Hüpper

Members
  • Content count

    575
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Hüpper

  1. Hi Lutze, oh, da habe ich mich etwas vertan. Es ist im LuaPackage mit drinnen DynamicFriction und Friction.lua http://forum.simflight.com/topic/68257-latest-lua-package-for-fsuipc-and-wideclient/ Ahoj -Uwe
  2. Umstieg auf P3D?

    Hallo Peter, bitte lasse mich als Nichtschweizer ein paar Anmerkungen ihren Lauf geben. Für den Umstieg auf P3D käme eigentlich nur die v4 in Betracht, denn die Vorgänger v1-v3 sind ja nun genau so wenig am Leben (EOL oder zumindest EOS), wie der FSX. Damit kommt die Frage auf, werden meine Addons im P3D überhaupt laufen, wenn nicht, gibt es Upgrades und was kosten diese. Der A320 EXT (ist dieser von Aerosoft ? ) gibt es nicht mehr, der Nachfolger A320 ist meines Wissen nur bis P3Dv3 tauglich und die v4 fähige Version wird m.W. nicht mehr in diesem Jahr veröffentlicht. Das gleich kann Dir mit anderen Addons ebenso passieren. Nehmen wir an, das würde Dich nicht stören, so könntest Du durchaus mit anderen Tools in der v4 anfangen, bzw. den FSX parallel zum P3D betreiben. Zum P3Dv4 selber empfehle ich Dir die Mindestanforderungen auf der Herstellerseite mit der Deines Gamer-PCs abzustimmen. Besser sind natürlich die empfohlenen Werte des Herstellers, und höherwertigere sind auch nicht von schlechten Eltern!!. Ist diese Hürde geschafft, so kannst Du den P3D durchaus kaufen und 30 oder 60? Tage mit Geld zurück Garantie testen. Im Flieger selber fühlst Du Dich bedienungstechnisch genau so daheim wie im FSX. Nur die Einstellungsseiten sind zum Teil etwas anders, aber keine große Umstellung. Was Dir als erstes auffallen wird, das ist die optische Qualität out of the box, die den FSX um Längen schlägt. Die Frames dürften im Vergleich zum FSX auch höher liegen, aber auch den P3D kann man zum Tode in den Einstellungen überfordern. Sollten die Saiteks Problem bereiten, was ich mir nicht so recht vorstellen kann, so schaue Dir Spad.Next an. Da stecken die inoffiziellen, aber besseren Treiber zu Saitek gesehen drinnen. Zumindest nach meiner Erfahrung Dann wünsche ich Dir viel Erfolg Ahoj -Uwe
  3. Hi Lutze, solltest Du FSUIPC nutzen, so findest Du im Schiratti/FSUIPC Forum unter Benutzerzugaben einen Script, der das Glatteisgebaren unter FSX vemindert. Dann ist das Ergebnis einer Sliplandung das, was man in der Realität unter dem Ergebnis einer Sliplandung versteht. Ahoj -Uwe
  4. P3D V4

    Hi RJ100 Swiss, ich weiß nicht welche Videos/Bilder Du "unbearbeitet" gesehen hast. Die Landschaft ist auch ohne 3P ,zum FSX ohne 3P, einfach besser. Optisch stehen die Flugzeuge auch im Sonnenlicht glänzender aus. Die Wolken, Flüsse, .... Die Speicherverwaltung engt den P3Dv4 genauso wie den FSX ein, mit dem kleinen Unterschied von x64 zu win32. Anders gesagt, statt wenige 3-4GB für FSX stehen Dir (theoretisch) fast unendliche TB's für P3Dv4 zur Verfügung. Der FSX ist alt und wird nicht mehr belebt , der P3D (entstanden aus dem komm. FSX) lebt. Kurz gesagt, bist Du mit dem FSX zufrieden, dann bleibe bei ihm. Plagen Dich OOM's, oder möchtest Du die Optik verbessern, oder, oder, ... , dann ziehe den P3Dv4 in Betracht. Schaue Dir auch die anderen modernen Flusi an. Allerdings wirst Du ein paar bis mehrere Franken/Euros für die Umstellung berappen müssen. Für P3D und dem X-Plane 11 stehen im ersteren Fall ein xx Tage Rückgaberecht zu, für den letzteren gibt es eine Demo Version. Wie es für die anderen Anbieter aussieht, das weiß ich nicht. Ahoj -Uwe
  5. CT210M Centurion II + REP mit XP 11

    Hallo Heinz, oh, dann steht es 2:1 gegen mich. Das REP für die C172 funktioniert (auf den ersten Blick betrachtet, ich bin noch in der Anfangsphase vom Aufbau XP11), daher kommen mir die Probleme für die CT210+REP so unwirklich vor. Ich gehe mal auf Ursachenforschung, vielleicht finde ich was. > Das Fragezeichen bedeutet, dass die X-Plane 11 üblichen Vorschaubilder fehlen. Vielen Dank für den Hinweis zur Reparatur des Vorschaubildes. Ich habe mir den Tipp für spätere Verwendung ausgedruckt. Ahoj -Uwe
  6. Hallo, ich wollte gerade mal den obigen Flieger von XP 10 nach 11 umziehen, und bin auf folgendes gestoßen auf der AS Shop Seite für die CT210M steht Systemanforderungen: X-Plane 10.30 (oder höher - 64 bit kompatibel) - nicht mit XPlane 11 kompatibel auf der REP Seite steht Systemanforderungen: XPlane 11 / X-Plane 10.50 CT210 Centurion von Carenado wird benötigt darf ich das so auffassen, dass die CT210M in sich nicht XP11 tauglich ist, aber mit dem REP Tool dann doch für XP11 geeignet ist ? Ahoj -Uwe
  7. CT210M Centurion II + REP mit XP 11

    Hi Karsten, bei mir ist nichts zu wollen. Ich habe die Preferences und den Flieger gelöscht. Start X-Plane mit einem Standard-Flieger und wieder beendet. C210 installiert, mit X-Plane aufgerufen und der Motor dreht ganz normal seine Touren. REP installiert und registriert. Neustart X-Plane, die C210 muckt ohne Ende. Diesmal hat sie sich nicht in Einzelteile zerlegt, sondern Molekular vom Standard-Flugplatz zu einer Schotterpiste in einer Wüstenlandschaft gebeamt. Ganz nett, nur kurz danach ist XP selber in die Wüste gegangen. Ich denke, ich warte mal auf die REP3.1, oder Update von Laminar, sowie auf Carenado. Aber eine Frage habe ich noch. Die C210 wird in der Flugzeugauswahl bzw Bemalungsauswahl nur mit einem '?' dargestellt. Was ist hier der Grund und kann man das ändern. Danke -Uwe
  8. CT210M Centurion II + REP mit XP 11

    Hallo Karsten, > Daher würde ich an deiner Stelle versuchen sie zurück zu geben und auf die X-Plane 11 Version der Carenado warten. das wäre schön, nur habe ich die CT210 laut AS Rechnung schon über zwei Jahre. Allerdings, die Idee hat schon ihren Reiz :-) Danke & Ahoj -Uwe
  9. CT210M Centurion II + REP mit XP 11

    Hallo Heinz, ich nochmal. Nein, die CT210 will nicht. Da hilft das REP auch nicht weiter. Ich habe Funktions- und Darstellungsfehler. Bspw. der Starter dreht, der Propeller aber nicht. Springt der Motor doch mal an, hat er einen total unrunder Lauf. Bei Sichtwechsel habe ich den Flieger einmal in seine einzelnen Komponenten zerlegt, so wie ein Revell Baukasten, in dem die Flugzeugteile noch am Spritzgusskreuz hängen. Ich hoffe von Carenado wird es ein Update geben. Muss ja nicht kostenlos sein ... Merci für Deinen Versuch mir zu helfen Ahoj -Uwe
  10. CT210M Centurion II + REP mit XP 11

    Hallo Heinz, > die CT210 Version 3.2 von Carenado läuft mit dem entsprechenden REP V3.0 unter X-Plane 11 vielen Dank für Deine Mühe. Es war etwas verwirrend für mich, dachte an ein Update, das noch nicht in meinem AS Downloadbereich verfügbar ist. Auch der Besuch der Carenado Seite brachte kein Licht ins Dunkle. Nun denn, frisch ans Werk .... Nochmals Dankeschön -Uwe
  11. ich würde so vorgehen (der Drucker ist nach Deinen Angaben ja OK) 1 ) suche nach neuen Druckertreiber, falls gibt -> installieren war nichts 2 ) schalte den Drucker unter Windows in "offline" Modus Drucken und im Druckereinstellung Drucker->Eigenschaften nach Druckjob schauen wenn nicht da (Drucker auf jeden Fall wieder auf "online" stellen) 3 ) Einen HP Laserjet installieren und als Standarddrucker stellen, dann wie unter 2 ) beschrieben, aber jetzt auf den HP, testen wenn auch hier noch kein Druckjob angezeigt wird, dann liegt das Problem woanders. HP Laserjet wieder deinstallieren 4) Sollte unter 2 oder 3 ein Job angezeigt werden, dann einen weitaus besseren Urkundendrucker kaufen, oder als letzten Versuch die Eigenschaften des Druckers kontrollieren. Es kann durchaus vorkommen, dass ein bestimmter Job vom Drucker nicht ausgeführt wird. Da hilft nur nach Treiber-/Firmwareupdate Ausschau halten, bzw. was anderes an klemmen. Ahoj -Uwe
  12. Ersatzteile TM Hotas Warthog

    mein Hotas Warthog zählt zu den ersten in Umlauf gekommenen und obwohl eigentlich unverwüstlich, so gibt es doch Verschleißteile, die mal ersetzt werden sollten. Und zwar war es bei mir der sogenannt Druckring am Stick, sowie die Bremsbacken der beiden Gashebel. Thrustmaster bietet einen guten Kundendienst an, den man auf deren Support Seite kontaktieren kann. Um die ganze Sache etwas zu beschleunigen, füge ich einfach die vom Kundendienst angeforderten Bilder hier ein, die ihr unbedingt in eurer Anfrage einfügen solltet. Bei mir dauerte die ganze Konversation gut drei Monate, bis die lang ersehnten Ersatzteile vom Paketdienst endlich überreicht wurden. Mit den gleich eingereichten Bildern kann man sich bestimmt zwei Monate ersparen. Aber unter vier Wochen geht bestimmt nichts. Der Druckring wird ohne Fixierscheibe geliefert (auf dem Bild in weiß dargestellt) und hier sollte man beim Umbau eine mittlere Rundfeile bereit halten, für den Fall, dass die Bewegung des Sticks hakelt. Mir ist es ohne den Einsatz der Feile nicht gelungen, den alten Fixierring passgenau auf den neuen Druckring zu befestigen. Auch habe ich den inneren Korpus mit Teflonspray vor dem Zusammenbau beglückt, in der Hoffnung keinen Fehler damit begangen zu haben. Zumindest flutscht der Stick wieder wie erste Sahne :-) Bei den Bremsbackentausch wird das Throttle-Gehäuse von unten geöffnet. Aufpassen, da sind Pertinaxscheiben als Höhenausgleich unterlegt. Nicht, das diese verloren gehen. Friktionsrad nach entspannt drehen und die Platine (im Bild links) mit den 4 Schrauben abnehmen. Es gibt einen Pfostenstecker unterhalb zu einer anderen Platine. Die oben sichtbaren Microstecker braucht man nicht lösen. Platine einfach wegklappen. Das darunterliegende schwarze Kreuzgebilde ist mit 9 Schrauben gesichert. Das Kreuz entfernen und die federgespannten Stößel zu den Bremsklötzen etwas nach hinten drücken, dann lässt sich die ganze Mechanik inclusive dem Stellrad herausnehmen. Die Bremsklötze austauschen und der Einbau in umgekehrter Reihenfolge. Ein kleiner Künstler-Pinsel zum entfernen des ganze Abriebes und sonstigen Staubes ist nicht verkehrt. Bezahlen kann man bei Thrustmaster nur mit Paypal !! Kreditkarte/Überweisung/Nachnahme geht nicht. Die Preise Druckring 38,40 € Bremsbelag 6,-- € das Stück, 2 braucht man Porto 15,-- Standard / 25,-- Express Die Sachen kommen aus Frankreich und waren mit Standardlieferung 2 Wochen unterwegs. Hinweis: Weiterhin gibt es bei Thrustmaster Kalibriersoftware, falls das gute Stück nicht mehr den Nullpunkt findet und die Microsoft Kalibrierung versagt. Das gilt auch für die Throttles, falls die nicht synchron laufen. Und nun hier irgendwo die Bilder Ahoj -Uwe PS.: und wie immer, Umbau auf eigene Gefahr Bild 1 Bremsbelag Bild 2 Druckring Bild 3 Position der Bremsbelege (auch bei Bestellanfrage vom Bremsbelag mit einsenden)
  13. Richtige Auflösung

    oder einen zeitgemäßen Flusi kaufen, oder einen anderen Monitor dazu hängen, oder es mal im Vollbildmodus probieren (dann ziehen m.W. erst die Auflösungseinstellungen im FSX, ohne das Bild zu verkleinern) Als Krücke gebe es noch die Lupenfunktion des Betriebssystems Ahoj -Uwe
  14. Hi Claus, ich würde das Tool nochmals downloaden, Virenscanne deaktiviern, installieren, update fahren Virenscanner aktivieren. oder mich bei REX legitimieren und in deren Forum nach diesem Problem umsehen/Ticket erstellen. oder das Update im o.g. Forum ziehen und manuell installieren (achte dabei aber genau auf die Version, die für das Update benötigt wird!!!) (z.B. gibt es eion Update für REX 4 _ohne_ integrierte SoftClouds) <- das würde bei Dir nicht passen. Ahoj -Uwe
  15. Guter PC für FSX

    Hi Anja, meine Antwort bezieht sich nur auf den FSX, und ich beziehe mich nicht auf Home Cockpit mit mehreren PC's Falls der FSX wegen Speichermangel, oder wegen Addon Konflikte, stirbt, so ändert sich das mit einem neuen PC nicht. An der 32bit Architektur, sowie Addon Konflikte, kann auch ein sehr teurer PC nichts ändern Einzig mit besserer Hardware kann der FSX etwas flüssiger laufen, muss er aber nicht unbedingt. Ahoj -Uwe
  16. Raas

    Hallo Claus, > Was muss ich tun ? Du hast anscheinend die prof. FS2Crew:RAAS installiert, da gab es vor einiger Zeit ein Update. Dieses bekommst Du dort, wo Du das Produkt gekauft hast. Ansonsten, wenn die Meldung etwas irreführend sein sollte, für den Airbus(exclusive) gibt es auch bei fs2crew.com das Update direkt. Was passiert, wenn Du "Ja" drückst ? Ahoj -Uwe
  17. A 330 kostenloser download

    Hi Woife, ich habe mich mal kurz in der .org umgesehen. Für den XP-11 gibt es ein A380 und für XP-10 gibt es eine Handvoll A320. Falls das eine Alternative wäre. Ansonsten wirklich mal hier in den Supportbereich Abteilung X-Plane gehen und dort fragen. Ahoj -Uwe
  18. A 330 kostenloser download

    Hi Woife, Du kannst es in der x-plane.org probieren. Eventuell gibt es da eine A330 Freeware. Zu Deiner P.S. Frage: Ob man diese, falls vorhanden, mit der von JarDesign 1 zu 1 vergleichen kann, das steht auf einem andern Blatt (zwecks der Anleitung) Nur zur Info: die Wahrscheinlichkeit einer X-Plane bezogenen Antwort ist etwas höher, wenn die Fragen um X-Plane im X-Plane Forum gestellt werden . Hier in der Plauderecke ist es wahrscheinlich nur suboptimal. Ahoj -Uwe
  19. Prepar3Dv4 Thessaloniki

    eine Alternative zu mklink wäre, den Dokumentenordner in sich auf Windows Ebene zu verschieben. Dazu den Explorer auf Dokumente anvisieren, Eigenschaften wählen und danach auf Pfad verschieben (oder so ähnlich) gehen. So habe ich es gemacht. Der Haken hierbei ist, wenn man schon Programme/Einstellungen installiert hat, die sich nicht an Windows Standard API halten, dann zeigen die Pfade zum Dokumentenordner in's Nirwana hinterher. Hier müsste man gegebenenfalls mit der Hand nachjustieren. Schwierigkeiten sind auch mit der MS Cloud, falls aktiviert, zu erwarten. Ahoj -Uwe
  20. ALABEO Registrierung

    Hallo Aerosoft, es gibt ja nun dankenswerter Weise neue Releases der Alabeo Flotte. Neu ist ebenso die Eingabe einer Registrierungsnummer während dem Setup.. Für meine kleine Flotte wurde für die GEE-BEE und für die PAWNEE noch keine Nummer im Kundenkonto hinterlegt. Für die WACO und D17-STAGGERWING konnte ich die Registrierung im Konto abfragen, nur für die beiden obigen nicht. Könnte diese Zuweisung der RegNr. bitte jemand vornehmen. Vielen Dank schon mal, Ahoj -Uwe PS. Soweit ich sehen konnte, fehlen diese Flugzeuge noch in der KompaListe für P3Dv4 (oder ich habe es übersehen)
  21. Probleme mit Katana-DA20 4X im FSX

    Hallo Peter, der Piepser sollte natürlich vor den ersten (natürlichen) Warnungen des Flugzeuges ertönen. Wenn ihr diese Warnung im Anflug hört, so seit ihr definitiv zu langsam. Kurz vor dem Aufsetzen, im sogenannten Ausschweben (neudeutsch: flaren), kann es vorkommen. Aber bitte nicht im dritten Stockwerk, sondern wenn das Fahrwerk sich wenige Zentimeter über der Bahn befindet. Ja, ich habe das Licht der Welt auf einen Flugplatz erblickt. Zwar ohne Nabelschnur, aber mit Kordel um die Fußfessel und im Boden befestigten Pflock am anderen Ende. 1 Meter Aktionsradius wurde mir am Anfang zugestanden. Nach ca. 40 Jahren habe ich das Hobby aus Zeitgründen aufgegeben. Falls Du Wert auf eine "physikalische" Begleitung legst, so kann ich Dir von A2ASimulations die Piper Cub ans Herz legen. Heidi heißt das Mädel und kann von "Cool" bis "extrem Nervös" eingestellt werden. (Accu Sim zum Modell wird benötigt) Film unter: https://a2asimulations.com/store/index.php?main_page=product_info&cPath=1&products_id=36&zenid=8cd4412b92b2e6267c2d2d0373046f5e Einmal Trudeln und ihr seid Freunde fürs Leben, oder auch nicht. Ahoj -Uwe PS. A2A ist der Uhrenladen unter den Flugzeugen.
  22. FSMap Ersatz

    Hi Peter, yep, da liegst Du richtig mit dem Ahoj. Habe ich damals von meinen (Urlaubs)Kunstflugtraining aus dem von Dir genannten Eck nach Deutschland geschmuggelt Allerdings mit den "erweiterten" Karten kann ich Dir leider nicht weiterhelfen. Viel Grüße an die Küste aus dem Licherland, im Herzen der Natur :-) Ahoj -Uwe
  23. Probleme mit Katana-DA20 4X im FSX

    Hallo Peter, das Pitot-/Staurohr wird während der Vorflugkontrolle auf mögliche Fremdkörper im Rohr kontrolliert. Des weiteren kann dieses Rohr auch die statische Druckabnahme beinhalten, da müssen die Bohrungen dann auch frei sein. Was im Flusi sein könnte, das wäre die Kontrolle, ob die Schutzhaube vom Rohr entfernt wurde. Eventuell gibt es mehrere Ansichten von der Katana, oder über die F11 Außenansicht ? Auswirkung im Flug, keine Fahrtmesseranzeige oder zu niedrige bzw. träge/ruckartige Zeigerbewegung, je nach Verstopfung. Bei gestörter statischer Druckabnahme: Variometer, Höhenmesser, Fahrtmesser zeigen keine bis falsche Werte an. Die Stallwarnung befindet sich etwa an der Nasenleiste der Fläche. Man muss sie sich als breiterer Kippschalter ohne Rasterung vorstellen. Während der Kontrolle muss sich das Schalterblech freigängig bewegen lassen, sowie im Druck nach oben (mit Haupt-/Batterieschalter auf an) im Cockpit einen Summer/Warnhorn ertönen lassen. (Im Normalbetrieb wird das Blech durch den Fahrtwind (Schwer-/Federkraft im Stand) nach unten gehalten. Sollte der Anstellwinkel den kritischen Wert übersteigen, so wird durch die nun etwas ungünstige Strömung das Blech nach oben gedrückt und es bimmelt im Cockpit. Im Flusi kann ich mir den Check ebenso nur durch Anklicken mit Power on als Piepton vorstellen. Im Flug einfach das Gas rausnehmen, Geschwindigkeit abbauen und kurz bevor die Strömung abreißt (eventuell schon mit einem Schütteln des Rumpfes) muss der Piepser kommen. (falls simuliert) Eventuell kann man die beiden blauen Markierung ignorieren und die Katana funktioniert auch dann einwandfrei, denn eine reale Simulation der Vorflugkontrolle ist nicht drinnen. Zum Glück, denn Monika wäre sicherlich das drainen in den heimischen Wohnzimmerteppich auf Dauer schwer zu vermitteln; vermute ich einfach mal so. Ahoj -Uwe
  24. FSMap Ersatz

    Hallo Peter, ich bin selber erst seit kurzem auf dieses Kartenprogramm aufmerksam geworden, und zwar im ORBX Forum bin ich darauf gestoßen. Viel Freude wünsche ich Dir damit Ahoj -Uwe PS. Ahoj hat mit dem Seemannsgruß Ahoi nur das Ahoj gemein
  25. Probleme mit Katana-DA20 4X im FSX

    Hallo Peter, schaue mal hier im Forum nach dem 9. und. 10 Mai 2011. Der ein Thread bestätigt den unisichtbaren Gast neben sich, und er andere hat eine Lösung für die hohe Bildschirmauflösung. (eventuell den TE mal PM schicken) Wegen Pitot und Stallgeber, wie schon erwähnt bin ich nicht mehr im FSX unterwegs. Jetzt mit P3D (aktuell v4), und für diese Plattform funktioniert die Katana sicherlich nicht mehr. Wenn das anklicken nichts bewirkt, so würde ich die Funktionalität der beiden Geber im Flug ausprobieren. Im großen Simulator ist diese Sicht-/Gehörprüfung vor dem Anlassen wichtig, und möglicherweise hier im kleinen Simulator ein Tipp, falls jemand eine Flugausbildung auf der Katana im großen plant. ;-) Du musst schon darauf gefasst sein, mit der Katana im FSX eine Diva vor Augen zu haben. Sie macht Spaß, fordert allerdings nach Aufmerksamkeit. Ahoj -Uwe