HKien

member
  • Content count

    8
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About HKien

  • Rank
    Flight Student - Groundwork
  1. HKien

    Update-Fenster: keine Rückmeldung

    Danke, Meik. Das sind ja noch ein paar Ideen, eine davon hat geholfen! 1. WinPE ist nicht schlecht. Mein Backup-Stick enthält Windows-PE. Nach dem Aufruf des XP11-Installers meldete dieser "opengl32.dll fehlt". Offensichtlich können OpenGL-Anwendungen damit nicht gestartet werden. 2. Von meiner Linux-Partition aus habe ich den XP-Installer per Windows-Emulation "Wine" gestartet und siehe da, der Upgrade nach XP 11.21 lief problemlos. Also werde ich künftig von Linux aus hochrüsten und von Windows aus fliegen. Letzteres kann ich natürlich auch unter Linux, aber leider sind nicht alle XP11-Addons auch für Linux verfügbar! Gruss, Heinrich
  2. HKien

    Update-Fenster: keine Rückmeldung

    Im Defender sind die Benachrichtigungseinstellungen aktiv gesetzt, auch mit deaktiviertem Defender wird der XP-Installer angehalten. Die Energieeinstellung "Höchstleistung" bringt auch nichts, der Installer hält ja auch sofort bei "Prüfe Speicherplatz" an. Ich hatte die Installationstask auch schon einmal über Nacht laufen lassen, was ebenfalls nichts gebracht hat. Da meine Kenntnisse mehr im Linux-Bereich liegen, muss ich hier passen. Gruss, Heinrich
  3. HKien

    Update-Fenster: keine Rückmeldung

    Noch ein Hinweis: Im Taskmanager wird die XP11-Installations-Task als "angehalten" angezeigt, wenn der Punkt "Prüfe Speicherplatz" erreicht ist. Was könnte hierfür die Ursache sein?
  4. HKien

    Update-Fenster: keine Rückmeldung

    Momentan läuft alles (Win10 und XP11) noch von der Harddisk. Erst wenn 1803 stabil läuft, ziehe ich C: wieder auf die SSD um. Laut Internetmeldungen scheint 1803 sowieso noch Probleme mit diversen SSDs zu haben. Sicherheitshalber habe ich XP11 auf der HD sogar neu installiert und probiere von dort ein Update. Deshalb müssten die Zugriffsrechte eigentlich korrekt sein. Der Updatevorgang hängt aber. Auch wenn ich die XP11-Version auf der SSD verwende und dort ein Update versuche passiert das gleiche. Ich frage mich, warum auch nach einer Neuinstallation keine Hochrüstung mehr möglich ist. Gruß, Heinrich
  5. HKien

    Update-Fenster: keine Rückmeldung

    Bisher habe ich den Installer benutzt, der beim Start von XP11 für Updates heruntergeladen wird. Allerdings läuft der Update mit dem o.g. Link genausowenig. Der Scan dauert aus mir unerfindlichen Gründen lediglich viel länger (vielleicht sucht er gründlicher?). Soweit ich das rekonstruieren kann, hat der Update-Vorgang unter Win10 anfangs noch funktioniert. Vor ein paar Wochen habe ich 2 Dinge geändert: 1. Ich habe den gekauften Virenscanner rausgeschmissen und verlasse mich seitdem auf Defender, weil ich sonst Probleme bei Windows-Feature-Updates habe. 2. Aus dem gleichen Grund habe ich die C-Partition (mit dem X-Plane11-Verzeichnis) temporär von der SSD auf eine HD verschoben, wo sie momentan noch liegt. Hat jemand ähnliches gemacht und dadurch Update-Probleme bekommen? Unter Linux taucht mein Problem übrigens nicht auf. Gruß Heinrich
  6. HKien

    Update-Fenster: keine Rückmeldung

    Ich habe den Dateinamen "X-Plane 11Windows-Installer" zugelassen, was leider nichts genützt hat.
  7. HKien

    Update-Fenster: keine Rückmeldung

    Adminrechte haben leider das Problem nicht gelöst.
  8. Ich nutze X-Plane 11 seit Monaten problemlos unter Linux sowie Windows 7 bzw. jetzt 10. Aktuell habe ich mit WIndows 10 (1803) das Problem, dass ich X-Plane 11-05r2 (64 bit) nicht nach 11.20r4 hochrüsten kann. Der Installer wird heruntergeladen, scannt erfolgreich die Dateien (1.1 GB zu installieren, 205 GB auf der SSD sind frei), bleibt aber bei "Prüfe Speicherplatz" hängen. Die Meldung lautet: X-System (Keine Rückmeldung). Ich setze nur den WIndows-Defender ein. In der Firewall ist "x-plane-exe" zugelassen. Was könnte die Ursache sein? Die Flugsimulation selbst lässt sich weiterhin einwandfrei ausführen.