Sign in to follow this  
Followers 0
Rushianer

Kraftstoffpumpe Cessna 172 SP/ Luftstrassen

3 posts in this topic

Hallo zusammen,

mache gerade meine ersten Flugversuche mit der Cessna 172. Muß man die Kraftstoffpumpe nicht permanent ab Start der Cessna eingeschaltet haben.

Sehe in verschiedenen Youtube Videos, daß sie kurz angeschaltet  und dann wieder ausgeschaltet wird. Gibt es eigentlich für verschiedene Flugzeuge eigentlich Unterlagen, was man wann und warum ein/ausschalten muß?

2. Dann noch eine Anfängerfrage: Wozu gibt es eigentlich bei den größeren Flugzeugen diese Navigation von VOR/NDB zu Vor/NDB (Luftstrassennutzung) ? Warum kann man nicht auf direktem Weg mit einem Heading zum Zielflughafen fiegen?

 

Danke im Voraus !

 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

zu 2. Bei der Anzahl der Flüge am Tag, den vorhandenen Restriktionen, vorgegebene Flughöhen, Flugverbotszonen etc. bedarf es schon eines geregelten Flusses der Flugbewegungen. Auch wenn man sich in der Luft quasi frei und somit auch direkt bewegen könnte, würde das ein nicht zu bewältigendes Durcheinander geben, schlimmer noch, es würde permanent knallen.

 

Luftstraßen entflechten somit zum einen, beachten aber auch Restriktionen etc. Sie führen daher nicht immer direkt zum Airport, bieten aber eine Struktur um Flüge dennoch gezielt und auch gestaffelt durchführen zu können, ohne ständig mit unerwartetem Querverkehr rechnen zu müssen.

Es gibt somit verschiedenste Luftstraßen, manche dürfen nur für bestimmte Ziele verwendet (oder eben nicht verwendet) werden, sie dienen als Zubringer von und zu Airports. Manche sind an bestimmten Tgen gesperrt u.ä.

 

Einige Länder schaffen in ihren Bereichen die Luftstraßen ab und man fliegt ab einem Entry Point bis zu einem Exit Point oder einem bestimmten, definierten Punkt an einem großen Airport. Dieses neuen Regelungen aber auch eine große Anzahl an direkten Verknüpfungen von bestimmten Punkten (DCT´s) sorgen schon für einen relativ direkten Weg, bzw. fördern dies stellenweise zumindest.

http://www.eurocontrol.int/articles/free-route-airspace

 

Luftstraßen von VOR zu VOR (oder eben NDB) gibt es eh schon fast kaum noch, vielmehr basieren sie neben VOR/NDB auf RNAV definierten Punkten.

 

Frank

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

zu 1 ) Ich kenne die C172 nicht, aber ich kann mir durchaus vorstellen, dass die elektrische Pumpe durchaus nicht immer eingeschaltet sein muss.

Der Motor hat durchaus eine mechanische Pumpe.

Die Tanks der C172 sind in der Tragfläche, also oberhalb der Motors/Pumpe. Theoretisch würde das Druckgefälle allein schon für die Benzinversorgung ausreichen, praktisch geht man mit der mech. Pumpe auf Nummer sicher.

Beim Anlassen des Motors, während des Startlaufes mit Steigflug und Landung wird die elektrische Pumpe als erweiterte Sicherheit mit dazu geschaltet. Im normalen Geradeausflug kann die elektr. Pumpe sicherlich ausgeschaltet werden.

 

Es gibt durchaus Flugzeuge, bei denen die elektr. Pumpe immer mitlaufen muss. Wie das zu handhaben ist, das steht immer im Betriebshandbuch des Fliegers.

 

Ahoj

-Uwe

 

 

 

 

 

 

 

 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0