Papierflieger

Zielflughafen vergessen ?

Recommended Posts

Hallo...guten Tag !

 

Gestern flog ich von " EDDL " mit der " Boeing 737 -800 " nach " GCLP " und zunächst schien alles gut.....die Richtung stimmte.

 

Aber als ich das spanische Festland hinter mir gelassen habe, ging es immer weiter geradeaus.

 

Während des Flugs aus 4000 ft. schaute ich auch auf die Flugzeit.....diese überschritt hinterher die größtmögliche Flugzeit enorm, denn es bewegte sich auf 7 Stunden ( ! ) zu, was eigentlich garnicht möglich ist.

 

Als die 7 Stunden fast erreicht waren, wurde der Bildschirm plötzlich schwarz und Windows zeigte die Fehlermeldung  " X - Plane 11 reagiert nicht mehr "......

 

Ich hatte das Gefühl, das " X - Plane " manchmal den Zielflughafen - ICAO vergisst....b.z.w. löscht, denn ich habe das mal kontrolliert und der Code des Startflughafens war eingetragen, aber der des Zielflughafens nicht, obwohl ich diesen vor dem Abflug so eingetragen habe, wie es benötigt wird.

 

Kennt ihr das Problem ???....jemand eine Idee ???

 

Fliegende Ostergrüße,

 

Papierflieger

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mal abgesehen von  den Fehler..  aber warum fliegt man mit einer Boeing 737 bei der Entfernung in nur 4000 Ft Höhe?? Wer macht denn so ein Blödsinn 

  • Downvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Flo1984fish !

 

Das ist ganz einfach, wenn auch vielleicht nicht richtig.....ich schaue mir gerne die Landschaft unter mir an.

 

Richtiger wäre schon, über den Wolken zu fliegen........

 

Schöne Ostern wünscht,

 

Papierflieger

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden , Flo1984fish sagte:

Mal abgesehen von  den Fehler..  aber warum fliegt man mit einer Boeing 737 bei der Entfernung in nur 4000 Ft Höhe?? Wer macht denn so ein Blödsinn 

Naja..soll jeder so hoch fliegen, wie er möchte..hat doch mit Blödsinn nix zu tun..

  • Downvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, 

 

Also das Xplane immer wieder mal abstürzt ist ja denke ich bekannt. Kenne noch einige Leute bei denen es so ist. Mit der 737 so tief zu fliegen verstehe ich auch nicht. Wenn du gerne tief fliegst dann nimmt noch kleine Privatjets oderPropellerflugzeuge so kannst du die Landschaft besser genießen. 

Zu dem Problem des "vergessens". Ich denke nicht das Xplane irgendwas vergisst. Wenn dann funktioniert etwas nichts mehr. Fliegst du mit FMC? Welches ATC nutzt du? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Stunden , Papierflieger sagte:

Während des Flugs aus 4000 ft. schaute ich auch auf die Flugzeit.....diese überschritt hinterher die größtmögliche Flugzeit enorm, denn es bewegte sich auf 7 Stunden ( ! ) zu, was eigentlich garnicht möglich ist.

 

Dass Du in 4000 ft Höhe die errechnete Flugzeit nicht erreichen kannst ist ganz normal. In dieser Höhe kann das Flugzeug niemals die sonst übliche Reisegeschwindigkeit nicht erreichen. Vielleicht knapp die Hälfte.

 

Und dass X-Plane 11 "immer wieder mal abstürzt" kann ich überhaupt nicht bestätigen. X-Plane 11 ist stabil und macht keine Probleme, es sei denn man schafft sich selbst welche.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Wodi, 

 

Vielen Dank für die Rückmeldung. Dann muss ich mal meine Treiber usw. Durchschauen. Gut ob es abstürzt hängt ja auch von Hardware und Software ab. Treiber habe ich eigentlich immer aktuell. Runtimes sind drauf. Muss mal noch nach Direkt X schauen. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen !

 

Ja...das mag alles sein, aber wenn die Flugzeit höchstens 4 Stunden 52 Minuten beträgt.....kann die Maschine kaum 7 Stunden erreichen...denn der Tank ist eben irgendwann leer.....

 

Soweit ist das alles nicht schlimm....ich denke, die wenige Erfahrung produziert eben Fehler.

 

Heute war es schon etwas besser...12.000 ft und gutes Wetter....und schon ging alles viel schneller.......

 

Kleine Flugzeuge mag ich nicht besonders, zumal diese wohl für lange Strecken wenig geeignet sind und manche sind mir auch zu langsam.

 

Ich habe das mal mit einem Hubschrauber probiert und da kam ich kaum voran.....war von " EDLE " in Richtung " EDDF " unterwegs...also praktisch am Rhein entlang.

 

Ich denke, es wird noch lange Zeit dauern, bis man das Fliegen halbwegs gut hinbekommt.

 

Heute war es eine Bewegung zu schnell und die Maschine stürzte kopfüber ab....bin an das Steuerhorn versehentlich drangekommen.

 

Aber man soll sich nicht entmutigen lassen......

 

 

Schöne Ostern noch wünscht,

 

Papierflieger

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden , WoDi sagte:

 

Dass Du in 4000 ft Höhe die errechnete Flugzeit nicht erreichen kannst ist ganz normal. In dieser Höhe kann das Flugzeug niemals die sonst übliche Reisegeschwindigkeit nicht erreichen. Vielleicht knapp die Hälfte.

...

 

 

 

Hab mein Posting wieder gelöscht, ich hatte nicht sorgfältig genug gelesen, deshalb etwas misverstanden und dadurch Blödsinn geschrieben.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden , Papierflieger sagte:

...

Ich denke, es wird noch lange Zeit dauern, bis man das Fliegen halbwegs gut hinbekommt.

...

Aber man soll sich nicht entmutigen lassen......

...

 

 

Du bist jedenfalls auf dem richtigen Weg!

 

Trotzdem könnte es dir helfen, auch mit den kleinen Einmots zu fliegen, damit sind ettliche Fettnäpfchen erst gar nicht vorhanden und du kannst die Fliegerei von der Basis her erlernen.

Die dann noch machbaren Fehler mit den großen Pötten laufen dir nicht davon.  :-)

 

Gruß

Othello

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimmt....mit den Kleinen kann ich ja auch fliegen, aber mir gefallen die Großen eben viel besser...mit " X - Plane 10 " habe ich es schon auf 11 Stunden Flugzeit am Stück geschafft.

 

Meistens sind es die eigenen kleinen Fehler, die dann etwas Unerwünschtes bewirken.

 

Allerdings baut " XP - 11 " wohl automatisch Fehler ein, auch wenn man das nicht einstellt...also auch die durchschnittliche Zeit nicht, bis etwas passieren soll.

 

Gestern beim Start auf dem Weg zur Startbahn hatte ich einen Triebwerksausfall, was mich aber nicht sonderlich beeindruckt hat....aber kurz nach dem Abheben gab es die Quittung ---> die 737 - 800 kippte seitlich weg und ich konnte sie nicht halten.....

 

Übermut tut eben selten gut......

 

Und dann die Meldung nach dem Absturz, die übersetzt lautete ---> " Wenn sie mal viel mehr geübt haben......."

 

Einiges muß natürlich noch geändert werden...z.B. flog ich in 12000 ft. Höhe, als der Tower mich angewiesen hat, auf 8000 ft. zu sinken.

 

Dieser Sinkflug war gerade erst begonnen, da hieß es ---> 4000 ft.....also alles viel zu schnell hintereinander....so wie der gesamte Funk, der wie am Fließband aus dem Lautsprecher tönt....was " XP 10 " aber auch hatte und später korrigiert wurde.

 

Das hält ja kein Pferd aus......

 

Gruß,

 

Papierflieger

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now