ThorSix

member
  • Content Count

    7
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

-1 Poor

About ThorSix

  • Rank
    Flight Student - Groundwork

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. ThorSix

    Fragen zur Grafikeinstellung

    Also ich habe jetzt mal das XP11 SettingsTool auspribiert. Durch die Verringerung der Sichtweite, hab ich wirklich mehr FPS. Also die Gtx 1080 ist definitiv nicht die Bremse. Meine Cpu brauchte nach meinen alten Einstellungen, (die für mich optisch ansprechend sind) ca. 0.04 Sekunden Berechnung pro Bild. Jetzt mit dem Lua Script umd eingeschränkter "Detailsichtweite" komme ich auf einen Wert von 0,03. Damit kann ich sehr gut leben. Hab jetzt in EDDT (Tegel) gute 30 FPS, je nach Wetter. Mit Orthophotexturen. Bin zufrieden. Was ich schade finde, dass die HD Mesh V3 anscheinend keine Hochhäuser in den Overlays hat. Also werde ich ohne das Mesh wieder Orthos erstellen. Danke an Thomas_99 für deinen Beitrag. Fotos schauen sehr gut aus. Die Surroundfunktion muss ich nochmal ausprobieren. Nachteil ist doch doch aber, das man praktisch "nur" ein größeres Sichfeld hat und nicht den virtuellen Seitenblick. Bin bei youtube aif die xforcepc videos gestoßen. Mit diesem mittendrin sitzen, ohne Verzerrungen, ist schon sehr geil. Dies ist ja jedoch nur über die Xplane interne Option möglich. @Thomas_99 Fliegst du mit 3D Cockpit oder nur der Frontsicht ohne Cockpit, weil du nen tolles Flightdeck hast? Wenn ich Cockpit ausschalte, hab ich 5FPS mehr. Hab es bis jetzt aber noch nicht mit den Standardfliegern getestet. Fliege meist mit B200 King Air oder dem A320 von JarDesign. Werde mir wohl einfach für ganz Deutschland erstmal Ortho's erstellen, mit dem Standard Mesh. Scheint bei mir besser zu laufen.
  2. ThorSix

    Fliegen ??....irgendwann mal....

    Hallo Papierflieger, im Menü, wo du deinen Flieger und Standort aussuchst, kannst du diesen auch noch anpassen. Dort siehst du die Übersicht und kannst einfach anklicken, ob du direkt auf der runway stehen möchtest oder auf dem Vorfeld, bzw. am Gate. Zu der Sache mit dem ATC, da hab ich solch "Probleme" auch. Ich fliege aber nun ganz gern auf der FSCloud und höre da auf die "unmenschlichen" Controller. Die sagen einem auch mal kurz vorm Line Up, dass man noch warten soll, da ein Schwarm Vögel auf der runway ist. Nach nen paar Minuten gehts dann weiter. Schau es dir doch einfach mal an, vielleicht ist es eine Alternative für dich. --> FSCloud
  3. ThorSix

    Fragen zur Grafikeinstellung

    Hallo in die Runde. Nach etlichen Stunden lesen im Netz, würde ich gerne mal wissen, ob mein System wirklich so schwach ist. Vielleicht kann mir jemand mit einem ähnlichen System bestätigen, dass es bei ihm genauso ist, oder mir sagen, dass bei mir wohl etwas anderes nicht ganz rund läuft. i7 4790k 32GB Ram DDR3 Geforce MSI GTX1080 MSI Z97 Gaming 5 X-Plane liegt auf SSD Ich habe xEnviro laufen und in Deutschland HD Mesh V3, plus ein paar Fototapeten. Wobei ich sogar das Gefühl habe, dass die Fototapeten bei mir besser laufen, wie die Standardtexturen. Aber die Schönheit kann mich natürlich auch täuschen. Jedenfalls komme ich selten in einen angenhmen "smoothen" Bereich. Freue mich schon, wenn ich mal ab und zu die 30FPS sehe. Ich bin kein FPS-Zähler und Jäger, aber ich stoße öfters auf Videos oder Beiträge von Piloten, die ein ähnliches System haben, jedoch mit mehr FPS und teilweise sogar höherer Auflösung. Da ich nur einen 1080p Monitor habe, läuft X-Plane natürlich auch nur in dieser Auflösung. Und das schaffe ich nicht soo wirklich hübsch?! Selbst wenn ich alles auf Minimum stelle, komme ich gerade so knapp an die 40FPS. xEnviro abschalten macht auch nicht viel aus, bei Skymaxx sieht es anders aus. (Habe natürlich nicht beide gleichzeitig laufen. Hätte auch Lust auf ein 3er Multidisplay oder zumindest einen größeren Monitor mit einer höheren Auflösung, aber dies kommt ja so nun nicht in Frage. Habe vorhin mal spontan meinen 22" Monitor, auf dem sonst EFASS und FS Cloud läuft, als zweiten Monitor eingestellt, um zu sehen, was dann mein System noch schafft. Ich war erschüttert, 8 FPS ... mehr bekam ich nicht. Ist ein Multidisplay wirklich nur mit mehreren Rechnern zu realisieren? Ich hätte noch einen etwas älteren rum zu stehen. Könnte ich den irgendwie zur Unterstüzung mit ins Cockpit nehmen? Das dieser Zweitrechner praktisch meinen Hauptrechner ein wenig entlastet? Zbsp. Flugmodellberechnung usw.? Laut der FPS Berechnung, die man sich anzeigen lassen kann, ist eindeutig mein Prozessor der Lahmarsch. Die Grafikkarte liegt fast immer im unteren Drittel. Ich werde jetzt mal das XP11 SettingsTool ausprobieren, vielleicht bringt es ja noch ein wenig.
  4. Danke, ich habe trotzdem nochmal einen Bugreport mit Video gemacht. Das sollten sie schon noch hinbekommen. Gerade auch, wenn man die zeit auf ca. 16:45 Uhr stellt und dann Sonne und Mond gleichzeitig blendend zu "sehen" sind. Ansonsten bin ich schon jetzt sehr zufrieden mit der Optik. in front the sun - in the rear the moon.avi
  5. Hallo Gemeinde, ich wollte gerade einen Flug von München nach Rom starten. Da es mein erster Nachtflug werden sollte, war ich gerade erschrocken darüber, wie der Himmel ausschaut. Da vergeht mir die Lust, bei der Optik. Habt ihr das bei euch auch? Im XP 10 hatte ich keine Probleme. Ich hoffe es sind nur Einstellungsprobleme oder die Tatsache, dass es noch eine Betaversion ist. Im offiziellen englischen Bugreport habe ich auch nichts davon gelesen. Zumindest soweit nicht, wie ich das Englisch verstehe. Habe auch schon diverse Grafikeinstellungen durchprobiert. Keine Besserung zu sehen. Die Deaktivierung von Skymaxx Pro V4 und dem RealWeatherConnector brachte natürlich auch nichts. Oder ist eventuell mein "alter" Monitor dran schuld? i7 4790k, 32GB Ram, MSI GTX 1080, Win 10 Meine Einstellungen, die jedoch wohl leider noch ein klein wenig herabgesetzt werden müssen. Der Mond, den man als solchen nicht sieht, sondern nur diese riesige "Lichtquelle". Drehe ich die Kamera um 180°, ist der Himmel schwärzer, als die schwärzeste Nacht. Sichtweite auf Maximum und klarer Himmel.