Kuwo

Bei Anflug auf EDDF, kein Arbeitsspeicher.

Recommended Posts

Hallo,

seit Neuestem erhalte ich beim Anflug auf EDDF diese Meldung:

Unbenannt.PNG

Ich habe aber 8GB zur Verfügung. Der Taskmanager zeigt mir eine Auslastung von 5 GB an! EDDF habe ich geupdatet, habe auch nur bei diesem Flughafen Probleme.

Was würdet ihr mir empfehlen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, ich kenne Dein System nicht und weiß auch nicht welche Programme bei Dir alle laufen, aber folgendes könntest Du machen:

 

1. Nutze nicht den Taskmanager um die VAS zu prüfen, das ist zu ungenau, es gibt dafür kostenlose Software (s. Link)

2. Der FSX kann max 4 GB verarbeiten, egal wieviel Riegel Du in Deinen Rechner eingebaut hast.

3. Lies Dir mal die Beiträge in dem verlinkten Blog durch, dann verstehst Du schnell wo und was die Probleme sind:

https://kostasfsworld.wordpress.com/?s=VAS

 

 

 Vor allem dieser Beitrag trifft genau Dein Problem 

 https://kostasfsworld.wordpress.com/fsx-oom-and-addon-vas-usage/ 

 

 

 

Viel Erfolg :)

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Werner für deinen Tipp! Leider sind meine Englischkenntnisse nicht so umfassend, dass ich diesen m. E. komplizierten Text übersetzen konnte!

Da ich dieses Problem erst seit der Installation der Version 2.0 habe und nur bei EDDF, deinstallierte ich diese und packte die 1.04 wieder drauf und jetzt funktioniert es wieder!

Das ist sicher nicht im Sinne des Erfinders, hat aber anscheinend explizit mit dieser Version zu tun! Und, ich hätte mir das Geld sparen können.:( Wenn man das nur vorher wüsste!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du mußt Dich bei Frankfurt 2 im FSX zwischen Orbx, guter Grafik oder komplexen Flugzeug entscheiden. Eines der drei Komponenten muß weg. Entweder ORBX runter und Standardlandschaft oder ORBX drauf lassen und die Regler nach links oder mit den Flugzeugen fliegen, die Microsoft mitgeliefert hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gehört zwar nicht ganz zum Thema, aber in P3Dv3 hat man diese Probleme nicht so stark.

Bei meinem letzten Flug nach EDDF, war der VAS fast voll, aber er hat sich wieder ein wenig gefangen.

Nichtsdestotrotz bleibt Aerosoft Frankfurtv2 ein VAS Fresser.

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 1.2.2017 at 12:27, Christian Wopp sagte:

Du mußt Dich bei Frankfurt 2 im FSX zwischen Orbx, guter Grafik oder komplexen Flugzeug entscheiden. Eines der drei Komponenten muß weg. Entweder ORBX runter und Standardlandschaft oder ORBX drauf lassen und die Regler nach links oder mit den Flugzeugen fliegen, die Microsoft mitgeliefert hat.

Das heisst dann praktisch gesehen, dass man vor dem Flug die entsprechende Szenerie herunter regeln müsste! Und sollte ich diese Vorgehensweise vor dem Flug mal vergessen, dann habe ich mir den ganzen Flug versaut! Da bleibe ich doch bei der Version 1.04.

Und wenn man mal die 737 von PMDG geflogen hat, dann kommt eine Maschine von MS nicht mehr in Frage.

Danke für deinen Hinweis, Christian!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich orbx deinstalliere, dann klappt das auch mit Frankfurt und der PMDG 737. Ob es auch mit der vorgestern veröffentlichen 747 funktioniert, weiß ich nicht, da ich auf P3DV3 umgestiegen bin und nur Add-Ons dafür kaufe. Wenn es genügend Add-Ons für X-Plane 11 demnächst hoffentlich gibt, dann wird das mein neuer Flusi sein, weil dieser ein 64 bit-Flusi ist. Damit können sich die Programmierer austoben, bis der Arzt kommt.

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden , Christian Wopp sagte:

Wenn ich orbx deinstalliere, dann klappt das auch mit Frankfurt und der PMDG 737. Ob es auch mit der vorgestern veröffentlichen 747 funktioniert, weiß ich nicht, da ich auf P3DV3 umgestiegen bin und nur Add-Ons dafür kaufe. Wenn es genügend Add-Ons für X-Plane 11 demnächst hoffentlich gibt, dann wird das mein neuer Flusi sein, weil dieser ein 64 bit-Flusi ist. Damit können sich die Programmierer austoben, bis der Arzt kommt.

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk

Hallo Christian,

dein Schreiben ist recht interessant. Umsteigen auf X-Plane heisst aber auch sämtliche Addons neu zu kaufen!!! Das wären bei mir sicher einige hundert Euro! Das darf schon gut überlegt sein.

Gibt es von X-Plane Testversionen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du kannst dir die Beta von X-Plane 11 gratis downloaden und immer wieder 15 Minuten testen

 

Mit X-Plane hast du vielleicht keinen OOM mehr, aber alle Grafikregler rechts geht auch da nicht so einfach.

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 1.2.2017 at 8:35 PM, sidstar said:

Nichtsdestotrotz bleibt Aerosoft Frankfurtv2 ein VAS Fresser.

 

Sorry, hier muss ich mich leider einmal einmischen.
Frankfurt verbraucht, verglichen mit dem standart Frankfurt im P3Dv3, nur 200mb VAS mehr.
Für die zusätzliche Qualität und die zusätzlichen Texturen ist das sehr wenig.

Das kannst Du gerne auch einmal ausprobieren, indem Du unser Addon deaktivierst und das VAS am Default Airport misst, den Simulator neustartest und dann einmal mit aktiviertem Mega Airport Frankfurt v2 den selben Test durchführst.

 

Das Problem in FRA ist die Umgebung und die Komplexität des Airportlayouts. Egal welches Addon man für FRA hat, es wird immer einen relativ hohen Speicherverbrauch haben.

 

On 1.2.2017 at 0:27 PM, Christian Wopp said:

Du mußt Dich bei Frankfurt 2 im FSX zwischen Orbx, guter Grafik oder komplexen Flugzeug entscheiden. Eines der drei Komponenten muß weg. Entweder ORBX runter und Standardlandschaft oder ORBX drauf lassen und die Regler nach links oder mit den Flugzeugen fliegen, die Microsoft mitgeliefert hat.

 

Dem kann ich mich nicht anschließen, mit gut gewählten Settings kann man alle 3 Optionen zusammen bekommen.

Ich habe das volle ORBX Set, Envtex Texturen und die PMDG 747v3 vorgestern problemlos von KPAE nach FRA rübergeflogen und sie gestern auch problemlos von FRA nach MLE fliegen können.

 

In P3Dv3.3.5 (v3.4.x hat noch immer ein Speicherleck, welches aber für alle Airports gilt) bekomme ich mit der PMDG 747v3 3.2GB VAS, wenn ich den Flug lade.
Im Laufe einer Langstrecke steigt das dann auf etwa 3.6GB-3.7GB bei der Landung an einem Addon Airport.

FSX:SE verhält sich ähnlich.

 

Es gibt eine Menge Websites, auf denen beschrieben wird, wie man am besten ein Gleichgewicht im Flugsimulator herstellen kann.
 

Ich versuche auf meinem nächsten Flug mal ein paar Screenshots mit eingeschaltetem VAS Monitor zu machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, hier einmal die versprochenen Bilder meines heutigen Fluges von Male (mit unserem Maldives X), ORBX Gobal, Vector und Open LC EU, Active Sky 16&ASCA, Envtex und SkyAI Traffic bei 40% Airlinertraffic. Texturauflösung in meinem Simulator: 2048px.

 

-2017-feb-2-035.jpg

 

-2017-feb-3-014.jpg

 

-2017-feb-3-022.jpg

 

-2017-feb-3-023.jpg

 

-2017-feb-3-025.jpg

 

-2017-feb-3-027.jpg

 

Wie ihr seht bin ich problemlos geflogen und habe nach der Landung noch 300mb Speicher über und das obwohl meine Einstellungen, wie aus den Bildern ersichtlich, nicht allzu niedrig sind.
Zum Fliegen mit Airlinern sind sie allemal hoch genug. Da braucht man ja keine VFR Szenerie, für die man alle Regler ganz nach rechts drehen würde.

 

Es ist also keineswegs unmöglich Mega Airport Frankfurt v2 zu benutzen, ohne dass man dafür die "gängigen" Addons abstellen müsste.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja das ist eben die Schwierigkeit, da die richtigen Einstellungen zu finden. In der Tat kann ich den VAS-Verbrauch von 200 bis 300 MB von Frankfurt V2 gegenüber der Standartvariante des P3DV3 bestätigen. Was mir aber gerade noch einfällt, ich habe sämtliche Szenerien von Flightport installiert. Wie sieht es denn dann mit den VAS bei Dir aus, Emanuel? Mir klappern bei nur noch 300 MB die Zähne. Welches Tool ist das, das Dir die VAS mit so einem schönen Balken anzeigt? Läßt die Anzeige auch auf einem Netzwerkrechner anzeigen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Christian,

 

P3Dv3 hat einen sehr berechenbaren Speicherverbrauch.
Erfahrungsgemäß kann man sagen, dass wenn beim FAP das VAS bei 3.9GB oder darunter ist, man ohne OOM ankommen wird, wenn man dann nicht noch zwischen X Sichten (grade innen-außen-innen-außen) herumschaltet. Bei 3.8GB ist alles safe und man kann auch noch problemlos die Sichten wechseln, etc.

Alles in allem hat bei obigem Flug das VAS vom T/D bis zur Landung nur etwa um 250Mb zugenommen (etwa 3.45GB am T/D bis zu den 3.75 nach der Landung).

In diesem Zusammenhang kann ich die Verwendung von P3Dv3.3.5 (den Clientinstaller gibt es noch auf der Prepar3D Website falls Du bereits auf 3.4.x bist) empfehlen, dieser verbraucht nach meiner Erfahrung auf der Langstrecke etwa 200Mb Speicher weniger als 3.4.x.
Addontechnisch sind bei mir keine Probleme aufgetreten, als ich den 3.4.x Client deinstalliert und den 3.3.5 Client installiert habe. Das einmal auszuprobieren kann ich also jedem nur empfehlen.

 

FlightPort Szenerien habe ich zwar installiert, habe diese aber abgeschaltet, wenn ich Airliner fliege.

Das lässt sich mit dem Scenery Config Editor (>>Hier<<) sehr einfach umschalten und kostet mich vor jedem Flug nur 10 Sekunden plus nochmal 10 Sekunden mehr Ladezeit des P3D durch das Neuerstellen der Scenery Library.
Im Scenery Config Editor habe ich mir dann entsprechende Szeneriegruppen erstellt, die mein jeweiliges Spektrum an Destinations (Langstrecke, Europa, USA, VFR, etc.) abdecken.

 

Solange keine Szenerie in der direkten Umgebung (à la 10-25NM) von Frankfurt liegt sind die Einsparungen dadurch bei mir etwa im Bereich 50Kb, also nicht sonderlich viel.

Grade, wenn Du Flughäfen, wie Herrenteich, Egelsbach, etc. hast, kann ich dir aber schon an's Herz legen diese zum Airlinerfliegen zu deaktivieren.

 

Zum restlichen Einrichten des Simulators für eine gute Balance zwischen Visuals und Speicher gibt es im Netz ja bereits genügend Anleitungen, daher schreibe ich darüber hier jetzt mal nichts.

 

Mein Programm zur VAS Darstellung ist projectFLY Pilot Tools, eine schnelle Suche mit Google und co. wird es schnell finden.
Ob man damit den VAS auch über ein Netzwerk anzeigen kann weiß ich nicht, hab ich nie probiert und mich auch nie damit beschäftigt, da ich hier zuhause alles auf einem Computer (aber mit 2 Bildschirmen) laufen lasse.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ProjectFLY-Tool funktioniert auch über Netzwerk, wenn man WideFS und FSUIPC verwendet. Das hilft zumindest bei der Analyse des OOM-Problems. Werde jetzt mal einige Szenerien deaktivieren und schauen, ob dies eine nennenswerte Auswirkung auf den VAS-Verbrauch hat. Muß aber auch dazu sagen, daß ich mit der PMDG und dem FSLabs-Airbus keine Probleme zwischen Zürich und Frankfurt habe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Tag,

 

ich bin seit kurzem stolzer Besitzer der neuen PMDG  747 V3....

Homebase EDDF... leider bekomme ich hier immer am Boden als auch im Anflug den leidigen Gong von Microsoft zu hören....kurz darauf folgt der Hinweis.... nicht genügend virtueller Speicher....bisher nur in EDDF, bin von weiteren MEGA Airports wie  EGLL , KORD, KSEA, ..... OMDB geflogen, An und Abflug jeweils ohne Probleme, alles mit den gleichen Einstellungen... ???

Gibt es hierfür eine Lösung ?

Das update für EDDF habe ich aufgespielt, hat diesbezüglich keinerlei Auswirkung.

 

Infos zur Hardware:

OS-WIN10 64 bit /SSD 256GB / HDD1TB / Intel i7 6700K 6x 4.00GHz / NVIDIA GTX 950 - 2048MB / 8GB DDR3.....CH Choke & Pedals

 

Software: FSX

EZ Dok / Flight Sim Commander 9 / Active Sky next / FTX Global with various regions / FTX Vector / vPilot when flying online / Many Airports from Aerosoft (EDDF,EGLL,LEPA,LPPT,......& ORBX Airports) Scenery Configurator - run with reduced scenery... Europe / Asia / USA / South America /....

 

Kann gerne auch noch die FSX.cfg posten, die Einstellungen sind für die PC Hardware eher moderat gewählt.

 

Wäre echt sehr schön wenn es hierfür eine Lösung gibt....

 

Danke

 

Lieben Gruss

Stephan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Emanuel,

ich habe heute Mittag  einen neuen post eröffnet, sorry ich habe den post erst jetzt gelesen... Kannst Du bitte mal die Einstellungen deiner fsx.cfg. einstellen.

Wäre Kalsse dazu noch die eingesetzte Hardware... bei mir klappt es leider nicht mit dem EDDF An-und Abflug... jedesmal läuft der VAS über ... Ende... Hardware und Software

siehe den neuen  post von mir...

 

Danke

 

Stephan

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vor 1 Stunde, Lutze sagte:

Hallo Emanuel,

ich habe heute Mittag  einen neuen post eröffnet, sorry ich habe den post erst jetzt gelesen... Kannst Du bitte mal die Einstellungen deiner fsx.cfg. einstellen.

Wäre Kalsse dazu noch die eingesetzte Hardware... bei mir klappt es leider nicht mit dem EDDF An-und Abflug... jedesmal läuft der VAS über ... Ende... Hardware und Software

siehe den neuen  post von mir...

 

Danke

 

Stephan

Habe sie zusammengeführt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 19.3.2017 at 13:00, Lutze sagte:

nfos zur Hardware:

OS-WIN10 64 bit /SSD 256GB / HDD1TB / Intel i7 6700K 6x 4.00GHz / NVIDIA GTX 950 - 2048MB / 8GB DDR3.....CH Choke & Pedals

 

Der I7 6700K hat nicht 6 sondern 4 Kerne.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now