Papierflieger

member
  • Content count

    110
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

5 Neutral

About Papierflieger

  • Rank
    Flight Student - Solo
  • Birthday 05/09/1962

Recent Profile Visitors

1042 profile views
  1. X-plane 11 , GTX 1060 geht doch!

    Hallo Flieger ! Ein Glück, das " X - Plane 11 " auch auf älteren Rechnern läuft, denn die " armen Rentner ".....wie ich auch....möchten doch auch fliegen können, wenn auch nur virtuell. Immerhin ist es ein schönes Hobby, auch wenn es zeitaufwendig ist, wenn man Langstreckenflüge absolviert. Einen Hochleistungsrechner hat natürlich nicht jeder, wobei der Begriff " Hochleistungsrechner " doch sehr dehnbar ist...... Ich bleibe bei meinem Durchschnitt und das funktioniert sehr gut..... Erst, wenn das aktuelle Gerät mal nicht mehr möchte, wird über eine Verbesserung nachgedacht. Ich wünsche allen viel Spaß bei der Eroberung der Lüfte..... Papierflieger
  2. Guten Abend, Heinz ! Nun habe ich den " Prereferences " - Ordner mal gelöscht und bis jetzt scheint alles in Ordnung zu sein....aber.... von " EDDL " komme ich einfach nicht weg ! Grund ist die Meldung des Towers, das wegen eines Defektes die Startbahn b.z.w. für andere Flugzeuge die Landebahn gewechselt werden muß. Danach passiert nichts mehr....habe über 2 Stunden gewartet....aber echt !....außer 2 Meldungen des Towers an eine andere Maschine passierte garnichts. Dann habe ich den Flug beendet, die Simulation geschlossen....und fünf Minuten später nochmals einen Neustart mit Hilfe von ---> " neuer Flug " gestartet. Aber dann----> gleiche Situation....wieder kein Start ! Eigentlich wollte ich im Hellen starten, denn die Sicht war gut, aber es wurde immer dunkler und die Maschine stand immer noch da wie festgeklebt. Zwischenzeitlich habe ich dann an meiner Modelleisenbahn gebaut....und der Rechner lief fleissig weiter....trotzdem hat Düsseldorf mich nicht fliegen lassen ! Liebe Grüße, Papierflieger ( Frank )
  3. Hallo Heinz ! Vielen Dank für die Tipps....werde mal nachschauen.... Das sind so " berühmte Kleinigkeiten ", die einfach passieren können..... Fliegende Grüße, Frank
  4. Hallo Flieger ! Wie so oft wollte ich von EDDL aus meinen Flug beginnen. Diese wird jedoch vom Tower immer wegen Problemen mit der Landebahn verschoben und das Flugzeug steht auch nach 2 Stunden noch dort....auch wenn der Flug nach " LEPA " nicht länger dauert. Das finde ich schon komisch, denn wenn schon warten.... müßte das, wie beim Original nach ca. 15 Minuten Wartezeit erledigt sein....länger braucht " EDDL " nicht. Was aber schlimmer ist, das die amerikanische " SR - 71 " immer meine Flüge begleitet und dabei komische Flugbewegungen vollzieht, die normal nicht machbar sind. Zum Beispiel dreht sie sich auf der Stelle....oder kracht neben der Landebahn mit dem Bug in den Boden und fährt danach quer über den Rasen in Richtung Wohngebäude...zeitweilig mit vollem Schub. Es ist egal, wohin man fliegt....die " SR - 71 " ist immer dabei. Obwohl man dieses Flugzeug eigentlich nie sehen wird....in unseren Landen bestimmt nicht.....und auch so nicht, denn dieser Aufklärer fliegt.." untechnisch ausgedrückt "....in 30.000 Metern Entfernung zur Erde irgendwo am Rande unseres Hotizonts herum.... Wie bekomme ich diese Störung nun beseitigt ? Ich denke, es kann Probleme geben, wenn ich diese Militärmaschine einfach aus dem " Bestand " lösche.... Gruß, Papierflieger
  5. Neuer PC muss her

    Hallo ! Der Rechner reicht deutlich aus.....gutes System... Ich habe den Fehler gemacht und die Wasserkühlung gespart....das ist nicht gut. Das kommt beim nächsten Rechner.... Dafür habe ich 32GB - Ram DDR4 - 3200 drin und den Core I7 - 7700 K Na ja...Wünsche hat man immer und jeder Rechner wird besser.... Viel Glück mit dem neuen System wünscht, Papierflieger
  6. Willkommen bei X-Plane 11

    Ja...machen wir bestimmt gerne, denn Ordnung muß schon sein..... Gruß, Papierflieger
  7. Willkommen bei X-Plane 11

    Die neuere Variante des " Pro Flight Yoke " ist doch für Windows 10, aber man hat das nicht sauber getrennt, so das in den neuen Verpackungen noch Geräte der Übergangszeit enthalten sind. Die Händler schreiben dann ---> geeignet für Windows 10.....und man darf alles wieder zurücksenden, weil es doch nicht funktioniert. Eigentlich ist am " Pro Flight Yoke " nichts auszusetzen.....ich hatte mein Gerät lange Zeit bis zu einem Defekt. Die kabel wurden innen ja immer hin - u. herbewegt, wodurch so irgendwann Kabelbrüche entstanden. Bloß läßt sich das so nicht reparieren, da man die Bruchstelle(n) nicht genau kennt und die innere Platine zugegossen ist. Ich habe mir das angeschaut, weil mich solche Dinge immer neugierig machen. Die Preisgestaltung des " Pro Flight Yoke " ist in Bezug auf die Qualität angemessen....eher günstig, weshalb die Geräte, die nun zu " Logitech " gehören, sehr beliebt sind. Nur...ich hatte einige Dinge wie Tastatur, Mäuse u.s.w. von " Logitech " und muß sagen ---> der Service ist großer Käse, denn die Firma ist nicht in der Lage, sowas zu reparieren, da man keine Werkstatt b.z.w. keinen Service bei denen hat. Ich habe mich über die sehr geärgert, denn erst nach zig` Mails mit Anleitung, was zu tun ist, wurde mir erklärt, das es für mein " Pro Flight Yoke " und auch meine " K 710 " - Tastatur keinen Reperaturservice gibt. Seitedem kaufe ich von denen keine Produkte mehr. Überhaupt..." Saitek " wurde erst an " Mad Katz " verkauft...die verkauften " Saitek " weiter an " Logitech ", weil denen die " Simulatorengeräte " im Segment fehlten. So passierte es, das es zeitweilig auch keine neuen Treiber zu den Geräten gab...... Deshalb habe ich nun ein Billigteil von " CH Products " ( 30 € bei Ebay ) um für das " VRInsight " - Yoke zu sparen....und das funktioniert, wenn auch ungenau und etwas umständlich in der Handhabung. Hauptsache fliegen..... Gruß, Papierflieger P.S.: Ich hatte auch die " Instrument Panels " ( 4 Stück )...aber die funktionierten irgendwannn plötzlich nicht mehr...zeigten nichts mehr an, obwohl diese doch recht teuer waren....und die anderen " Saitek " - Geräte hatte ich auch alle...alles verkauft, denn am Besten ist, man nutzt das Cockpit des jeweiligen Flugzeugs...am Besten in Verbindung mit einem großen Monitor.....so umgeht man viele Probleme.
  8. Willkommen bei X-Plane 11

    Ich hatte das " pro Flight Yoke " - System nun schon dreimal neu gekauft....und immer umtauschen müssen, weil sich damit mache wichtige Steuerbefehle nicht ausführen ließen. Nun hatte ich echt " die Nase voll " und habe mir ganz preiswert das Steuerhorn von " CH Produkts " gekauft.....das funktioniert. Nur ist dabei die Bedienung nicht so toll und deshalb habe ich die " Pro Flight Rudder Pedals " behalten. Dazu kaufe ich mir die Schubregelung mit USB von " Logitech " und spare für ein gutes Steuerhorn....weil es sich gut kombinieren läßt. Mein Favorit als " Steuerhornersatz " : https://www.aerosoft.com/en/hardware/flight-simulation/yokes/2118/vrinsight-flight-master-yoke-iii?c=317 Ich denke, das wäre eine gute Kombination...... Was " X - Plane 11 " betrifft.....damit komme ich problemlos klar, denn ich hatte als Zwischenlösung " X - Plane 10 " nach dem FSX. Klar ist das eine Umstellung von " FSX " auf " X - Plane ".....aber das war eigentlich durchaus positiv. Übrigens..rattert in meinem Rechner auch " Win 10 Pro ".....und dieses System macht seit einem Update dauernd Theater bei den " Pro Flight Yoke " Gruß, Papierflieger
  9. Willkommen bei X-Plane 11

    Hallo Indi1811 ! Warum sorry ?....alles gut !...jeder hat mal Fragen..... Ich bin auch umgestiegen von FSX auf X - Plane 11. Dieses Logitech - System hatte ich auch und an den Pedalen ist auch die Bremsfunktion vorhanden. Den " X- Plane 11 " gibt es eigentlich nur in einer Version, aber die Updates sowie die Beschreibung dazu sind kostenlos . Hinzu kommt, das man sehr viele Flugzeuge kostenlos zusätzlich via Download bekommen und installieren kann. Natürlich kann man auch Add-On`s hinzukaufen....muß man aber nicht unbedingt... Dein System dürfte passen... Gruß, Papierflieger
  10. X Plane Newbie

    Kein Problem....ich kann auch nicht alles und zudem ist mein Rechner die erste " Kiste ", die ich selbst zusammengestellt und gebaut habe. Sicherlich kann man die Grafikkarte einfach mal tauschen....aber man muß dabei aufpassen, daß das Netzteil genug Leistung bringt. Das ist wichtig, wenn die Grafikkarte mal Volllast laufen soll, denn Grafikkarten, Prozessoren und Ram zusammen verbrauchen schon einiges an Strom. Wobei die Grafikkarten den meisten Strom im System brauchen. Die 16 GB - RAM genügen, wenn man bedenkt, das die meisten neuen Rechner nur 8 GB RAM haben.....nach oben bedeutet natürlich eine schnellere Verarbeitung. Und es wird ab 32 GB RAM richtig teuer, wenn man diese ales Paket ( gematched ) ....also aufeinander abgestimmtes Paket kauft. Meine 32 GB haben z.B. ca. 300 € gekostet. Der Vorteil ist dabei, das die Speicher stimmig sind, was die Leistung betrifft. Man kann das zwar auch von diversen Herstellern zusammenstellen, jedoch ist dann dabei die Gfah, das ein RAM - Riegel die anderen Riegel ausbremst. Und das möchte man dann doch nicht..... Gruß, Papierflieger
  11. Flusi-Treffen am 27.01.2018 in EDQH

    Ich habe leider auch so keine Verbindungen....man kann sich auch privat treffen...dafür bin ich gerne zu haben. Ich weiß nicht, was es kostet, so einen Raum zu mieten. Also..ein " kleines Treffen " ginge ja auch.....bin da flexibel.... Gruß, Papierflieger
  12. Flusi-Treffen am 27.01.2018 in EDQH

    Gute Beiträge...gute Bilder ! Bis jetzt war in meiner Nähe wohl noch kein Flusi - Treffen, aber ich würde doch gerne mal an einem teilnehmen. Es muß ja nicht auf dem Gelände bei mir nebenan stattfinden, obwohl der Platz auf EDLE sicherlich ausreichend wäre..und einen A320 - Simulator gibt es dort bereits für die Gäste auch. Gesehen habe ich diesen aber noch nie....ob die mir den leihen könnten ??? Und noch etwas ---> EDLE wäre doch in etwa die Mitte unseres Landes.....vielleicht wäre das ein guter Ort für Flusi - Fan`s....denn Hubschrauber, Zeppelin & Co sind auch vorhanden. Manchmal kommt sogar eine JU 52 vorbei..... Fliegende Grüße, Papierflieger
  13. Neuer Saitek Pro Flight Yoke funktioniert nicht !

    Hallo Ubbi ! Ja...dankeschön für den Hinweis. Ich glaube, ich habe den Grund gefunden, denn die ältere Generation des " Logitech Saitek Pro Flight Yoke " ist NICHT kompatibel mit der neusten Version von " Windows 10 Pro " ( 64 - bit ). Dafür gibt es eine neue Version des " Pro Flight Yoke ", jedoch sieht die Verpackung außen etwas anders aus und es steht auf dem Karton, daß das Gerät " Windows 10 " tauglich ist. Die ganzen Sonderangebote sind bislang jedoch die alten Version, die der Handel natürlich loswerden will.... Gruß, Papierflieger
  14. Neuer Saitek Pro Flight Yoke funktioniert nicht !

    Wie zuvor geschrieben, habe ich die Software komplett neu installiert und danach erstmal versucht, den " Saitek pro Flight Yoke " in Betrieb zu nehmen. Das hat leider nicht funktioniert, denn es wurden wieder ...wie zuvor...die " Rudder Pedals " erkannt....die anderen Geräte nicht. Anschließend habe ich X - Plane auf Version 11.10 aktualisiert und einen erneuten Versuch unternommen....leider ebenfalls erfolglos. Ich glaube, es liegt nicht an " X - Plane 11 ", sondern am Gerät. Dieses werde ich umtauschen.... Gruß, Papierflieger
  15. X Plane Newbie

    Die 1070 ist doch schon sehr gut und deshalb würde ich die nicht tauschen. Wenn neue Grafikkarten auf den Markt kommen, sinkt der Kaufpreis der älteren Modelle auf jeden Fall. Die 1080 Ti ist natürlich schon eine erstklassige Grafikkarte....also ist abwarten die richtige Taktik, denn wer weiß, ob die neuen Grafikkarten wirklich deutlich schneller sind. Gruß, Papierflieger