bavella

member
  • Content count

    278
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

28 Excellent

About bavella

  • Rank
    Gliderpilot

Recent Profile Visitors

2137 profile views
  1. Gaming PC´s von Captiva

    Das sieht schon besser aus! Aber später nicht schimpfen, wenn es sich mit Eyecandy als verbesserungswürdig darstellt! Mein Tipp: Grafikkarte auf GTX 1070/8GB anheben, größere SSD nehmen.
  2. Gaming PC´s von Captiva

    Ja, Armin. Mal sehen... . Aber sag doch mal, wo bei Deiner Hardware noch Luft nach oben ist...!
  3. Gaming PC´s von Captiva

    Hallo Samsara! Der von Dir verlinkte Rechner wird Dir sicher keine Freude bereiten... Der größte Flaschenhals dürfte die Grafikkarte mit 2GB sein, gefolgt vom zu kleinen Hauptspeicher. Die CPU würde ich persönlich auch nicht einsetzen wollen, aber da kommen wir in den Bereich von "geht". Auch die 120GB-SSD finde ich zu klein. Der Wunsch "XP bei voller Grafik-Option" zu betreiben steht dem als "niemals machbar" gegenüber. Immerhin sprichst Du dabei von "Standard-Szenerie", was es ein wenig einfacher macht. Die meisten Darstellungs-Regler sollten irgendwo ca. in der Mitte bis Zweidrittel rechts stehen, wäre meine Einschätzung und das kann optisch auch schon ganz ansprechend aussehen. Ich vermute aber, dass Du sicher irgendwann den Wunsch haben wirst, ein wenig Eyecandy dazu zu installieren (w2xp, o4xp, Wolken, Traffic, payware-Flieger) - spätestens dann ist der Frust vorprogrammiert: weil vielleicht mittlere Einstellungen, vorher noch mit akzeptablen fps fliegbar waren, nun zur Dia-Show geraten... . "Eyecandy" (s.o.) ist auch mit wesentlich besserer Hardware kaum mit "allen Reglern rechts!" zu realisieren. VG, Jörg
  4. Umstieg auf xPlane 11

    Es ist eine sehr einfach gehaltene B737 dabei. Allerdings gibt es eine wesentlich weiter entwickelte Freeware, schau mal nach "Zibo-Mod". Zur C172 Airfoillabs kann ich nichts sagen. Wenn Du es genau wissen möchtest, könntest Du Dir vorab die Demoversion von XP11 herunterladen und schauen, ob alles was gewünscht ist funktioniert! Viel Spaß mit XP11, ich kann das Upgrade von XP10 bedenkenlos empfehlen!
  5. FPS Drops unter Last XP10

    Das freut mich! Danke für die Rückmeldung!
  6. K I Flieger

    KI = Künstliche Intelligenz Bei der "Flugeinstellung", also im Auswahlmenü Deines gewünschten Flugzeugs kannst Du (oben rechts) zusätzliche Flugzeuge hinzuwählen, die sich während Deines Fluges in Deiner Nähe aufhalten. Ich persönlich habe diese noch nie "spontan" entdeckt und mich dann über die Gesellschaft gefreut. Ich musste jeweils auf der Map nachsehen, wo denn gerade wohl einer von diesen Kandidaten herumkreucht... . Meiner Meinung nach unnützes Verschwenden von Rechenleistung, die ich lieber für mich und meinen Flug in FPS umgesetzt sehen möchte: Daher sind bei mir die KI-Flieger ausgeschaltet. Aber, wer´s mag...
  7. FPS Drops unter Last XP10

    Ich denke, eigentlich nicht. Ggf. könntest du die Log.txt auch gerne mal hier ins Forum posten (bitte als Dateianhang, nicht als komplette Textkopie!). Was du auch noch schauen könntest, wäre ob ein Virenscanner XP durch eine Echtzeitprüfung ausbremst. Man sollte in diesem Fall eine Ausnahme definieren, damit nicht immer parallel mitgescannt wird, wenn XP viele kleine Objektdatein (jedes Gebäude, Bäume, Lichter usw.) öffnet.
  8. FPS Drops unter Last XP10

    Flieg mal eine Runde und wenn es ruckelt, beende XP10. Danach schau Dir mal die Log.txt im XP-Hauptverzeichnis an. Ich vermute mal, dass im Augenblick des Ruckelns Texturen nachgeladen werden.
  9. simHeaven X-Europe

    Bzgl. der Festung könntest Du mal schauen, ob man diese durch die VFR-Objekte von Günther Kremp bekommt. Ich vermute, Armin ging es bei dem Video darum, zu zeigen was seine neue Entwicklung zum "normalen" XP mit O4XP dazusteuert. Vielen Dank dafür schon mal im Voraus, Armin! Das sieht klasse aus!!!
  10. Neuer PC muss her

    Jo, viel Erfolg dabei! Und wenn es dann Ryzen/Radeon wird, schreib mal, ob es gut läuft!!! Nicht, dass ich mir wünschen, oder erwarten würde, dass es schlecht läuft(!!!). Aber als Rückmeldung, damit es auch hier im Forum neue Erfahrungswerte gibt, von denen nachfolgende X-Planer mit ähnlichen Überlegungen dann profitieren können! Schönes WE! Jörg
  11. Neuer PC muss her

    #Label1 Ja, wie Du schon richtig sagst, muss man es am Ende selbst einschätzen und die Entscheidung treffen! Auch, was die Prioritäten anbelangt. Ich vermute, für die nicht-XP-Anwendungen wird der PC sowieso überdimensioniert sein. Einzig bei der Videobearbeitung fehlt mir die Erfahrung, ob eine der angepeilten Kombis (Intel/NVIDIA bzw. Ryzen/Radeon) einen besonderen Vorteil bieten würde. Ich persönlich fliege sicherlich mehrere Stunden in der Woche und da würde es mich ärgern, wenn mein Flusi ggf. eingebremst wäre, weil er für eine "Nebenanwendung" nicht "fusioptimal" konfiguriert ist. Bei mir liefert der Flusirechner aber eigentlich alle "Nebenaufgaben" einfach en Passant... Also: #goto Label1
  12. Neuer PC muss her

    Hallo wolfmoeck! Sicher gibt es keinen Grund, die Einschätzung von Mathijs Kok infrage zu stellen. Ich persönlich bin aber auch eher auf ubbis Seite und würde aber auch zur Kombination Intel/Nvidia tendieren! So fliegen es unzählige X-Planer. Will sagen, es gibt genügend Infos über die zu erwartenden Leistungen respektive was ggf. nicht mehr klappt. Ebenfalls sollte man aufgrund der Verbreitung in dieser Konstellation in den Foren jede Menge Support finden. Bei der CPU bin ich mit einem i7 7700k glücklich. Ich bin mir sicher, dass X-Plane von der hohen Taktfrequenz profitiert. Der vorgeschlagene i5 8600k ist etwas schwächer: i7 7700k - 4,2 GHz Standard (alle Kerne) - 4,5 GHz Turbo i5 8600k - 3,6 GHz Standard (alle Kerne) - 4,3 GHz Turbo Mehrpreis ca. 35,- EUR, die sich meiner Meinung nach rentieren würden! Wenn Du Deine oben favorisierte Kombi Ryzen/Radeon umsetzt, würde ich mich sehr über ein feedback hier im Forum freuen, wie es schlussendlich läuft! VG, Jörg EDIT: Ich habe mir mal auf die Schnelle einen Rechner zusammen gestellt, wie ich ihn vielleicht anschaffen würde. In dem Fall würde ich mich aber noch sehr genau mit den einzelnen Komponenten beschäftigen. Es kann also gut sein, dass es bzgl. Mainboard (das fehlt übrigens in Deiner Auflistung!), RAM, HDD- oder Grafikkartenhersteller noch andere Entscheidungen geben würde. Beispielsweise Western Digital statt Toshiba oder ASUS statt Gigabyte usw. . Auch habe ich der Einfachheit halber in einem Webshop "eingekauft", wo ich selber schon gute Erfahrungen bzgl. Preis/Service gemacht habe. Bei Bedarf schreibe ich Dir den Laden gerne per PM, ich weiß nicht, ob das hier im öffentlichen Forum vielleicht nicht erlaubt ist. Evtl. könnte man also woanders auch noch sparen. Gehäuse, Netzteil, Verkabelung usw. scheint ja schon vorhanden zu sein? Deshalb habe ich es jedenfalls auch nicht in den Warenkorb aufgenommen. Hier mein Vorschlag: 1x Intel Core i7-7700K CPU Prozessor 1x Cooler Master MasterLiquid Lite 240 Wasserkühlung 1x MSI Z270 GAMING PRO CARBON Mainboard, Sockel 1151 1x 16GB (2x8GB) G.Skill RipJaws V DDR4-3200 CL16-18 1x Samsung 960 EVO M.2 SSD - 500GB [PCIe 3.0 NVMe] 1x Gigabyte GeForce GTX 1070 WindForce 2X (Rev.2.0) 1x Toshiba DT01ACA Series 3TB 3,5" SATA 6 Gb/s Gesamt: 1.531,43 EUR
  13. Neuer PC muss her

    Ich denke, dass das ein guter Tipp ist! Ich persönlich bin vor einiger Zeit von AMD zu Nvidia umgestiegen, weil immer gesagt wurde, dass OpenGL auf AMD-Grafikkarten bzgl. X-Plane schlechter programmiert/optimiert (whatever..) sein soll. Der Umstieg war von einer R9 390 Nitro mit 8 GB auf eine Nvidia GTX 1070 mit 8 GB. Ich glaube, dass ich damit auch nicht "in der gleichen Liga" geblieben bin, also dass die Nvidia-Karte vom Niveau her gesehen auch ein wenig höher rangiert, als der Vorgänger. Auf jeden Fall war es ein enormer Performance-Schub, den ich nicht bereut habe. Später habe ich noch ein CPU-Uprade durchgeführt: Von i7 6700 auf i7 7700K - auch hier war es spürbar! Ich kann bestätigen, dass eine höhere Einzel-Taktfrequenz mehr und flüssigere FPS bringt, als ein Benchmarkwert, der aufgrund von mehr Kernen u. U. besser abschneidet. Für aktuelle Games mag das zutreffen, und auch X-Plane 11 lastet mehrere Kerne aus. Am Ende limitiert meiner Erfahrung nach dann aber doch eine niedrigere Einzel-Taktfrequenz mehr. Bezüglich des Ryzen habe ich gar keine Erfahrung, aber ich wäre aufgrund dieser AMD/OpenGL-Geschichte eher vorsichtig. - Besser vorher noch mal "echte" Erfahrungswerte einholen! Also mit Leuten sprechen/texten, die eine solche CPU auch wirklich im Einsatz haben und XP von Seiten der Plugins/Szenerien auch fordern. Stichworte: Satelliten-Texturen wie Ortho4XP, W2XP, (U)HD-Mesh, Payware-Airports, xEnviro, World Traffic usw. usf. ... Im Nachbar-Forum kann man auch Empfehlungen für verschieden Budgets nachlesen. Man muss ja nicht alles immer für "vorgeschrieben" nehmen, aber einen Anhalt gibt es schon. Achtung: Bei den Vorschlägen rechnet der Autor auch die Peripherie mit ein - der PC an sich, kann dann ggf. auch aus einer Budget-Stufe höher entnommen werden. Einfach mal schauen! https://flightx.net/index.php?thread/95543-flugsimulator-pc-und-zubehör-je-nach-budget-stand-03-12-2017/
  14. Vermutlich ist die Trimmung erst verstellfähig, wenn die Triebwerke laufen und damit auch die Hydraulik. (?)