Daikan

member
  • Content Count

    339
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

43 Excellent

About Daikan

  • Rank
    Gliderpilot

Recent Profile Visitors

2507 profile views
  1. Daikan

    simHeaven X-EUROPE 2.0

    Im Prinzip nur in gewissen "Randzonen", nämlich dort wo X-Europe mangels OSM-Abdeckung sogenannte "Smart Exclusions" definiert hat (siehe Handbuch Kapitel "OSM Data").
  2. Die maximale LOD-Entfernung (Level Of Detail) kann einerseits per Objekt konfiguriert werden (Attribut "ATTR_LOD") und wird andererseits durch X-Plane aufgrund vom eingestellten Detaillierungsgrad sowie abhängig von der Objektgrösse (sofern kein ATTR_LOD angegeben ist) beeinflusst: https://developer.x-plane.com/2006/05/use-of-lod-with-objects/ https://developer.x-plane.com/2007/03/lod-part-1-what-lod-really-does/ Wenn man also genau weiss, welches .obj verwendet wird, kann man versuchen das entsprechende ATTR_LOD manuell zu erhöhen und hoffen, dass dies den gewünschten Effekt hat. Apropos: Wenn man den Detailierungsgrad reduziert, wird u.a. der Wert für den internen Dataref " sim/private/controls/reno/LOD_bias_rat " erhöht, was dazu führt, dass, das LOD-Maximum früher erreicht wird und somit entfernte Objekte früher ausgeblendet werden. Dieses Dataref wird von vielen Auto-LOD-Plugins dynamisch gesetzt um die FPS stabil zu halten. Dies kann auch nützlich sein, um den Einfluss des Detaillierungsgrades auf die FPS "in Echtzeit" zu testen (geht auch ohne Plugin z.B. über den Dataref-Editor).
  3. Daikan

    Ortho4XP

    Kann sein, dass du noch das Microsoft Visual C++ 2005 Redistributable Package (x86) installieren musst.
  4. Daikan

    Ortho4XP

    Da wäre ich nicht so sicher. Bei mir funktioniert nvcompress.exe (ab Github) jedenfalls problemlos auch auf einem Laptop ohne Nvidia Karte (Lenovo T470). Es wird einfach eine zusätzliche Zeile "CUDA acceleration DISABLED" ausgegeben.
  5. Daikan

    Ortho4XP

    Ja, das ist es. Die DDS enthalten u.a. das Originalbild mehrmals in geringerer Auflösung (MipMap Levels).
  6. Daikan

    Ortho4XP

    Eine Möglichkeit besteht darin, das komplette Verzeichnis ./Utils/nvcompress mit diesem zu ersetzen: https://github.com/oscarpilote/Ortho4XP/tree/master/Utils/nvcompress Auf x-plane.org gab es viele User mit Problemen im Zusammenhang mit nvcompress: https://forums.x-plane.org/index.php?/forums/topic/157972-what-am-i-doing-wrong https://forums.x-plane.org/index.php?/forums/topic/156633-ortho4xp-does-not-create-dds-textures https://forums.x-plane.org/index.php?/forums/topic/115568-nvcompressexe-stopped-working https://forums.x-plane.org/index.php?/forums/topic/147611-nvidia-driver-39731-causing-nvcompressexe-issues
  7. Daikan

    World2XPlane

    Ja, aber die ist leider nicht mehr öffentlich verfügbar - wird es voraussichtlich auch nie sein, da der Author heutzutage damit seine eigenen, kommerziellen Projekte verfolgt...
  8. Daikan

    simHeaven X-EUROPE 2.0

    In der World Models Bibliothek gäbe es eine Fülle von Objekten (u.a. z.B. über agriculture.csv referenziert), welche man vielleicht teilweise für X-Europe verwenden und bei Bedarf auch anpassen könnte. Die Bibliothek ist mit GNU GPL v3 lizenziert, deshalb wohl machbar, sofern die Lizenzbestimmungen eingehalten werden.
  9. Daikan

    simHeaven X-EUROPE 2.0

    Wenn in OSM "building=barn" steht (wie im vorliegenden Beispiel) wäre es vielleicht besser, gewöhnliche Häuser zu nehmen anstelle von dem was aktuell genommen wird (ich nehme an, in der W2XP XML Config ist da aktuell ein "commercial.csv" referenziert).
  10. Daikan

    simHeaven X-EUROPE 2.0

    Eine Alternative könnte sein, die referenzierten Objekte in der library.txt durch andere mit ähnlichen Dimensionen zu ersetzen, also z.B. EXPORT_BACKUP x-europe/commercial/commercial_04x14.obj objects/default/maydayc/haus_14x06x1.obj EXPORT_BACKUP x-europe/commercial/commercial_04x14.obj objects/default/maydayc/haus_13x06x1.obj EXPORT_BACKUP x-europe/commercial/commercial_04x14.obj objects/default/maydayc/haus_12x06x1.obj (Zeilen 365-367)
  11. Daikan

    simHeaven X-EUROPE 2.0

    Das Objekt an der ersten Koordinate (OSM Link) ist im DSF über den virtuellen Pfad x-europe/commercial/commercial_04x14.obj referenziert. Gemäss library.txt ist das objects/default/industrial/SiteOfc_04x14x1_v0.obj. Ich lag also mit meiner ersten Vermutung richtig. Es könnte sein, dass es bei der Generierung in W2XP eine Regel gab, die Gebäude, welche in OSM mit "building=barn" getagged sind, mit der passenden Auswahl aus "Commercial" Objekten darstellt. Ob das sinnvoll ist oder nicht, darüber lässt sich wohl diskutieren. In Bergregionen jedenfalls haben solche Objekte äusserlich meistens wenig mit industriellen Gebäuden gemeinsam... Wohl ein typisches Beispiel, das aufzeigt, wie schwierig es ist, die passenden, allgemeinen Regeln bei der Konvertierung von OSM nach DSF zu finden..
  12. Daikan

    simHeaven X-EUROPE 2.0

    Vielleicht objects/default/industrial/SiteOfc_* ? Ohne die exakten Koordinaten der Objekte ist es etwas schwierig dies mit Sicherheit herauszufinden...
  13. Daikan

    simHeaven X-EUROPE 2.0

    Hast natürlich recht - es war mir völlig entgangen, dass das aktuelle Library-Format ja keine Verweise auf externe Pfade zulässt (weder virtuell noch real) bzw. dass X-Europe von Grund auf als "all-in-one" Szenerie konzipiert wurde und teilweise lokale Kopien einzelner Objekte aus anderen Bibliotheken enthält.
  14. Daikan

    simHeaven X-EUROPE 2.0

    In deiner Library ist der virtuelle OpenSceneryX Pfad angegeben, der "echte" ist der, den ich angegeben habe.
  15. Daikan

    simHeaven X-EUROPE 2.0

    Achso, die sind in den Extras enthalten - hatte ich bei mir weggelassen... Da die Schiffchen als .for in der OpenSceneryX Lib definiert sind, kann man deren Dichte relativ einfach steuern in dem mal die Zeile SPACING 100.000000 100.000000 auf z.B. SPACING 200.000000 200.000000 ändert. Die relevante Datei ist OpenSceneryX\forests\boats\sail\2\forest.for