Recommended Posts

Hallo Horst, 

 

das war ein guter Tip. Ortho4XP läuft sofort wieder.

 

Grüße

Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 10.3.2018 at 13:18, Daikan sagte:

 

Nicht dass ich wüsste, die einzige "offizielle" Erwähnung findet das Feature in diesem Post.

 

Wenn man etwas Python versteht, kann man die grobe Funktionsweise in den letzen 64 Zeilen des Quellcodes nachlesen. Aber eigentlich passiert nichts anderes, als wenn man die komplette (Batch-)Generierung über das GUI startet, mit dem einzigen Vorteil, dass man die Kachel-Koordinaten (und optional die Konfig-Datei) als Argumente mitgeben kann.

Wie kann ich denn bei der Kommandozeilen- Erstellung angeben, das der Schritt 2.5 übersprungen werden soll ?

 

LG
Noah Kunz

Share this post


Link to post
Share on other sites
6 minutes ago, XnoopeeXX said:

Wie kann ich denn bei der Kommandozeilen- Erstellung angeben, das der Schritt 2.5 übersprungen werden soll ?

 

Leider nicht möglich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

kurze Zwischenfrage an die Ortho4XP Experten:

 

Verändert Ortho4XP das Standard Mesh von Xplane?

Ich habe eine Kachel für Paris CDG geladen und nun befindet sich vor der Landebahn ein "wilder" Wassergraben :D Keine Ahnung wo der herkommt..

Wird die Kachel disabled dann ist wieder alles normal. Das ist unabhängig davon ob ich die Ortho4XP Overlays verwende oder nicht!

Verwendet wird nur das Standard Mesh von Xplane 11...

 

Wenn ja, wie kann man das Mesh präziser in Ortho4XP definieren?

Ich habe diverse Runway Sektionen die einer Hügellandschaft (inklusive Sprungschanzen)  gleichen :D

 

Danke für Infos!

 

Beste Grüße


Robert

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi versuche auch gerade Otho zu nutzen. Habe Xplane auf ner SSD und das proggi Ortho auf ner andern Platte entpackt. Versuche Tiles zu erstellen und bekomme dann immer diese Fehlermeldung was mache ich falsch? Danke ortho.thumb.jpg.68e901a640f515c9054d770c2d136594.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wahrscheinlich fehlt das Verzeichnis D:\Ortho4XP\tmp

 

 

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Antwort. habe einfach manuell den ordner tmp im Hauptverzeichnis erstellt und jetzt läufts ;-)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

hat schon jemand Ortho4XP Version 1.30 zum Laufen bekommen?

Bei läuft es grundsätzlich, nur bleibt er im Step 2 nach dem Starten von "Triangle4XP" hängen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir läuft die 1.30 Beta schon seit Monaten relativ problemlos. Die neuesten Änderungen seit ca. Juli haben jedoch auch bei mir ein paar Fragezeichen aufgeworfen, sodass ich auf den Stand des letzten Juni-Commits zurückgegangen bin. Damit läuft es relativ stabil.

 

Grundsätzlicher Tipp: Bei reproduzierbaren Problemen sollte das Tool möglichst via Kommandozeile neu gestartet werden (falls nicht bereits geschehen), von wo aus man nämlich auch Fehlermeldungen sieht, die man im normalen Programmfenster nie zu sehen kriegt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Muss dazu sagen, habe es unter WIN10 installiert.

.. "via Kommandozeile starten" heißt wohl, im "Command Prompt" eingeben: "python Ortho4XP_v130.py"

Habe das gemacht, und... oh Wunder... es lief zum ersten Mal komplett durch.

Werde das Ergebnis mal begutachten...

 

Also erstmal Danke an Daikan...

 

Hinweis an Flightrookie: Falls du dich mit der Version V130 noch garnicht beschäftigt hast... die Installation ist nicht ganz einfach, aber machbar....

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

.. also das Ergebnis ist mager... es kommt nicht das raus, was ich erwartet habe.

Ich habe mal die Konfigurationseinstellungen angehängt. Nach dem Durchlauf sind die Ordner "...\Tiles\zOrtho4XP_-02-049\terrain" und "...\Tiles\zOrtho4XP_-02-049\textures" leer, und in X-Plane sehe ich dann nur Wasser.

Was läuft das schief?

Gesamtübersicht.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

möchte mich an diesem Punkt mal mit einklinken.

Ich bekomme Ortho4xp_V1.30 einfach nicht zum laufen. 

(Bemerkung vorweg, mit der Version 120b arbeite ich schon sehr lange erfolgreich)

Ich habe Photon V3.6 und alle nötigen Paket sind installiert (Pyproj, Numpy, Gdal, Shapely, Rtree, Pillow )

Hier der Screenshot der Fehlermeldung:

 

image.png.518d9af23bdeb06a22fcf78d14942c82.png

 

Anscheinend wird hier nach einem Modul mit Namen "requests" gesucht aber nicht gefunden.

Im Modul Ordner ..\scr ist dieses Modul auch nicht vorhanden.

Was kann ich tun ??

Bitte um Hilfe, Danke im Voraus

Gruß

Ludger

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
6 hours ago, Guenni99 said:

.. also das Ergebnis ist mager... es kommt nicht das raus, was ich erwartet habe.

Ich habe mal die Konfigurationseinstellungen angehängt. Nach dem Durchlauf sind die Ordner "...\Tiles\zOrtho4XP_-02-049\terrain" und "...\Tiles\zOrtho4XP_-02-049\textures" leer, und in X-Plane sehe ich dann nur Wasser.

Was läuft das schief?

 

 

Aus dem Screenshot wird nicht ersichtlich, welche Steps durchgelaufen sind und ob sie erfolgreich waren. Am besten den gesamten Ausgabetext rauskopieren und als Datei anhängen. Und wie gesagt: Ich empfehle NICHT die aktuellste Version ab Github zu nutzen (siehe meinen letzten Kommentar).

 

 

1 hour ago, XP-Pilot said:

Anscheinend wird hier nach einem Modul mit Namen "requests" gesucht aber nicht gefunden.

Im Modul Ordner ..\scr ist dieses Modul auch nicht vorhanden.

Was kann ich tun ??

 

Am besten nochmals ganz genau die Install_Instructions.txt durchlesen - ich denke du hast da was verpasst.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 54 Minuten, Daikan sagte:

 

...Am besten den gesamten Ausgabetext rauskopieren und als Datei anhängen...

 

Anbei der Ausgabetext in der ganzen Länge...

Ausgabe01.txt

vor 54 Minuten, Daikan sagte:

 

....Ich empfehle NICHT die aktuellste Version ab Github zu nutzen....

 

Habe das ganze am 29.6.2018 runtergeladen. Das sollte wohl die "gute" Version sein !?

 

@XP-Pilot Vielleicht hast du bei der Installation die Befehlszeile "pip install requests" nicht ausgeführt?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, Guenni99 said:

Anbei der Ausgabetext in der ganzen Länge...

Ausgabe01.txt

 

Step 3 sieht seltsam aus. Kannst du mal die Verbosity auf 3 setzen und den Step nochmal wiederholen?

 

1 hour ago, Guenni99 said:

 

Habe das ganze am 29.6.2018 runtergeladen. Das sollte wohl die "gute" Version sein !?

 

Vielleicht, vielleicht auch nicht. Ich bin auf einer älteren Version und hab ja den direkten Link auf den Commit gepostet, der bei mir stabil zu laufen scheint (die späteren Commits habe ich nicht alle getestet).

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Daikan@Guenni99

 

wer lesen kann ist klar im Vorteil :wacko:

genau das war's

hab den Befehl "pip install requets" überlesen

jetzt läuft's einwandfrei durch.

Danke für Eure Hilfe

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

.. ich kann leider keine Erfolge vermelden. Mit Verbosity = 3 sehen die Ausgaben etwas anders aus, aber das Ergebnis ist das Gleiche :huh:

habe die Ausgaben mal angehängt.

 

Ausgabe02.txt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

ich bin neu bei Ortho4XP.
Nach einiger Zeit der Recherchen hier im Forum habe ich nun Ortho4XP zum Laufen bekommen und mir meine erste Kachel fehlerfrei erstellen können.
Zumindest sagen mir die Logausgaben, dass alles perfekt verlaufen sei.


Allerdings bin ich etwas stutzig geworden, dass die Konvertierung pro heruntergeladener Fotodatei nur wenige Millisekunden dauert. Fehlermeldungen gab es aber keine.
Im Anschluss daran habe ich mir dann mal das erstellte texture-Verzeichnis angeschaut. Bis auf eine Handvoll png-Dateien war es aber leer.

Meine 1. Vermutung war, dass er eventuell ImageMagick nicht finden kann.


Also wollte ich mir die dds's manuell aus den jpg's erstellen. Bevor ich mir aber ein Batchskript mache, habe ich das zunächst mal per Kommandozeile für eine einzelne Datei
probiert:
Convert -format dds -define dds:compression=DTX1 kachel1.jpg kachel1.dds.
Er tut dies auch, allerdings ist meine dds dann 4x so groß, wie die Original jpg.
Da das einige Bildchen sind, wäre die komplette Kachel dann etliche GB groß. Damit tue ich X-Plane sicherlich keinen Gefallen, meiner Plattenkapazität im übrigen auch nicht ;).
 

Ich bin dann auf einen interessanten Artikel von @maydayc vom 19.01.2016 gestoßen.
Da ging es zwar genaugenommen um Artefakte, aber der Hinweis auf die Verwendung von nvcompress scheint in der aktuell zum Download angebotenen Version 1.20 wohl bereits berücksichtigt worden zu sein, so dass wahrscheinlich keine Quelltextänderung erforderlich ist. Bin mir da aber nicht ganz sicher.
Ich vermute nun, dass auch dies bei mir nicht funktioniert, da ich keine Nvidia-Karte nutze.


Nun bin ich etwas ratlos, wie ich zu meinen dds-Files kommen kann.
Es wäre prima, wenn mir hier jemand einen Tipp geben könnte.

Vielen Dank für eure Hilfe :).


PS: Ich habe ImageMagick, Version 7.0.3-0 Q16 x86 2016-09-05
Als Betriebssystem nutze ich Windows 10 in der aktuellen Version.
Und wie oben bereits geschrieben: Ortho4XP V1.20b.
Das Python-Skript ist unverändert wie in der Auslieferung mitgegeben.
Ansonsten sind keine weiteren Tools installiert.


Viele Grüße und schon mal vielen Dank vorab
Dirk

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Daikan,

vielen Dank zunächst für die schnelle Antwort.
Ich hab mir also mal die neuen Binaries von github geholt und mir danach die restlichen deiner genannten Links mal durchgelesen.
Der Aufruf von nvcompress -bc1 -fast C:\Temp\test.jpg führt zu folgender Fehlermeldung.

a3.PNG.5bd0d13f9a8176e61267d0f4f0dddeb8.PNG

Lässt sich also gar nicht erst starten. Und das wird wohl daran liegen, dass mein Ortho4XP auf einem Rechner läuft, der keine Nvidia-Grafikkarte hat.
Ich werde nun als nächstes Ortho4XP (und natürlich den neuen Converter) mal auf einem anderen Rechner mit Nvidia-GraKa installieren und von dort noch mal testen.
Melde mich dann wieder und berichte über Erfolg oder Mißerfolg ;)
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also es lag tatsächlich an der Grafikkarte. Habe also Ortho4XP noch einmal auf einem anderen Rechner installiert, der über eine Nvidia-Karte verfügt.
Die Konvertierung hat hier auf Anhieb funktioniert. :)
Und mit dem Ergebnis bin ich auch äußerst zufrieden, hab sogar mehr fps bekommen, da durch die Fototapeten scheinbar die CPU merklich entlastet wurde.
Allerdings sind meine dds wieder so groß geworden, etwa 10 MB pro Bild!
Ist das denn normal?
Hatte eigentlich angenommen, dass ein dds kleiner als die Original jpg sein müsste.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Just now, dima17 said:

Allerdings sind meine dds wieder so groß geworden, etwa 10 MB pro Bild!
Ist das denn normal?

 

Ja, das ist es. Die DDS enthalten u.a. das Originalbild mehrmals in geringerer Auflösung (MipMap Levels).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now