Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

croedd

Wann welche Lichter?

Recommended Posts

Hallo Piloten!

Wünsche schöne Weihnachten gehabt zu haben ;-)

Nachdem alle Geschenke nun ausgepackt sind (ich habe meine Socken bereits an :-D :-D :-D) kann man sich wieder wichtigen Dingen widmen: dem Fliegen !! :-)

Grundsätzliche Frage an eventuell richtige Piloten:

Wann werden welche Lichte am Flieger eingeschaltet?

Z.B. Taxi vor dem Pushback.... Landelichter auch beim Start - wann werden diese ausgeschaltet und wann beim Landeanflug wieder eingeschaltet? Wann Beacon, wann Strobes etc......

In Verschiedenen Tutorials gibt es da durchaus Unteschiede, daher würde ich es für immer aus "erster Hand" gerne wissen.

Besten Dank.

Gruß

Edmond

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Edmond,

 

es gibt einige kleinere Unterschiede, was die Procedures angeht, aber so macht man es bei den meisten Airlines:

NAV: Immer, wenn Power auf dem Flieger ist (GPU oder APU, Batterie alleine reicht nicht)

LOGO: Wenn es dunkel ist immer wenn NAV an ist und der Flieger unter FL100 ist (korrigiere den Wert bei hochgelegenen Airports entsprechend nach oben)
BEACON: Immer von kurz vom Engine Start (wird normalerweise während der Before Start Procedure angeschaltet, einige Piloten nutzen es aber auch gerne, damit die Bodencrew schneller macht ;) ) bis nach dem Shutdown, wenn die Triebwerke still stehen

TAXI: Immer wenn das Flugzeug am Boden rollt. (Bei längeren Standzeiten, auch mit laufendem Engine(s) schaltest Du es aus, damit wissen andere Piloten, dass Du dort länger stehen wirst)

STROBE: AN sobald Du auf die Piste rollst, AUS sobald Du die Piste wieder verlassen hast (und noch am Boden bist). In der Luft immer an!

LDG: Abflug: Sobald Du die Startfreigabe erhalten hast (aber erst auf der Piste!), Aus beim Passieren von FL100 (korrigiere den Wert bei hochgelegenen Airports entsprechend nach oben)
Anflug: FL100 (korrigiere den Wert bei hochgelegenen Airports entsprechend nach oben), Aus sobald Du die Piste verlassen hast.

RWY TURNOFF: Unterschiedlich je nach Flugzeug. Bei Airbussen immer, wenn das Taxilight an ist (weil das Taxilight so einen kleinen Durchmesser hat), bei Boeings nach Ermessen des Piloten. Generell bei schlecht beleuchteten Oberflächen.

 

In der allgemeinen Luftfahrt streiten sich die Gemüter, ich mache es genauso wie im Airliner, mein Fluglehrer hat es mit aber anders begebracht und wollte, dass ich die Landescheinwerfer ausschalte, sobald ich die Platzrunde verlassen habe.
Da sagt aber der eine Lehrer das und der nächste das.

In GA's, in denen es kein Beacon gibt, dient das Strobe Light als solches.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Emanuel!

 

Herzlichen Dank für die hervoragende und schnelle Antwort.

 

Gruß

Edmond

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Emanuel!

Habe noch eine Frage zu der Beleuchtung:

- Es gibt diese EMERGENCY LIGHTS (Ich denke, das sind die Notausstiegs-LEDs am Boden)

- Wann werden diese ein/ ausgeschaltet und stellt man diese auf "ARM" oder "ON"

Danke im voraus!

Edmond

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Emergency Lights werden im Rahmen der Cockpit Preparation auf Armed gesetzt (Bestandteil der Checkliste)

 

Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Frank!

Habe eine Original-Checkliste und da steht es nicht drin. Habe aber genau das angenommen, was Du auch schreibst. Ich denke, der Schalter ist immer armed und wird durch die Crew bei der Cockpit Preparation auf die richtige Stellung nur geprüft (CHECK).

Vielen Dank auch.

Edmond

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Emergency EXIT Lights sind im Punkt SIGNS enthalten, werden im Rahmen der Cockpit Preparation auf ARM und im Rahmen der Securing Items (vor dem Verlassen des Flugzeuges) auf OFF gesetzt.

 

Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites
On ‎27‎.‎12‎.‎2015 at 13:48, Emanuel Hagen sagte:


BEACON: Immer von kurz vom Engine Start (wird normalerweise während der Before Start Procedure angeschaltet, einige Piloten nutzen es aber auch gerne, damit die Bodencrew schneller macht ;) )

Ups, erwischt? ;-)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

In der allgemeinen Luftfahrt ist eigentlich nur die Benutzung des STROBE/BECON geregelt: Sobald der Motor läuft muß das Antikollisionslicht an sein. Ich habe schon Checklisten in der Hand gehabt bei denen der Schalten immer auf AN steht, damit niemand vergißt es einzuschalten. Somit geht das Ding an sobald man die Hauptschalter betätigt.
Bei den anderen Lichtern ist das immer so eine Sache. Einige meinen durch das häufige ein und Ausschalten von TAXI und LANDINGS würden die Birnen schneller durchbrennen und verzichten auf deren Benutzung bei VFR-Flügen gänzlich. Als VFR-Flieger kann man auf kleinen Flugplätzen gerne auf TAXI verzichten, außer man fliegt nachts, nur das tun Privatpiloten selten. Ich mache bei VFR-Überlandflügen eigentlich immer NAV an und bei Start und Landung LDG. LDG aus bei Verlassen der Platzrunde oder beim Verlassen der Bahn nach der Landung. So genau kräht aber kein Hahn danach und gerade bei den kleinen Flugplätzen gehen die Meinungen hier stark auseinander.

Share this post


Link to post
Share on other sites