Othello

member
  • Content Count

    548
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

Everything posted by Othello

  1. Othello

    X-Plane 11 Directonal gyro

    Da war doch was ... die ISS als Klassenzimmer
  2. Das wollte ich gerade anmerken :-)
  3. Othello

    X-Plane 11 Directonal gyro

    Das bedeutet nur, dass a) die Cessna besser simuliert wird oder b) die anderen Flieger andere Kreiselsysteme haben. Deine letzte Frage ist mit ja zu beantworten, und zwar alle 15 - 20 Minuten. Denn selbst wenn die Cessna nicht bewegt wird, reicht die Erdrotation aus, um im angesprochenen Zeitintervall eine Drift zu erzeugen. Dieser, auch in der Realität vorhandene Effekt, wird erst seit wenigen X-Plane Versionen berücksichtigt (welche weiß ich nicht ohne nachzusehen). Komplexere Flugzeuge haben elektronische Systeme, welche die Kreiseldrift automatisch korrigieren. Gruß Othello EDIT: Die Feinabstimmung erfolgt auf der Startbahn, kurz vor dem Beschleunigen. Während des Rollens gibt es durch Erschütterungen und abrupte Richtungswechesel eventuell eine signifikante Drift. Und wenn du einen Fluglehrer findest, der mit dir Trudeln übt(mit einer Cessna gar nicht so leicht hinzubekommen) - besser: das Beenden des Trudelns- , ist danach der Kreisel ganz sicher nachzustellen :-)
  4. Ich glaube nicht, dass es sinnvoll ist, den Shadercache regelmäßig zu löschen. Der von mir genannte Cache (Appdata...) überdauert einen Reboot, regelmäßig macht auch hier das Löschen sicher wenig sinn, aber einmal, um dem von dir geschilderten Verhalten auf die Spur zu kommen, kann nicht schaden. Mehr fällt mir im Augenblick nicht dazu ein, weitere mögliche Entrümpelungen kenne ich nicht. Und es ist ja anscheinend nicht so, dass die FPS von Mal zu Mal abnehmen, sondern nur einmalig, dann bleiben sie konstant, stimmt doch so, oder? Dem Virenscanner den Zugriff auf Dateien im Umfeld des Sims zu verbieten ist sinnvoll, das handhabe ich ebenfalls so, aber nur damit die Ladezeiten der Daten nicht erhöht werden. EDIT Jetzt bin ich neugierig geworden und werde mein System nach dem nächsten Nvidia Treiberupdate beobachten EDIT2 EDDS ist auch mein Heimatflughafen. Und bei Aero Beta habe ich damals meinen Schein gemacht. Das ist aber schon etwas her, und ob es diese Flugschule auf dem Platz noch gibt, weiß ich auch nicht. EDIT3 Und nur, um Reibereien zu vermeiden, der Parkplatz Nummer 19 wird von mir beansprucht
  5. Ja, nein. Wenn du X-Plane neu startest, dann macht mein Geschreibsel tatsächlich keinen Sinn :-) Mit "threaded Optimierung" habe ich persönlich keine schlechten Erfahrungen gemacht, einfach deshalb, weil ich auf Grund der vielen negativen Aussagen dazu es erst gar nicht versucht habe. Ich habe es deaktiviert.. Gruß Günther EDIT: Überlebt der FPS Einbruch einen Reboot? Ich erinnere mich, dass vor einiger Zeit das Phänomen (im Zusammenhang mir einer Scenerie Erweiterung) diskuttiert wurde, ob es in X-Plane so etwas wie einen Memory-Effekt gibt. Dabei wurde auch über den Graka Cache gesprochen, löschen des Caches (nach Sicherung) wäre ebenfalls ein interessanter Versuch. C:\Users\<username>AppData\Roaming\NVIDIA\
  6. Ich vermute, mit " Ich installiere dann eine neue Scenery oder einen Flieger " meinst du nicht X-Plane verlassen um neue Scenerien oder Flieger zu installieren, sondern in der laufenden Instanz von X-Plane einen anderen Flugplatz oder ein anderes Flugzeug zu wählen. Sollte diese Vermutung stimmen, dann drängt sich mir der Begriff Cache/Memory auf, es kann aber gut sein, dass ich damit total daneben liege :-) Trotzdem wäre es interessant zu sehen, wie sich der Speicher verhält. Im Resource Manager (Rubrik Arbeitsspeicher) gibt es die Werte: HW reserviert, in Verwendung, Geändert, Standby und frei. Eventuell geben dir diese Werte einen Hinweis. Gruß Othello
  7. Othello

    Eure Meinung ist gefragt

    X-Plane hat nicht umsonst offene Schnittstellen, deshalb muss X-Plane nicht alle Subsysteme selbst liefern, sondern kann mit (kostenlosen) Addons "aufgewertet" werden. Deshalb schau dir mal das hier an (ATC): http://124thatc.matacchieri.eu/ Die neue Version steht in den Startlöchern (http://124thatc.matacchieri.eu/mantis/changelog_page.php) EDIT: Eines sollte jedoch auch klar sein, die tollen Bilder/Videos werden X-Plane sicher von seiner besten Seite zu zeigen versuchen, also alle Feature-Regler möglichst auf Maximum gestellt. Diese Einstellungen benötigen aber entsprechend leistungsfähige Hardware. Deshalb solltest du diese Bilder nicht als Referenz verwenden. Ob also die Rechenleistung deiner Hardware ausreicht, hängt von den Einstellungen ab, für's Maximum der Darstellungen wird es sicher nicht reichen. Enttäuschung bedeutet, dass sich die Erwartung nicht mit der Realität deckt. Nicht immer ist daran die Realität schuld, manchmal sind nur die Erwartungen zu hoch. Gruß Othello
  8. Othello

    World2XPlane

    Sorry Blen, wenn ich dich missverstanden habe, aber mich erinnert das an http://xplane.de/home/2015/12/29/vfr-project-germany-von-guenther-kremp/ Gruß Günther (ein anderer Günther ...)
  9. Othello

    XP11 stürzt zu 50% vor der Landung ab

    Dann meinst du wohl "kein Verfechter" ...
  10. Soweit ich weiß, wird das Bugrad auch bei der C172 mit den Pedalen gelenkt (die Möglichkeit durch einseitiges Bremsen zu lenken funktioniert ja trotzdem). Allerdings ist eine Feder zwischengeschaltet. Dadurch kann es sein, dass, wenn man im Stand ein Pedal betätigt, sich nur die Feder spannt, das Rad sich aber nicht um die Hochachse dreht. Sobalt man rollt, sieht das anders aus. Gruß Günther
  11. Danke, das hört sich sehr gut an.
  12. Auf meinem System ist von EDNY in der Map (VFR) Ansicht nur die RWY als grauer Balken zu sehen, das sonst in Gelb dargestellte Layout (Rollbahnen etc.) fehlt. Kann das jemand auf seinem System bestätigen? Danke, Othello
  13. Gruß in die Runde, verbunden mit der Frage an Heinz: "Gibt es Aussicht auf einen Bugfix?" /Günther
  14. Othello

    simHeaven X-EUROPE 2.0

    Der Pfad muss lokal sein. Wenn dieser aber ein Link nach wohinauchimmer ist, funktioniert dies wunderbar :-)
  15. Othello

    Carenado F33A Bonanza (XP11)

    Sorry für meine dumme Frage, wenn man das 'Saiteks Flight Multi Panel' benutzt (mir sagt das Produkt nichts), kann man dann in X-Plane bei der Konfiguration der Geräte (Yokes etc.) nicht den einzelnen Schaltern etc. Funktionen zuweisen? Sollte das gehen, können meine Scripte helfen. Aber erst müsst ihr mir auf die Sprünge helfen (siehe meine Frage) Gruß Othello
  16. Othello

    Embraer 110 Performance Tabellen

    Nicht besonders gut, aber besser als nichts: http://www.mediafire.com/file/c716b2511n6bi8j/AFM_EMB-110++C-95.rar https://www.eflightmanuals.com/ITEM_EFM/SDETAIL_EFM.asp?mID=6037 https://www.esscoaircraft.com/p-6265-embraer-emb110-k1-p1-p2-pilots-operating-manual.aspx
  17. Othello

    Embraer 110 Performance Tabellen

    Noch ein Wort zum automatischen Setzen der Propellerblätter in die Segelstellung: Kiddow hat schon die Vorteile der Auto-Feather-Funktion genannt, es gibt aber auch Nachteile. Vorteilhaft ist die Segelstellung immer dann, wenn hohe Leistung bei geringer Geschwindigkeit gefordert ist. Das ist hauptsächlich beim Start und im Steigflug der Fall. Der Bremseffekt des durch den Fahrtwind mitdrehenden Propellers (Windmühleneffekt) auf einer Seite und der kräftinge Schub auf der anderen Seite führt schnell zu unkontrollierbaren Flugzuständen. Bei höheren Geschwindigkeiten und geringer Antriebsleistung, wie z.B. beim Sinkflug oder Reiseflug in großen Höhen, ist es besser, Autofeather auszuschalten. Würde in solchen Situationen ein Triebwerk ausfallen und die Propeller in Segelstellung gehen, wäre ein Wiederanlassen des Triebwerkes problematisch, da dabei die ITT den Grenzwert locker überschreitet. Hier ist es sicher von Vorteil, wenn der Propeller seine schnelle Rotation nicht aufgibt und Zeit für überlegtes Handeln (Prop Lever in Segelstellung bringen) hat man ebenfalls genug. Mein Einundallesflieger, die Kingair B200, hat deshalb eine spezielle Automatik. Wenn Autofeather eingeschaltet wurde, wird es trotzdem im Fall des Falles nur bei höherer Leistungsanforderung oder beim Abstellen des Triebwerkes eingesetzt. D.h. im Steigflug gehen die Props in Segelstellung, im Sinkflug drehen sie mit. Die Regelung ist im Annunciator Panel gut zu sehen (Autofeather leuchtet oder eben nicht). Gruß Othello EDIT: Mein Geschreibsel bezieht sich im Wesentlichen auf Turboprobs
  18. Othello

    Engine-Partikel

    Wenn du die Kondensstreifen meinst, ich glaube, die werden automatisch ab einer bestimmten Flughöhe angezeigt und sehen aus wie Rußwolken
  19. Othello

    X-Plane 11 friert ein

    "Keine Rückmeldung" wird immer dann prognostiziert, wenn das Programm auf Anforderungen nicht in einem gegebenen Zeitrahmen reagiert. Das dürfte immer dann der Fall sein, wenn das Programm "hängt". Eine andere Ursache ist dann gegeben, wenn der Hauptthread selbst am Programmablauf mitwerkelt und dadurch nicht auf Ereignisse (z.B. Maus Ereignisse) reagieren kann. Dies ist meiner Meinung nach in X-Plane der Fall. Eine Lösung wäre dann, dass der Hauptthread für die anstehende Arbeit (Daten laden ...) einen Hilfsthread startet. Dadurch bleibt das Fenster ansprechbar, die eigentliche Arbeit (z.B. Daten zu beschaffen) ginge damit aber auch nicht schneller. Gewonnen wäre dadurch nur, dass die Meldung "Keine Rückmeldung" nicht mehr erscheint. Wirkliche Abhilfe wird wohl erst dann geschaffen, wenn X-Plane besser parallel arbeitet. Zur Zeit würden mehr Kerne nur zu einer geringeren Auslastung führen. Als Beleg möchte ich anmerken. Auch auf meinen System sehe ich beim Start und zwischendurch beim Nachladen von Daten die von dir geschilderten Anzeichen. An zu geringer Systemleistung kann das allerdings nicht liegen, denn ich habe versehentlich X-Plane zwei mal gleichzeitig auf meinem System gestartet (in Desktop1 und Desktop2). Beide Instanzen liefen mit einer ca 2-3 Frames/s geringeren Leistung als eine Instanz alleine! Und das ganze als kurze Antwort: Nein, der Betrieb steht nicht, die Empfangsdame hilft nur eben im Lager aus :-) Gruß Othello
  20. Othello

    simHeaven X-EUROPE 2.0

    Danke für den Hinweis. Bisher bin ich davon ausgegangen, dass die Reihenfolge der Libs keine Auswirkung hat.
  21. Othello

    Carenado F33A Bonanza (XP11)

    Hallo Peter, wenn du FlyWithLua installiert hast, habe ich eine Lösung für dich, wenn nicht, solltest du es nachholen ... :-) Das Script im Anhang muss du (entpackt) in den Folder "<X-plane 11>\Resources\plugins\FlyWithLua\Scripts" kopieren. Danach stehen die Funktionen "GKWI/autopilot/inc_alt_10" "GKWI/autopilot/dec_alt_10" "GKWI/autopilot/inc_alt_100" "GKWI/autopilot/dec_alt_100" zur Verfügung. Diese Funktionen verändern die eingestellte Höhe gerundet auf 10 bezw. 100 ft und besitzen eine Repeat-Funktion (Taste/Button gedrückt halten) zum schnellen Einstellen und können Tasten oder Buttons zugeordnet werden. Ich hoffe, das hilft dir weiter. Gruß Günther alt_set_100_10.zip
  22. Othello

    Carenado King Air B200 "low fuel pressure"

    Bug in B200 für XP11 Schalter im Panel links vom Piloten sind vertauscht. Meine Abhilfe: Die Beschriftung der Schalter ebenfalls tauschen, dann stimmt vorläufig die Zuordnung wieder. Da niemand nachgefragt hat, stelle ich die Dateien hier ein. Es kann ja nicht sein, dass jeder B200 (für X11 !) Benutzer damit leben möchte, dass nicht die Standby Pumpe dort drin ist, wo es drauf steht :-) Die beiden Dateien des Anhangs nach <Verzeichnis für die B200 XP11>\objects kopieren, die dort vorhandenen gleichlautenden Dateien vorher sichern! Gruß Othello EDIT Ich habe die Dateien als zip Files angehängt. text_B200.zip text_B200_LIT.zip
  23. Ich mag's gern realistisch, deshalb hat es mich geärgert, dass die Anzeige "low fuel pressure" in der Anzeigematrix oben in der Mitte so gut wie nie leuchtet. Nach dem Einschalten des Hauptschalters und bei ausgeschalteten Standby Pumpen sollte die Warnung aufleuchten, nach dem Einschalten der Standby Pumpen ausgehen, und nach dem Schließen der Spritzufuhr (Schalter unter dem roten Schtuzdeckel) wiederum angehen. Dadurch kann man die Funktion der Pumpen und des Sprit-Ventils prüfen. Gleich vorweg, die Position der Schalter für die Standby Pumpen hat sich von der C90 zur B200 anscheinend geändert, Carenado hat in der B200 die Schalter zwar richtig beschriftet, aber nach wie vor ist der Schalter in der 2.ten Reihe der Pumpenschalter, dies ist beim Test zu berücksichtigen (BUG wurde bei Carenado angemeldet). Als wahrscheinlichen Grund, weshalb die Warnung nicht angezeigt wird, habe ich den relativ hohen Spritdruck ohne laufende Pumpen ermittelt, dieser liegt bei der B200 und der C90 (beides Tiefdecker, d.h. die Tanks liegen "unten") bei 6 bis 7 PSI, zum Vergleich, bei der Cessna (Tanks liegen oben) beträgt dieser nur 0.9 PSI. Das könnte ein Bug sein, eine Anfrage bei TR habe ich gestellt. Lösung Wenn man im Planemaker die untere Druckschwelle auf knapp über diesen Wert von 6 bis 7 PSI legt (9 PSI, bei laufender Pumpe beträgt der Druck 30 PSI), funktioniert alles wie es soll. Die Einstellung ist hier vorzunehmen: Standard/Systems/Limits 2 Die dataref lautet; "sim/cockpit2/engine/indicators/fuel_pressure_psi" Gruß Othello
  24. Othello

    [XP11] Kamera ist schief

    Ich vermute, der Hinweis von Heinz enthielt die Lösung .... (?)
  25. Hallo XP-Pilot Ich war neugierig, da ich ebenfalls X-Europe (scenery+network) installiert habe + Fototapeten + EDNY, ein Extralyer für eine Exclusion habe ich nicht installiert. Bei mir sind zwar Lampen zu sehen, aber flach in die RWY integriert und die Lampen sind sinnvoll, da sie die" Einbahnstrasse" definieren. Da scheint es in deiner Installation noch eine andere Ungereimtheit zu geben. Gruß Günther EDIT Jetzt hätte ich beinahe einen Fehler gemacht :-) Die von Christian85 gezeigte Befeuerung befindet sich in etwa in der Mitte des letzten Pfeiles, die Stelle ist auf den Bildern nicht zu sehen. Also poste ich noch ein Bild. Hier kann man die von dir gemeinten Lichter sehen. Aber sie sind ebenfalls flach in die RWY eingelassen. Kann das Problem an einer von dir installierten Bibliothek liegen?