Fuchur

member
  • Content count

    43
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Fuchur

  • Rank
    Fuchur
  • Birthday 02/01/1960

Recent Profile Visitors

506 profile views
  1. Fuchur

    Saitek Pro Flight Panels in X-Plane 11

    Ok - Vielen Dank. Es scheint erstmal alles zu funktionieren, auch wenn die Instrumente der Glaspaneele teilweise unbekannt sind (Geschwindigkeit in Mph z.B.) oder fehlen (Kreiselkompaß), aber das werden wohl Instrumente sein, die wahrscheinlich speziell implementiert werden müssen. Da muß ich mich erstmal noch einfuchsen und werden dann Deine Empfehlung folgen und bei Bedarf einen neuen Thread aufmachen. Vilen Dank erst einmal für Deine Hilfe.
  2. Fuchur

    Saitek Pro Flight Panels in X-Plane 11

    Vielen Dank, ryma, für Deine Hilfe. Es scheint jetzt zu funktionieren; ich habe zwar noch nicht alle Funktionen überprüfen können und weiß nicht ob die 3 kleinen Glascockpit-Paneele funktionieren, aber zumindest bin ich durch Deine Hilfe schon ein gutes Stück weitergekommen. - Natürlich bringt es nichts sich selber ruterzumachen.... ich nehme es auch mit einem guten Stück Humor und Selbstironie..... aber es wurmt einen schon, wenn man seine Computer selber zusammenbasteln kann und sonst auch nicht unbedingt der Idiot im Punkte Computer ist, aber dann hier vergißt die Treiber zu installieren. Das ist wie die Sekretärin, die aufgeregt den Admin ruft, weil der Drucker nicht druckt und man hingeht und das Teil nur einschalten muß um es zum Laufen zu bekommen. - Die Ordner "Add_On_Aircraft_ini", "D2B_config_examples" und "FlyWithLua" gehören dann auch in das Plugins-Verzeichnis sollte ich sie benötigen? Zumindest sehe ich bei Dir "FlyWithLua" in dem Verzeichnis.
  3. Fuchur

    Saitek Pro Flight Panels in X-Plane 11

    Hm..... Heiliger Klabautermann - ich wußte, ich habe mal wieder irgendetwas vergessen.......tja, man wird langsam alt... ;-) - Segelkunstflugberechtigung im RL machen, das bekomme ich noch ohne Probleme hin, aber hier die Treiber runterzuladen - ohweh... wahrscheinlich habe ich irgendwo zu viele G's gezogen und die zuständigen Gehirnzellen sind dabei zerstört worden... Die Zip-Datei habe ich jetzt einmal runtergeladen. Leider habe ich mit dem englischen Kauderwelsch meine Probleme und es steht jede Menge auf der Seite, deren Link Du mir geschickt hast. Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher in welche Verzeichnisse ich die Dateien entpacken soll. Alles in den /recources/plugins/ - Ordner, verstehe ich das richtig? Es sind anscheinend noch ein paar Ordner hinzugekommen, sodaß ich es mit den X-Plane 10 - Dateien nicht exakt vergleichen kann. Und wenn ich weiter lese, dann benötige ich die "51-Xsaitekpanels.rules"-Datei nicht, denn die ist nur für Linux? Was ich überhaupt nicht verstehe ist wohin die beiden Textdateien sollen, einfach mit in dasselbe Verzeichnis? Entschuldige, ich komme mir echt doof vor.
  4. Fuchur

    Saitek Pro Flight Panels in X-Plane 11

    Ich habe spaßeshalber einmal X-Plane 10 gestartet und dort schalten sich nach ein paar Sekunden nach Programmstart meine drei Instrumentenpaneele an in der Konfiguration, mit der ich sie zuletzt abgespeichert hatte (Horizont, Airspeed, Vario etc.). Ich habe den Verdacht, daß in den Einstellungen von X-Plane 11 diese Panele erst angesteuert werden müssen. Nur wie und wo ist mir schleierhaft, denn überall wird mit Abkürzungen gearbeitet, die sich mir nicht erschließen. Vielleicht hat hier ja jemand Ahnung und kann mir helfen? Oder gibt es ein kleines Programm, welches die Ansteuerung automatisch erledigt?
  5. Fuchur

    Saitek Pro Flight Panels in X-Plane 11

    Vielen Dank für Deine Antwort, ryma. Ja, ich habe überall Häkchen gesetzt. Das Programm zeigt mir sogar 6x Pro Flight Radio Panel, 6x Pro Flight Multi Panel, 6x Pro Flight Switch Panel und 3x Flight Instrument Panel in der Anzeige. Alle mit dem Hinweis "Fixed". Physisch habe ich allerdings nur 1x Radio Panel, 1x Multi Panel , 1x Switch Panel und 3x Flight Instrument Panel. Doch daran kann es eigentlich nicht liegen. Muß die CAPMES.exe vielleicht in einem bestimmten Verzeichnis ausgeführt werden? Meine Dateistruktur sieht nicht nicht wie dei Standard-Mikroschrott-Struktur aus (alles auf c:\), sondern X-Plane hat ein separates Laufwerk und dort sind nur X-Plane-Dateien und für das Programm notwendige Daten gespeichert. Ich würde gerne meine geliebten Panele weiterbenutzen. Was ist eigentlich in X-Plane 11 anders als in X-Plane 10, sodaß es Probleme mit den Saitek-Panelen gibt?
  6. Fuchur

    Saitek Pro Flight Panels in X-Plane 11

    Vielen Dank, ryma, für die Hinweise und Links. Leider habe ich mit der englischen Sprache einige Probleme. Das kleine Programm habe ich entzipt und auch die Readme gelesen. Die Punkte 1.-4. der Readme sind kein Problem, aber mit den Punkten 5. und 6. habe ich Verständigungsprobleme: 5. Power down the PC and all USB deices. 6. Power up all USB deices, then boot up the PC. Für mich heißt das in genau dieser Reihenfolge: PC ausschalten ...und alle USB - (was auch immer) - wahrscheinlich sind "devices" gemeint... ausschalten Alle USB - Devices einschalten .... und dann den PC neu booten. Erst den PC ausschalten und dann die USB-Teile - hä? Wenn ich den PC runterfahre werden die USB-Teile sowieso mit ausgeschaltet! Und die USB-Devices einschalten bevor ich den PC boote ist für mich ebenso unlogisch. Fazit ist momentan zumindest, daß ich das Program mehrfach ausgeführt habe, aber die Saitek-Panele weiterhin nicht funktionieren. Es sieht so aus als würde ich irgendetwas falsch machen und leider bringen mich englischsprachige Anleitungen kein Stück weiter. Ich bräuchte weiterhin Hilfe.... Es ist zum Heulen... An meinem Win. 7 Ultimate 64 Bit - System sollte es eigentlich nicht liegen.
  7. Moinmoin! Ich habe Saitek Pro Flight Panels (3 kleine Monitore, Radio-Einheit, Autopilot etc.) und möchte sie mit X-Plane 11 verwenden. Einen Treiber hatte ich heruntergeladen und meine "Pro Flight Rudder Pedals" funktionieren auch, nur bin ich anscheinend zu blöde die Panele zum Laufen zu bekommen. Kann mir in dieser Hinsicht jemand helfen? Grüße, Fuchur
  8. Fuchur

    w2xp - Fehler?

    Moinmoin PilotBalu, Die world-models libary bekommt man ja nur noch auf der simhaeven-Seite. Die Dateiversion ist Februar 2016, eine neuere habe ich nirgendwo gefunden. Somit habe ich die libary.txt entsprechend deines Vorschlags verändert habe und die Datei car_mercedes_sprinter.obj zu cars_mercedes_sprinter.obj kopiert. Leider hat die Veränderung einen neuen Fehler mit der GCLA-Szenerie (LaPalma GCLA_1.8) verursacht. In der libary.txt steht bei mir nach der Änderung, sie unterscheidet sich aber (oberste Zeile) nur durch 1 Buchstaben von deiner: EXPORT objects/cars/car_mercedes_sprinter.obj cars/car_mercedes_sprinter.obj EXPORT objects/cars/cars_mercedes_sprinter.obj cars/cars_mercedes_sprinter.obj EXPORT objects/cars/cars_bmw_3_touring.obj cars/cars_bmw_3_touring.obj Auch wenn ich die Zeilen exakt an deine angleiche erhalte ich nach wie vor dieselben Fehler. Setze ich die libary.txt wieder zurück in die ursprüngliche Form, so verschwindet zumindest der Fehler mit der LaPalma-Szenerie - der Fehler mit der w2xp-Szenerie bleibt natürlich erhalten. Vielen Dank für den Lösungsvorschlag und deine Mühen, aber den Fehler bekomme ich auf diese Weise leider nicht gelöst. Gruß, Fuchur
  9. Fuchur

    w2xp - Fehler?

    Moin, Es ist zum Verzweifeln: Egal in welcher Region ich mich befinde, immer wird mir für die Entsprechende Region ein Fehler beim Laden der w2xp-Datei angezeigt. Ich weiß nicht wo ich in der Log-Datei suchen soll und habe sie mal angehängt. Es ist mir nicht ersichtlich, was ich falsch mache. Gruß, Fuchur Log.txt
  10. Ich habe alles gecheckt und die libary.txt war in jedem Ordner korrekt platziert. Nachdem ich auf 10.50 RC3 upgedated hatte verschwanden die Fehlermeldungen.
  11. Fuchur

    Kompensiertes Vario für Segelflugzeuge?

    Moin Hüpper, vielen Dank für den Hinweis. Ich werde einmal schauen ob ich die finde - auch wenn eine ASK21 nichts ungewöhliches ist und ich sie hauptsächlich als Schulflugzeug kenne. Schön wäre es, wenn alle, die hier ein Segelflugzeug erstellen daran denken würden, daß ein normales Vario darin nichts zu suchen hat und auch nichts bringt. Deshalb hoffte ich, es gäbe intern im FluSi noch eine Einstellung womit man ein kompensiertes Vario simulieren kann. Ich hab' die ASK21 hier gefunden: http://forums.x-plane.org/index.php?/files/file/22409-ask21-realistic-flight-model/ Das Modell ist aber leider im amerikanischen Fuß/Zoll-System, welches wir in Europa im Segelflug nicht nutzen. Das metrische Modell ist dann anscheinend wieder ohne kompensiertes Vario.......schade. Trotzdem nochmals vielen Dank für den Tip. Grüße, Fuchur
  12. Fuchur

    X-Plane 10 Addons im Aerosoft Shop

    Zu Zeiten von FS 2004 gab (und gibt es noch) von Just Flight den "Just Flight A340 Professional". Gerade sehr wirklichkeitsnahe Flugzeuge interessieren mich, denn ich starte immer "cold on ramp" und es ist mir eine Freude die Prozeduren möglichst echt nachzuvollziehen um solch eine Maschine überhaupt in Gang zu setzten. Einfach schon "brummend" an der Startbahn stehen macht mir keinen Spaß. Dieses Addon ist natürlich sehr alt, aber vielleicht kann ja die Professional-Reihe durch den A340 oder A380 ergänzt werden.
  13. Moin. Aus Neugierde habe ich einmal Segelflug ausprobiert und stellte fest, daß das Variometer entsetzlich viel "Knüppelthermik" anzeigt. Für Motorflieger ist das in Ordnung, aber als Segelflieger benötigt man natürlich ein kompensiertes Vario, sonst findet man ja die Thermik nicht und im FluSi kann man sie leider auch nicht spüren. Weiß jemand ob man irgendwo in den Einstellungen das Variometer auf "kompensiert" stellen kann, ich habe es leider nicht gefunden. Gruß, Fuchur
  14. Fuchur

    X-Plane 10.50 Beta/RC: Diskussionen

    Ich hatte ja schon updedatet, deshalb kam mir das ja komisch vor. Ich versuche es nochmal.
  15. Das mit den Sternen war ja auch nur halb ernst gemeint. Es war lediglich eine Frage ob überhaupt schon einmal jemand darüber nachgedacht hat. Für den FluSi ist mir wichtig, daß das Flugverhalten der Maschinen der Wirklichkeit nahekommt, die Airports realistisch sind und dann kommt der Rest. Der Nachthimmel ist kein wichtiges Teil, nur Nordlichter über Hamburg sind schon etwas komisch.