downvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo @Bruchpilot^^,

 

herzlich willkommen im Forum und viel Spaß mit dem hervorragenden XP11.

 

Dieser Simulator ist sehr komplex, so dass sich hier grundlegende Informationen oder Anleitungen schlecht vermitteln lassen. Sehr gute Lehrvideos gibt es auf YouTube, eine Auswahl aufgestellt von Mitgliedern dieses Forums findest du hier.

 

Speziell für die B737-800 Standard hat Zap2Play ein Video hergestellt, das einen hervorragenden Einstieg in diesen Flieger bietet. Dieses Video empfehle ich dir für den Einstieg.

Für weitergehende Fragen stehen wir dann gerne zur Verfügung.

 

Viele Grüße

Horst

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Bruchpilot,

da muss ich dem Horst zustimmen. Die Videos von Zap2Play sind einfach nur spitze. Der kann das so wunderbar erklären und besonders als Anfänger in X-Plane11 ist das sehr nützlich, wenn Schritt für Schritt der Ablauf im Cockpit erklärt wird. Ich bin zwar fliegerisch vorbelastet aber beim Einstieg hier in der Simulator Fliegerei war mir der "Zap2Play" eine große Hilfe! Deine Anfänger Probleme lassen sich aber auf keinen Fall durch löschen des "Preferences Ordners" löschen!! ;)!

 

Gruß Hermann  

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde es immer irgendwie Ernüchternd, wenn man helfen möchte und es kommt keine Antwort zurück. Nicht mal ein klitzekleines Danke!   Das ist wohl total aus der Mode gekommen!

  • Upvote 1
  • Downvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Hermann,

 

da kann ich dir nur zustimmen, aber vllt. hat der User ja die Lust am XP11 verloren. Es ist halt kein Ballerspiel, mit dem man mal so eben loslegen kann. :rolleyes: Man muss sich schon ein gewisses Wissen aneignen, um die Abläufe zu verstehen. aber vllt. meldet er sich ja mal wieder.

 

VG Horst

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

ich bitte vielfach um Entschuldigung! Wollte keinen schlechten Eindruck hinterlassen :D

 

Ich war die letzten Wochen verhindert. Leider gleich nachdem ich mit X-Plane 11 begonnen habe.

 

In die Videos von Zap2Play habe ich mich nun etwas reingefuchst und siehe da: sie helfen! :)

 

Vielen Dank!

 

Gruß

Bruchpilot^^

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen:hi_s: !

 

Den Spaß habe ich ebenfalls nicht verloren.....war heute noch mit der " MD - 82 " unterwegs....

 

Jedoch war ich einige Zeit im Urlaub und auch sonst bin ich irgendwie nicht dazu gekommen, hier etwas zu schreiben und deshalb sage ich :

 

" Es ist eben auch mal Urlaubszeit und deshalb ist mancher User offline oder anderweitig beschäftigt ".

 

Klar sollte eine Antwort kommen....das wird natürlich so erwartet....und unser " Bruchpilot" hat sich ja auch entschuldigt.

 

Hier habe ich es bislang nicht festgestellt, daß fliegende Mitglieder nicht antworten.

 

Fliegende Grüße,

 

Papierflieger

 

  • Downvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Papierflieger,

 

die MD-82 ist eine tolle Maschine.

 

Ich persönlich bevorzuge derzeit die CRJ-200. Sie besitzt mega gute Flugeigenschaften. Also lässt sich (natürlich auch auf Grund der kleinen Größe) sehr angenehm steuern / hört sich zudem gut an.

 

Gruß

Bruchpilot^^

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Bruchpilot !

 

Ich finde die " MD - 82 " gut, habe diese allerdings das erste Mal genutzt.

Klar ist das eine alte Maschine, aber das macht ja nichts.

Für längere Strecken nutze ich den " Airbus A 330 ", den man gut fliegen kann.

Ein sehr schönes Flugzeug mit vielen guten Eigenschaften, auch wenn man meistens eigenhändig Fehler einbaut.

Gekauft habe ich bislang noch keine Maschine, denn die verfügbaren Maschinen sind für mich völlig ausreichend.

 

Gruß,

 

Papierflieger

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now